Angepinnt Fleisch online - Bestellquellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Gitte,

      ist das die richtige Bezugsquelle? Falls ja, wie funktioniert das dort?
      Interesse anmelden und wenn wieder geschlachtet wird, wird man berücksichtigt?

      LG, Low :toocool:

      „Sage nicht, wenn ich Zeit dazu habe, vielleicht hast du nie Zeit dazu. Wenn nicht jetzt, wann dann?“
      -aus dem Talmud-
      ^^
    • Ich habe erst heute wieder reingeschaut, deshalb die Infos erst jetzt. Mein erster Kontakt erfolgte persönlich im Burgenland.

      Der Link von Arri ist richtig. Geht folgendermaßen vor sich: Entweder anrufen oder eMail schreiben, vielleicht meinen Namen erwähnen (per PN erfahren) dann entweder in den Newsletter aufnehmen lassen oder für die nächste Lieferung Informationen schicken lassen. Allerdings ist die nächste Lieferung meines Wissens erst im Februar. Die Lieferung erfolgt im Vertrauen, die Rechnung kommt ein paar Tage später per Mail.

      Da es ein kleiner Betrieb ist, läuft alles sehr individuell ab, nix Masse und hopp, hopp. Allerdings muss man auch die Verpackungskosten berücksichtigen. Ich habe für Beiried (der österreichische Begriff für Roastbeef) einen kg-Preis von 30,-- € bezahlt. Ganz hervorragend und die ganze Familie begeisternd war das sog. Prime Rib. Das ich mit Sanftgaren ca. 5 Stunden im Ofen hatte. Es war einfach ein Traum. Leider habe ich es nicht fotografiert. Die Züchterin (eine ganz junge Frau) hat es im Rohzustand fotografiert und wollte gelegentlich das Bild auf der Website veröffentlichen.

      Also bei Interesse schreibt mir eine PN, dann könnt Ihr näheres erfahren und erfragen.
    • Eva H. schrieb:

      Ich bestelle schon länger bei Porcella, bin praktisch immer sehr zufrieden. Einzig die Haut bei der Rindszunge bzw. beim Teilsamen war mir etwas zu dick. Aber geschmacklich ist alles 1A!

      Gruß, Eva
      Sodala, heute gerade eben auch das erste mal bei Porcella bestellt. Ich bin gespannt! Erstens wie es schmeckt und zweitens ob ich mit dem Bestellten (Warenwert 100 Euro) mengenmäßig 1 Monat lang auskomme. Dazu muss ich sagen dass wir nicht sehr viel Fleisch essen ;)
      Bin auf jeden Fall gespannt!
    • Eva H. schrieb:

      kadesh34 schrieb:

      Dazu muss ich sagen dass wir nicht sehr viel Fleisch essen
      Wie viele Personen seid Ihr, Dani?Ich bin schon sehr neugierig auf deine Meinung.
      Mir schmecken die Saumeisen von Porcella besser als irgendwelche, die ich davor gegessen habe. Milder und nicht so wurstig. Auch die Bratwürste mag ich von dort, was aber nicht heißt, dass ich viel Wurst esse.

      Liebe Grüße

      Eva
      Hallo Eva, unter der Woche bin ich Strohwitwe, dann sind also nur ich und meine zwei Kinder zu verköstigen. Wobei auch dann beide ca. 2 mal pro Woche auswärts bei Oma oder/und Schule essen :D Ach ja und die Große vor einiger Zeit beschlossen hat nur mehr Hühner- und Putenfleisch zu essen, außer natürlich bei Spaghetti Bolognese oder Fleischlaibchen ^^ da darf es schon noch Schwein/Rind sein.
      Also kurz gesagt, am Wochenende gibt es mal eine ordentlich Fleischportion (also mal eine Schweinebraten) unter der Woche max. 2-3 mal kleinere Portionen Fleisch und dann eher mal ein Hühnerschnitzerl oder ein Stück Lungenbraten.
      Ich muss jetzt gleich mal googeln was Saumeisen sind :pfeifen: das kenne ich gar nicht

      Lieferung kommt nächsten Freitag, bin schon gespannt!!
    • kadesh34 schrieb:

      jetzt gleich mal googeln was Saumeisen sind
      Witzig, wie sich die Sprache im Laufe der Zeit verändert... Mit dem Vogerl hat das nur wenig bis nichts zu tun... ;)
      Ursprünglich hieß es Saumaisen.
      Liebe Grüße
      Ruth :)

      Vitamin-D Status sowie Aufsättigung und Dosierung siehe mein Profil


    • Ruth schrieb:

      kadesh34 schrieb:

      jetzt gleich mal googeln was Saumeisen sind
      Witzig, wie sich die Sprache im Laufe der Zeit verändert... Mit dem Vogerl hat das nur wenig bis nichts zu tun... ;) Ursprünglich hieß es Saumaisen.
      :roflmao: ja ich habe von den Saumaisen bislang überhaupt nie was gehört. Von daher ist mir auch die Saumeise überhaupt nicht eigenartig vorgekommen :pfeifen:
      Aber mittlerweile bin ich ja schlauer und werde mir das wohl bei der nächsten Bestellung mitliefern lassen.

      Da wir schon dabei sind, wie bereitet ihr die Saumaisen zu bzw. was esst ihr bevorzugt dazu?

      lg
      Dani
    • Früher habe ich auch immer "Saumaise" geschrieben - es gibt, glaube ich, beide Schreibweisen.

      Dani, kommst du eher aus den westlichen Landesteilen?

      Ich esse die Saumaise immer mit Senf und Sauerkraut. Manchmal genügt mir aber ein halbes Stück, wenn sie nicht so mild ist wie von Porcella. Meistens bereite ich sie in Dampf zu - man könnte sie vielleicht auch in heißem Wasser ziehen lassen.

      Es hängt sicher vom Inhalt der Bestellung ab, wie lange du mit dem Fleisch auskommen wirst.

      Liebe Grüße

      Eva
    • Eva H. schrieb:

      Früher habe ich auch immer "Saumaise" geschrieben - es gibt, glaube ich, beide Schreibweisen.

      Dani, kommst du eher aus den westlichen Landesteilen?

      Ich esse die Saumaise immer mit Senf und Sauerkraut. Manchmal genügt mir aber ein halbes Stück, wenn sie nicht so mild ist wie von Porcella. Meistens bereite ich sie in Dampf zu - man könnte sie vielleicht auch in heißem Wasser ziehen lassen.

      Es hängt sicher vom Inhalt der Bestellung ab, wie lange du mit dem Fleisch auskommen wirst.

      Liebe Grüße

      Eva
      Hallo Eva, nein ich komme aus OÖ!
      Ja, ich werde schon sehen wie lange ich mit einer Lieferung auskomme und zur Not muss ich halt mal zwischendurch was beim Metzger kaufen (wie eben Faschierte)

      Aber wie gesagt, beim nächsten Mal bestelle ich mir die Saumaise dazu - bin schon gespannt wie die schmeckt!

      lg
      Dani