Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kann Mel nur bestätigen: Ich habe den Libre jetzt seit Dezember und geb ihn nicht mehr her. Ich bin gerade dabei, mich mit meiner KK über die Übernahme der Kosten zu streiten. Im Prinzip hat Mel recht, es steht eine Entscheidung beim Bundesausschuss - aber das Gerücht geht, Abbot habe die Unterlagen dazu gar nicht eingereicht. Daher: Kostenübernahmeanträge und Widersprüche kosten jetzt erst mal nur die Briefmarke und meine Energie - das ist es mir wert.

  • Aber jetzt hast du den Libre - da kannst du viel entspannter probieren .

  • An die Insuliner unter uns

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Hast du den schon mal über eine Pumpe nachgedacht, die würde dir das Aufwachen für den Morgengupf ersparen?

  • An die Insuliner unter uns

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Ich habe ne aufgeschlossene Dia-Doc, die meinen Wunsch nach Pumpe unterstützt. Ich habe ein sehr unregelmässiges Berufsleben und kann nicht einfach mal so zwischen durch Essen einschmeißen. ... auch die Hypos häufen sich immer mehr.

  • An die Insuliner unter uns

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Ich habe ihn mir auch gerade bestellt - endlich!!! Auch ich werde versuchen, ihn bei meiner Kasse einzureichen. Ich verbrauche dermassen viel Senoren, dass die KK eigentlich deutlich günstiger dabei wegkäme, wenn sie den Libre bezahlt - vielleicht ist da wirtschaftliche Argument ja das stärkere (sch... auf die Gesundheit). Ich werde im Februar auch mal nen Pumpenantrag einreichen - das wird auch noch ein Kampf.

  • An die Insuliner unter uns

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Zitat von Melrettich: „Evtl kann man mit nem anderen Basal und entsprechendem Spritzzeitpunkt gegen wirken? “ Levemir fängt doch nach 6 Stunden so richtig an zu wirken - vielleicht wäre das was für Dich? Schau Dir mal die Wirkstoffkurven an.

  • Liebe Anita, du darfst bei der ganzen Sache nicht vergessen, dass du als LADA - DM 1 - nicht mit einem zuviel an Insulin arbeitest, sondern dass du schlicht zuwenig davon produzierst. Daher darfst du nicht erwarten, dass du immer weiter ohne Insulin auskommst. Dann bin ich - für mich - der Meinung, lieber gleich mit Insulin arbeiten und damit die noch vorhandenen Betazellen ein wenig entlasten. Dann halten sie ggf. etwas länger. ...und natürlich ist LOGI super für Dich, weil du auf jeden Fall we…

  • Alexa´s Diabetes

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Zitat von hjt_Jürgen: „Nix wissenschaftlich, nur ne ähnliche Beobachtung. Nach einigen Tagen mit BZ-Verläufen im völlig gesunden Bereich beobachte ich im 1-2-Wochenturnus recht regelmäßig eine Anstiegstendenz, die zum Ausgleich schließlich bis zu 50% mehr an Insulin erfordert. Und dann reicht recht plötzlich von einem Tag auf den anderen die geringere Menge wieder voll aus. Ein bisschen "Leberspucken" ist wohl auch dabei, aber nur mit der höheren Tendenz für den Morgen überhaupt, wobei dann aber…

  • An die Insuliner unter uns

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Herzlichen Glückwunsch - ich warte immer noch. In meiner Ungeduld habe ich mir vor 4 Wochen mal ein CGM (continuierliche Glucosemessung) geleistet. War ein Leihgerät der Praxis und ich musst nur den Senor bezahlen. Das war extrem spannend endlich mal verfolgen zu können, wie der BZ-Verlauf wirklich und wahrhaftig ist. Daher Mel - ich wünsche Dir viele Erkenntnisse und bin sicher, da siehst du die "Stellschrauben" ganz deutlich.

  • Alexa´s Diabetes

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    ... und 3 Stunden nach der Mahlzeit. Gerade wenn es viel Fett und Eiweiß war, dauert es manchmal, bis es "durch" ist. Und zum Sitzen auf der Bettkante. Ich messe derweil im Liegen, weil mir schon der Schub von Liegen zu Aufstehen mir die Hormone so aufweckt, dass der BZ hochmarschiert. Aber Achtung, ich habe DM 1 und vielleicht ist es deshalb eher so, weil wenig bis kein eigenes Insulin mehr in meinem System steckt. Aber auch hier im Forum gibt es DM2, die dieses schon beobachtet haben.

  • Alexa´s Diabetes

    Rotefeli - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Liebe Alexa, bleib ruhig bei dem Metformin, wenn es dir halbwegs bekommt. Bei DM2 ist es sehr nützlich und wertvoll. Aber morgens und abends ne halbe Met, dass ist erstmal die "Einschleichdosis", mit der Zeit sollte es etwas mehr werden. Aber keine Angst, es ist ein bewährtes Medikament. Ernährungsmässig kannst du gerade bei DM 2 jede Menge erreicht. Lies dich mal ein in das LOGI-Konzept, schau im Rezeptteil, das gibt es so viele leckere Sachen, dass dir gewiss nix fehlen wird. Viel Erfolg.

  • Grabe dich mal durch den insulinclub.de - da gibt es einen ganzen Fred zum Schwerbehindertenausweis. Ist ja wichtig, dass du mind. 50 % bekommst, sonst "lohnt" das nicht. Einschnitte sind auf jeden Fall das regelmässige BZ-Messen und Insulinspritzen, aber lies lieber dort mal nach, da kann dir geholfen werden.

  • Auf jeden Fall muss das Insulin mit ins Handgepäck, im Kofferraum des Fliegers ist weit unter 0 Grad, das kann es gar nicht ab. Obwohl ich auch schon Insulin mitten im Koffer hatte und ihm ist nix passiert - aber... Wenn's draußen zu heiß ist, solltest du das Insulin in einem Kühlpack aufbewahren, dann kann auch nix passieren. Insbesondere schwarze Taschen neigen dazu sich richtig aufzuheizen. Auch da gibt es unterschiedliche Meinungen, die da sagen, auch über 40 Grad funktioniert das Insulin un…

  • Mag schon sein, Jürgen. Aber sie wollen es nicht kapieren - ich bin gerade in einer Dia-Schulung und wenn ich von KHs rede, die in gedünsteten Möhren oder in Quark und Joghurt "versteckt" sind, kommt von der Dia-Beraterin immer: Ach hören Sie bloss nicht auf Frau Rotefeli, die ist da sehr speziell... Ich weiß, dass ich darauf reagiere, meine Dia-Beraterin glaubt es nicht. Kein Wunder: Sie ist keine Diabetikerin - und nur vom Hören-Sagen kann mensch nicht immer alle lernen. Jeder Diabetes ist hal…

  • LOGIsche Abendessen im Jahr 2015

    Rotefeli - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Noch im Entwicklungstadium - hinterher sehr lecker: Zucchetti mit Bolgnese 23317116xh.jpg 23317120cr.jpg

  • Das ist doch sehr gut!!! Weiter so.

  • Ich hatte dich schon richtig verstanden - aber ich hätte das so nicht ausgehalten. Ich muss halt immer meine Klappe aufreißen und sagen, was zu sagen ist - ganz abgesehen davon, dass dort eh demnächst Logi eingeführt wird. Dann hätte ich ja erst recht.... Aber ich bin halt so ne Stänkernatur, die nicht anders kann. Ich glaube auch, das so formuliert gehabt zu haben - aber ist ja auch immer missverständlich. Also: Schwamm drüber. Wenn ich ganz doll Pech habe, dann steht demnächst ne Reha für mich…

  • Zitat von Rainer: „Als Nüchternwerte werden nur die morgendlichen BZ-Werte nach dem Aufstehen und vor dem Frühstücken bezeichet.“ Da gibt es aber bei vielen von uns große Unterschiede. Durch das Aufstehen wird bei manchen entweder das Dawn-Sydrom in Gang gesetzt, bei dem die Leber in den sehr frühen Morgenstunden ordendlich KH ausschüttet (nach meiner Kenntnis aber eher DM 1) oder es geht nach dem Aufstehen los und das geht auch vielen DM2lerInnen so. Der Nüchternwert ist noch prima und wenn dan…

  • Sorry Ihr Alle, ich kann ich nicht verstehen, warum diese "Ich-weiche-dem-Problem-mal-aus"-Stategie auch noch gelobt wird. Ich bin einige Jahre DM 2 - neuestens DM 1 - bin aber nach wie vor überzeugt davon, dass LOGI und LK gut und richtig für mich wie für alle DMerInnen ist. Ich bin gerade selbst in einer Schulung, mit einer Beratung, die mir schon 2 mal freundlich "angedroht" hat, ich soll meine Mit-Teilnehmerinnen mit einer Ernährung nicht "huschig" machen, obwohl noch eine 2. Frau dabei ist,…

  • Currywurst mit Pommes, da hat die Messung nach einer Stunde noch nicht viel Aussagekraft. Die treiben meinen BZ vor allem in Stunde 3 und 4 nach oben.