Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 163.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jetzt könnte man darüber streiten, ob 20 kcal auf 100 g im Vergleich zu Zucker mit 400 kcal keine Kalorien sind, wie es oft veröffentlicht ist ... Zitat von Netdoktor: „Erythrit: Kalorien Zuckeraustauschstoffe haben ähnliche Eigenschaften wie Zucker, aber einen geringeren Energiegehalt. Erythrit ist der einzige Zuckeralkohol unter den Süßungsmitteln, der praktisch kalorienfrei ist. So enthält Zucker etwa 400 Kilokalorien (kcal) pro 100 g, Erythrit hingegen 20 kcal. Die Lebensmittelindustrie benu…

  • LOGIsches Frühstück im Jahr 2020

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Dies ist ein Thread für Mahlzeiten, die sich an der LOGI Pyramide orientieren. Die Gewichtung sollte dabei ersichtlich sein und bei jeder einzelnen Mahlzeit eingehalten werden. Die Stufe 3+4 können verwendet werden, dann müssen allerdings zwingend die Mengen angegeben werden. Keine Diskussionen! Fragen und Anmerkungen bitte im Essensgeplauder.

  • LOGIsches Abendessen im Jahr 2020

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Dies ist ein Thread für Mahlzeiten, die sich an der LOGI Pyramide orientieren. Die Gewichtung sollte dabei ersichtlich sein und bei jeder einzelnen Mahlzeit eingehalten werden. Die Stufe 3+4 können verwendet werden, dann müssen allerdings zwingend die Mengen angegeben werden. Keine Diskussionen! Fragen und Anmerkungen bitte im Essensgeplauder.

  • LOGIsches Mittagessen im Jahr 2020

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Dies ist ein Thread für Mahlzeiten, die sich an der LOGI Pyramide orientieren. Die Gewichtung sollte dabei ersichtlich sein und bei jeder einzelnen Mahlzeit eingehalten werden. Die Stufe 3+4 können verwendet werden, dann müssen allerdings zwingend die Mengen angegeben werden. Keine Diskussionen! Fragen und Anmerkungen bitte im Essensgeplauder.

  • Zitat von Christina: „Weiß nicht mehr, wie man es erreicht, dass Dr. Worm einem den o.g. Beitrag zuschicken könnte. “ Hier auf der Seite oben rechts auf den Briefumschlag klicken und per Mail um den Beitrag bitten.

  • Berberin

    Ruth - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Zitat von Rainer: „Ein Mittel mit geprüfter Wirksamkeit und unter Beobachtung stehenden Nebenwirkungen ist allemal besser als ein Mittel, das lediglich aus kommerziellem Interesse als wirksam und nebenwirkungsfrei (weil "natürlich" ) beworben wird. “ So sehe ich das auch. Obwohl ich viel von der Phytotherapie halte. Aber wenn ein Mittel im Netz so hochgelobt wird, werde ich schnell misstrauisch.

  • Berberin

    Ruth - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Ganz so harmlos scheint Berberin nicht zu sein: tabletwise.com/medicine-de/berberine Auch hier wird gewarnt: phytotherapie-seminare.ch/2019…ungsmitteln-mit-berberin/

  • Vielleicht probierst du es mal mit Früchtetee, damit muss ich am wenigsten müssen .

  • Schwierigkeiten abzunehmen

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Visite hat sich vor einigen Wochen ausführlich der Fettleber gewidmet: klick

  • Schwierigkeiten abzunehmen

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Zitat von jimmycarter: „es wurde vom Hausarzt das Leaky Gut Syndrom diagnostiziert. Auch das soll wohl zu Übergewicht führen. Hat jemand Erfahrung was man in diesem Fall machen kann? “ Als allererstes Getreide jeglicher Art vermeiden! Schau mal hier: Leaky gut - so hilft Low Carb High Fat Da bist du bei LOGI schon mal richtig, wenn du dich an die unteren beiden Stufen hältst. LCHF hilft auch beim Abnehmen!

  • Diabetes und Thybon...

    Ruth - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Zitat von Powerrena: „ach gott “ Gibs zu, Rena ! Mit Dia kenne ich mich nicht aus. Aber ich würde Dr. G. vertrauen.

  • Vorsicht - Süßstoffe!

    Ruth - - Flexi-Carb

    Beitrag

    Hier ein aktueller Bericht über Süßstoffe, gestern in BR-Gesundheit gesehen: Helfen Süßstoffe beim Abnehmen?

  • LOGI 2.0 - jetzt offiziell!!!

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Zitat von Nicolai Worm: „Der glykämische Index ist OUT! “ Das war er bereits vor 15 Jahren, als ich LOGI entdeckte ...

  • Vorsicht - Süßstoffe!

    Ruth - - Flexi-Carb

    Beitrag

    Siehe auch hier ! Auf der Seite wird auch das Thema Darmflora behandelt. Nach jetzt 15 Jahren LOGI mit Verwendung von Süßstoff müsste ich schon längst übergewichtig sein, Diabetes, Glukose-Intoleranz und eine Fettleber haben. Von allem bin ich weit entfernt. Mich stört auch, dass bei derartigen Aussagen sämtliche Süßstoffe auf einen Haufen geworfen werden. Und dass bei den Studien oft von Mäusen auf Menschen geschlossen wird ...

  • LOGI 2.0 - jetzt offiziell!!!

    Ruth - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Zitat von christianf: „Ich halte auch die vierstufige Pyramide für die sinnvollste Variante. Feinere Abstufungen prägen sich nicht so gut ein. Für mich bedeutet die LOGI-Pyramide: Vorwiegend von den unteren zwei Stufen essen, dabei ca. 2/3 von der ersten und 1/3 von der zweiten. Von den anderen beiden Stufen "wenig" (Stufe 3) und "selten" (Stufe 4). Das ist einprägsam und gut umzusetzen. “ dito. LOGI mit der dazu gehörigen Pyramide hat sich auch bei vielen Medizinern etabliert, anderes würde nur…

  • Das freut mich, Melly! Für die weitere Schwangerschaft und auch für die Entbindung wünsche ich dir alles Gute!

  • Zitat von hjt_Jürgen: „Das ist so, ABER DAS TRIFFT AUSSCHLIESSLICH AUF TYP 1 ZU, wenn da viel zu wenig Insulin gespritzt wird! “ Auf der Seite geht es ausschließlich um Schwangerschaftsdiabetes!

  • Zitat von melly: „Es ist so schwer, wenn der Körper irgendwie nicht danach schreit... “ Das verstehe ich sehr gut! Du könnterst zumindest versuchen, ein kh-haltiges Frühstück zu dir zu nehmen. Vielleicht mit Haferflocken, Nüssen, Milch oder Joghurt oder Quark und Obst. Dann wäre schon die erste Ketosefalle beseitigt, das intermittierende Fasten. Dein Kind braucht keine Ketone, sondern genügend Nährstoffe.

  • Schau mal, Melly: Zitat von Diabeteszentrum Lüneburger Heide: „Vermeiden Sie eine Ketose Ihre Körperzellen verbrennen normalerweise Zucker zur Energiegewinnung. Wenn Ihr Körper jedoch aufgrund des Schwangerschaftsdiabetes Zucker nicht richtig verwerten kann, nutzen die Zellen stattdessen Fett als Energiequelle. Ein Abbauprodukt der Fettverbrennung sind die sogenannten Ketone. Ein hoher Überschuss an Ketonen im Blut (Ketose) kann Ihr Blut stark übersäuern und gefährlich für Ihr Baby werden. In de…