LOGI, Flexicarb und Leberfasten - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm

Normale Version: Ich bin jetzt auch dabei
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Nili

Ich auch! :freunde:
und WAS bitte, haben diese "Weisheiten" in "LOGI und Leberfasten" zu suchen???
Moinmoin,

sorry, aber ich finde die Vorrechnerei, was jemand essen MUSS, abartig. Zum Abnehmen gehört halt notwendig, weniger zu essen, als an Energie verbraucht wird. Auch im Hungermodus, und der verdoppelt keineswegs die aufgenommene Energie.

Dafür müssen sich die meisten Menschen ein alltägliches Budget setzen und haben den Hang, das nach Möglichkeit wenigstens auszuschöpfen. Meistens nicht aus Hunger, sondern weil's aber doch so lecker schmeckt.

Da sagt mir eher zu, nicht zu essen (oder aufzuhören), wenn ich keinen Hunger (mehr) habe. Also nicht erst, wenn ich piefsatt bin, sondern schon, wenn ich unhungrig erreicht hab, wie ich das im LCHF-Forum gelernt hab.

Bedeutet für mich konkret, dass ich die Gewohnheit zu frühstücken aufgegeben hab und erst zu Mittag esse, weil ich da erst das Bedürfnis zu essen habe.

Bisdann, Jürgen
Zitat:sorry, aber ich finde die Vorrechnerei, was jemand essen MUSS, abartig.
:93:

Nili

Big Sister, ok, ich wechsele in meinen anderen Faden zu Logi und Diabetes!
(Wird eigentlich in anderen Fäden auch drauf hingewiesen, wenn was OT geschrieben wird? Streng, streng! Big Sister, du hast es nicht so mit mir, gell? Macht aber nix, da bist du nicht die einzige!)

MelH

Ja , wird man.
Der halbe Diabetes Sträng ist von Moderatorenseite auf den Spielplatz geschickt worden.

Nili, findest du das auch "abartig""
Ich habe versucht den einen bisherigen Plan nach den Prinzipien der LOGI Methode zu kommentieren.
Wenn das nicht gewünscht ist , ziehe ich mich zurück!
Zumal es eine echte Herausforderung ist , an einem Tag zu lesen, dass noch weniger zu Essen möglich sei ( um zB Hypokalorisch , ohne hepafast die Leber zu entfetten) und am nächsten Tag statuiert wird! man esse heute dann mal quasi nix... ;(

Nili

Tja, Mel, ich geh halt nicht in der Spur, in keiner Beziehung. Was Ernährung angeht, höre ich auf meinen Körper; wenn ich keinen Hunger oder Appetit habe, esse ich auch nichts.
Nachdem BS mich drauf aufmerksam gemacht hat, dass ich hier eh falsch bin, zieh ich mich wieder in meinen alten Faden zurück.
Ich geb mir Mühe, das kannst du mir glauben, aber 100% Logi werd ich auf Dauer wohl nicht hinkriegen, wegen der Mengen eben.Ich kann selten so viel essen, wie ich nach Logi sollte. Mal geht es, mal geht es nicht.
Danke für dein Angebot und deine Mühe. Ich weiß das zu schätzen.
Lassen wir es dann lieber.

MelH

Okay!

Viel erfolg!
Wo ich das gerade mit dem Haarausfall lese bei Nili, möchte ich erwähnen, dass meine Mutter momentan das selbe Problem hat. Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen, und du schreibst ja auch, dass es heftig ist, und ich kann halt nur von meiner Mutter sprechen, aber sie hat sich halt unter LInk entfernt - unzulässige Werbung ausführlich beraten lassen.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13