LOGI und Diabetes: mein Leben 2.0

    • Hallo ragi123,

      vielen Dank für Deinen Glückwunsch.

      Ich muss gestehen, dass ich sportmäßig vom Weg abgekommen bin. Habe nach einer Erkältung nicht wieder angefangen.

      Ich wußte nicht, dass Sport auch dafür gut ist. Bin jetzt aber motiviert, das mit Sport hinzukriegen. Das HDL soll weiter rauf, unbedingt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sanmoli ()

    • Sanmoli schrieb:

      Auch das LDL ist weiter gesunken, von 157 auf 124.
      Nur das HDL bleibt unverändert bei 40. Das verstehe ich nicht. > 60 hätte ich es schon gern.
      Kann mir jemand einen Tipp geben?
      Warum willst du mehr? Das ist doch kein olympischer Wettbewerb. Ein LDL-/HDL-Verhältnis von 3 ist voll in Ordnung, darüber solltest du dich freuen. :)

      Das HbA1c von 5,7 ist natürlich auch ganz toll - herzlichen Glückwunsch und weiter so.

      LG Rainer
      Typ2-Diabetiker seit 2002
      HbA1c ~6,0 - ohne Medis
    • @Rainer,

      vielen Dank.

      Nein, ein olympischer Wettbewerb ist das natürlich nicht. Aber ich habe gelesen, dass bei einem HDL < 35 ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegt. Soweit davon weg bin ich ja nicht. Und als Diabetikerin habe ich ja eh ein erhöhtes Risiko.
      Den Quotienten kenne ich und weiß, dass meiner im Normbereich liegt.
    • Sanmoli schrieb:

      Aber ich habe gelesen, dass bei einem HDL < 35 ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegt. Soweit davon weg bin ich ja nicht. Und als Diabetikerin habe ich ja eh ein erhöhtes Risiko.
      Doch, du liegst ca. 15% bzw. 1/7 darüber - wenn das nichts ist. ;)

      Das Risiko steigt nicht per se durch Diabetes, es steigt durch zu hohen BZ, der gewöhnlich mit Diabetes einher geht. Mit deinem HbA1c von 5,7% hast du keine oder höchsten leicht erhöhte BZ-Werte. Damit geht natürlich auch das Risiko für Folgeerkrankungen auf das Risiko von Nichtdiabetikern zurück.

      Übrigens steigt das HDL-Cholesterin nicht nur durch O3-Fettsäuren, sondern auch durch andere Fette. Deshalb kann ich dir z.B. auch Butter, Kokosöl und andere gesunde Fette bestens empfehlen.
      Typ2-Diabetiker seit 2002
      HbA1c ~6,0 - ohne Medis