Hallo, Bitte erklären - Eiweiß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, Bitte erklären - Eiweiß

      Hallo,
      ich kann nur mittelmäßig Deutsch, sorry :blush2:
      ich möchte mich probieren nach Logi zu ernähren., ich habe viele Bücher darüber gelesen.
      Mir ist nicht ganz klar mit Eiweißzufuhr.
      Manche schreiben x 1g auf Ideale Körpergewicht, manche 0,8gr, x1,1g unsw...
      Ich treibe keinen Sport, mein Gewicht pendelt zwischen 61-63kg.
      Ich habe gerade ganz viel abgenommen (über 35kg) und bin auf der suche nach etwas liberalem.
      Vorher habe ich mich ganz streng nach LCHF ernährt, eigentlich mehr Ketogen, jetzt wo ich mehr KH essen möchte merke ich, dass ich mehr Hunger habe und mit 60g Eiweiß (wie vorher) werde ich nicht satt, sogar mit 70g auch nicht :(
      Ich habe bedenken zu viel Eiweß zu essen wegen Gluconeogenese.
      Ich frage mich, was isst Ihr, wieviel gr. Eiweiß am Tag?
      Klar, dass Eiweiß satt macht, aber zu viel Eiweiß ist auch nicht toll. :blush2:
      Ich weiss nicht wie man zu wenig Eiweiß essen kann, wie manche hier schreiben ?( Bei mir ist es umgekehrt...100gr Fleisch/Fisch hat schon über 20gr Eiweiß auf 100gr (ich esse z.B. 150-200gr), dazu kommt Quark mit 9gr auf 100gr (ich esse 200gr-250gr), ich liebe Hüttenkäse mit 12,2gr Eiweiß, Gemüse hat auch einwenig davon: Blumenkohl - 2gr, Nüsse, Samen, Käse, Wurst auch unsw...
      Ich bemühe mich bei 70gr zu bleiben, aber es wird immer mehr :(
      Heute habe ich 92gr verputzt X(
      Ich frage mich ob ich mich nicht doch wieder ketogen ernähren sollte?
      Ich habe zu viel Angst wieder viel kg auf die Hüfte zu bekommen ;(
      Es ist meine erste Woche, wo ich nicht 100% Keto bin, noch nix zugenommen :D
    • Hör auf mit der Zählerei,
      iß , bist Du satt bist und hör dann auf...
      zuviel Eiweiß würde Dir dann schaden, wenn Du ein Diabetiker mit vorgeschädigster Niere wärest ( bist Du wohl eher nicht, oder?)

      bleib ganz entspannt :)

      viele Grüße,
      Karin
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez
    • Na super !!!

      dann kennst Du Dich ja aus...


      aber mit dem Eiweiß, keinen Streß , der Körper sagt von selbst, wenn er das nicht mehr mag,

      er hat dann keinen Appetit

      also , bleib einfach entspannt,

      viele Grüße,
      Karin
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez
    • Willkommen im Forum, Wolke!

      Wolke schrieb:

      Ich habe bedenken zu viel Eiweß zu essen wegen Gluconeogenese.
      Das brauchst du nur zu beachten, wenn du ketogen leben möchtest.

      Wie Karin bereits schrieb, bleib entspannt. Schau dir die Pyramide an und richte dich danach. Vorteilhaft wäre es, wenn du dich bei den Hauptmahlzeiten satt isst, so dass du keine Zwischenmahlzeiten brauchst.
      Liebe Grüße
      Ruth :)

      Vitamin-D Status sowie Aufsättigung und Dosierung siehe mein Profil


    • Zwischenmahlzeiten brauche ich schon lange nicht mehr, ich habe bis jetzt 1-2 Mal am Tag gegessen, wenn ich jetzt aus der Ketose rauskomme, dann weiss ich nicht wie es weiter geht ?( , aber ich merke jetzt schon, dass ich mehr Eiweiß brauche als vorher :wacko: deswegen meine Sorgen und Bedenken :/
      Vielen Dank
    • Wolke schrieb:

      aber ich merke jetzt schon, dass ich mehr Eiweiß brauche als vorher
      Dann solltest du das auch zu dir nehmen.
      Wichtig ist nur, dass du weiterhin die Kohlenhydrate möglichst stark einschränkst und nicht von heute auf morgen mit der Völlerei beginnst ;) .
      Fülle deinen Teller zu dreiviertel mit Gemüse, der restliche Platz ist für Eiweiß. Und das Fett dazu nicht vergessen.
      Liebe Grüße
      Ruth :)

      Vitamin-D Status sowie Aufsättigung und Dosierung siehe mein Profil


    • KHs sind gestiegen von 20 auf 30g, ich habe vor die KHs langsam auf 50gr zu steigern.
      Wenn ich zu viele Proteine esse, dass ist so ob ich mehr KH essen würde, wegen Gluconeogenese :(
      Ich muss vermutlich einfach ausprobieren, ich habe gestern entschieden, dass ich zuerst esse und dann rechne :D
      Und dann, wenn ich so weit bin, los lassen mit der Rechnerei :D
      Ich habe keine Probleme mit den KHs, ich habe Probleme mit dem Eiweiß - zu viel :suchend:
      Vielen Dank :)
    • Wolke schrieb:

      Gluconeogenese
      Was ist schlimm daran? ?(
      Die sorgt dafür, dass alle Organe, die Glukose benötigen, auch versorgt werden.
      Bei Ketose kann die stören, aber LOGI ist nicht zwingend ketogen, du isst ja auch mehr Kohlenhydrate, da kommt es auf die Gluconeogenese aus Eiweiß nicht so an wie bei LCHF.

      Wolke schrieb:

      Ich habe keine Probleme mit den KHs, ich habe Probleme mit dem Eiweiß
      Mir scheint, du hast Probleme mit dem Gedanken, dich von der Ketose zu verabschieden, nicht bewusst - da hast du dich entschieden, sondern unbewusst.
      Vermutlich ergeht es dir ähnlich wie anderen, die vorher low fat gegessen haben und mit LOGI oder LCHF plötzlich mit einem Becher Butterschmalz in der Hand da stehen und sich nicht recht trauen ;)

      Bei ketogener Ernährung wird die Eiweißmenge ziemlich zurück geschraubt, kann sein, dass dein Körper erst mal mehr will als vorher. Diese 0,8 g/kg sind übrigens die von der DGE empfohlene Mindestmenge und für 2 g/kg sind auch keine Nachteile bekannt. Du kannst dazwischen pendeln und es wäre ziemlich unklug, Eiweiß einschränken zu wollen, vor allem, wenn dein Körper es fordert.

      Vermutlich wirst du jetzt weniger Fett essen, daher kann es mehr Eiweiß/Gemüse+Salate/Beerenobst sein. Und letztlich auschlaggebend, Gluconeogenese hin oder LOGI her, ist es die Energiebilanz, die schuld ist, wenn sich deine Experimente auf der Hüfte niederlassen. ;)

      Probier doch einfach mal rum: viel Gemüse zur Sättigung, Proteinmenge nach Bedarf und genug Fett, dass es schmeckt. Mit mehr Gemüse, mehr Protein, aber etwas weniger Fett als vorher sollte es passen. So willst du schließlich den Rest deines Lebens essen und genießen! :thumbsup:
      Liebe Grüße!

      Tia


      :hexe:

      "LOGI steht für "Low Glycemic and Insulinemic", auf deutsch "niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel". Charakteristisch für die Ernährung nach der LOGI-Methode ist eine niedrige Blutzuckerwirkung."
      Quelle
    • Hallo Tia,
      oooo, genau meine Gedanken :D
      Du ermutigst mich, Danke! :tanz:
      Ich habe 11 Monaten lang mich LCHF / Keto ernährt und mich daran schon gewöhnt.
      Jetzt kommt die neu Phase meines Lebens und ich bin ein wenig ängstlich :wacko:
      Ich muss einfach meine kcal aus Gemüse und Eiweiß holen, weil sie nicht so viele kcal haben (4,1) und vorsichtiger mit dem Fett sein (was mir immer noch schwer fällt).
      Na ja, ich habe gleiche gesagt, was Du schon so toll oben formuliert hast :)
      Ich bewege mich wenig, deswegen denke ich, dass ich max 70g Eiweiß essen sollte, aber mehr wäre super :thumbsup: hätte ich gerne :rolleyes:
      Wenn ich Ketorechner angucke, dann "erlaubt" er mir nur 69gr ;( und ich hoffe so sehr, dass Ketorechner unrecht hat :D
      69g für "Ich möchte mich gesund ernähren", nicht zum abnehmen, obwohl bei mir gleiche rauskommt - 69g ;(

      lowcarb-community.de/kalorien-bedarfsrechner-ketorechner/
      Ich bin 170cm, gerade wiege ich 60,5kg



      Kumbaya, Danke :)
      Logi hat viel ähnlichkeiten mit liberalen LCHF
      Ich habe noch bedenken Obst zu essen :huh:

      Vielen Dank,
      Wolke :)
    • Wolke schrieb:

      ich bin ein wenig ängstlich
      Das ist sehr verständlich!

      Wolke schrieb:

      Ich muss einfach meine kcal aus Gemüse und Eiweiß holen, weil sie nicht so viele kcal haben (4,1) und vorsichtiger mit dem Fett sein
      Kalorien aus Gemüse zu holen, dürfte echt schwer sein, das hat kaum welche :D

      Wolke schrieb:

      Wenn ich Ketorechner angucke, dann "erlaubt" er mir nur 69g
      Wieso guckst du den an? Software, die erlaubt oder verbietet? Echt jetzt? ;)
      Aber deinem Körper traust du nicht, der will ja nur, was er braucht ;(

      Also lass den Rechner beiseite, Keto war gestern und LOGI erlaubt Eiweiß bis zur Sättigung.
      Bei 1,70 finde ich 69 Gramm Protein echt wenig, das ist knapp über Minimum.
      Nur Mut zum Wechsel, das wird schon! :thumbup:
      Liebe Grüße!

      Tia


      :hexe:

      "LOGI steht für "Low Glycemic and Insulinemic", auf deutsch "niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel". Charakteristisch für die Ernährung nach der LOGI-Methode ist eine niedrige Blutzuckerwirkung."
      Quelle
    • Zählen kannst Du bleiben lassen..
      das verkompliziert nur alles...
      ich würde eher ein " schärferes " Auge auf Zucker/ Khs haben

      Dein Körper zeigt Dir normalerweise genau an,
      was er braucht...

      Viele Grüße,
      Karin :100:
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez
    • Hallo Karin,
      Ja, Du hast recht, ich möchte langsam los lassen :|
      Ich kann nicht glauben, ich hab schon wieder abgenommen - 59,9kg
      und das ist bei gestrigen E - 90g =O ich bin so erleichtert, ich darf doch mehr Eiweiss verputzen :tanz:
      Ich muss nicht mehr abnehmen, nur mein Gewicht halten lernen. :D

      Danke für Ihre Unterstützung! :thankyou: