Neu hier und Viele Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Grillfest gut und lustig verbracht. War alles sehr lecker und ich hab weder ans Brot, den Spaghettisalat noch den frischen Hefezopf gefasst :applaus:

      Mit Möpsle war ich Montag bei Tierarzt. Momentan zeigt er übrigens keinerlei Anzeichen für Schmerz. Er humpelt nicht mal, was eine Diagnose nicht erleichtert. Es müssen weitere Untersuchungen gemacht werden
      Da mein Hundchen jedoch Hitze in Kombination mit Stress überhaupt nicht verträgt (er hyperventiliert bis zum Ersticken) bekommt er jetzt bei Bedarft Schmerzmittel. Beim nächsten kühleren Tag (unter erwarteten 20° Tageshöchstwert) wird geröntgt.

      Da mich das Ganze auch stresst, habe ich Fieberschübe bekommen. Das ist bei mir "normal" sobald etwas für mich sehr emotional wird reagiert mein Körper mit Krankheitszeichen. *seuftz*

      Essen klappt aber trotz aufgewühlter Emotionen gut.
      Gestern hatten wir eine Alles-was-an-Gemüse-weg-muss-Pfanne mit Bratwurst.
      Heute wird es wieder einen grossen Salatteller mit Putenstreifen geben.
      liebes Grüßle von
      Holly :89:



      ICH musst MEIN Ändern leben!


    • Neu

      Holly GoLightly schrieb:

      leider hat abends das Möpsle plötzlich wieder Probleme mit seinem rechten Hinterbeinchen bekommen. Da springt ab und an die Kniescheibe raus,
      Das hatte meine kleine Spanierin auch von Welpenalter an mit heftigem Schmerzgejaule. Die Tierärztin zeigte mir, wie ich die Kniescheibe wieder einrenken konnte. Im Erwachsenenalter streckte meine Costaa dann auch alleine ihr Beinchen nach hinten innen. Sie hatte die Übung raus.
      Ich hoffe, ihr bekommt da keine schlimme Diagnose :freunde:
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metformin 2 x 1000 + seit 12/2014 Januvia , 02.06.16 - HbA1c 5,5 - Janumet 50/1000 (2x1); 07.03.17 - HbA1c 5,6 - Januvia 100 + Metformin500 (2x1) 15.03.17 Leberfasten

      Die Diagnose steht: aus dem Prä- wurde ein Diabetes
    • Neu

      38° erwarten wie hier heute :95: . Hab schon Wassermelone im Kühlschrank und Ventilator in Position gestellt, heut morgen von 4-7 Uhr gut durchgelüftet danach alles zu und Rollos runter, nur Balkontüre ist noch geöffnet solang keine Sonne rankommt. Fast brauch ich am PC Licht. Dafür hab ich nun 22° in der Bude.

      Mittagessen heute Zucchini-Speck-Rührei mit Gurkensalat
      Abendessen Fischfrikadelle mit chinesisch angehauchtem Gemüse.

      Schwer wird es heute um 13 Uhr. Der Neffe kommt zu meiner Mutter zum Mittagessen und sie kocht Spaghetti Bolognese....und da ihr Dunstabzug direkt unter meinem Balkon rausduftet werde ich leiiiiiiden *lach
      Immerhin bekomme ich für morgen Mittag eine Portion Bolognese ab so habe ich mit Zoodels auch wieder ein schnelles Mittagessen :toocool:

      Apropros Essen... hat jemand ein Rezept für Erbsenpüree? Das soll es Freitag zu Lammsteaks geben... dazu noch Blumenkohl mit Speck-Zwiebel-Butter.

      Möpsle geht es momentan gut, keinerlei Anzeichen für Schmerz somit auch kein Schmerzmittel. Bei der Hitze ist mir das irgendwie auch ganz recht. Tierarzt hat mir fürs Möpsle auch gezeigt wie ich sein Beinchen bewesen soll, wenn er wieder Probleme bekommt.
      Jetzt liegt er grade auf der Balkon-Rattan-Couch... hüpfen kann er also auch wieder... und geniesst das Wetter. Irre eigentlich weil er Hitze nicht gut verträgt aber er sucht regelrecht jedes sonnige Fleckchen.
      Da es ihm wieder besser geht, bin ich auch wieder fieberfrei.
      liebes Grüßle von
      Holly :89:



      ICH musst MEIN Ändern leben!


    • Neu

      Liebe Holly :freunde: ,
      erst mal nachträglich mein Glückwunsch zum Erreichten :hutab: ! Ich hab mitgelesen und an dem Tag ein Grinsen gar nicht mehr aus meinem Gesicht gekriegt... :thumbsup:


      Ich hab übrigens auch so Stressfieber, früher im Job nach schweren Streitgesprächen mit Vorgesetzten und jetzt bei Schmerzattacken. Ist blöd aber man weiß dann wo es her kommt. Ich hab durch meine jahrelangen Blutzuckermessungen übrigens da auch immer einen Anstieg der Werte bemerkt. Misst du inzwischen auch?

      Erbspürree hab ich noch nicht gemacht, würde aber wohl einfach Tiefkühlerbsen garen und pürieren. Mit Schmand, etwas Butter und Salz abschmecken und fertig. Aber vielleicht haben andere Erfahrungen...
      Ich hab übrigens bei dir mal wieder gespickt und werd mir baldigst mal wieder Bolognese mit Zudeln und Parmesan gönnen. Ich schreib gleich mal den Einkaufszettel für meinen Mann. Danke! :thumbsup:

      Ich hoffe, ihr übersteht die Hitze gut!!! Ich denke an euch. :knuddel:

      nette :hutab:
    • Neu

      Huhu nette :)

      Bolognese schmeckt übrigens zu Blumenkohl auch phantastisch!

      Blutzucker messe ich immer noch nicht aber bei den Kontroll-Blutdruckmessungen beim Doc zweimal die Wochewird auch immer den morgentlichen Nüchternzucker gemessen und der liegt seit LOGI immer unter 100. Doctore ist zufrieden und meint ich müsse derzeit nicht zusätzlich messen.
      liebes Grüßle von
      Holly :89:



      ICH musst MEIN Ändern leben!


    • Neu

      Erbsenpuerree mach ich von Trockenerbsen
      ich weich die ein und dann koche ich sie mit Salz und Pfeffer , manchmal kommt auch ein Lorbeerblatt rein
      wenn sie weich sind, werden die Erbsen mit einem kartoffelstampfer zerdrueckt , muss nicht ganz fein sein .
      anschliessend Zwiebel in Butter braun roesten und vor dem servieren darueber verteilen , schmeckt uns sehr gut :thumbsup:
      carpe diem - Nutze den Tag
    • Neu

      arri schrieb:

      Damit käme dann wieder die leidige Diskussion über die Stufenzugehörigkeit v
      Das wäre noch komplzierter, denn:

      medusa schrieb:

      Trockenerbsen
      ich weich die ein
      damit nähmen die Trockenerbsen wieder Wasser auf (Sinn des Einweichens), stünden dann evtl. zwischen frischen und getrockneten Erbsen. :whistling:
      DM2 festgestellt 14.3.14, Metformin 1000 2x tgl.,
      HbA1: 14.3.14 - 12,3 % / 27.3.14 - 11,5 % / 9.7.14 - 6,8 % / 15.1.15 - 6,9 % / 16.7.15 - 6,0 %/9 Wochen nach Nieren-OP: 12.9.16 6,3 %

      166 groß, 64 kg seit 09/14
    • Neu

      Ich plädiere für "ist wurscht " gibt es selten und wenig und dann wie es schmeckt. Ich kenne es von meiner Mutter auch mit gelben Trockenerbsen. Danach geröstete Zwiebeln drauf und alles zu Sauerkraut.
      Guten Appetit :thumbup:
      Lieben Gruß von stümmi


      Nicht das beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das durchhalten
      (die heilige Katharina von Sienna)


      Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln
    • Neu

      Neeee, denn alle getrockneten HüFrü werden ja i.d.R. vor dem Essen zunächst weichgekocht ;)
      Ausnahme wären dann nur erneut getrocknete Zubereitungen aus HüFru-Mehlen wie das Knäckebrot. :D

      Aber lassen wir das, Holly soll ihr Erbsenpüree aus frischen Erbsen :1: schließlich ohne innere Konflikte genießen :)
      "Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

      Mark Twain

      Quasselfaden
      zu den 2017'er LOGI-Treffen
      :party: :party: