Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 79.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Snoopy: „das einzige was mir auf Dauer echt schwer fällt ist fast nur Wasser zu trinken. “ ...und warum trinkst du nichts anderes??

  • ok.... so hab ich das nicht gesehen - wenn ich sie entlaste habe ich eventl. länger die Chance, ohne das Mahlzeiteninsulin? DAS ist erst recht ein Argument... Dann werde ich schauen ob ein früherer Termin auch geht und schlage das vor... Danke! Rena

  • Danke Rainer, ich habe in 5 Wochen Dia-Doc-Termin und werde es natürlich ansprechen... Angst habe ich nicht, auch wenn mir lieber wäre, ich könnte es so handeln... Sträuben werde ich mich nicht, wenn der Doc es vorschlägt/zustimmt. Bis dahin messe ich NBZ immer mal wieder und schau, wie er sich entwickelt.. Danke! Renate

  • Hallo, NBZ hat sich in den vergangenen 14 Tagen zwischen 114/121 eingependelt...mit Erhöhung des Siofor.. Vielleicht werden die Werte noch stabiler?! Außerdem esse ich bewusst weniger Obst und vermeide Stufe 3/4 weitestgehend. Bewegung passt auch, denk ich mal... Dia-Doc-Termin ist erst Mitte Nov... Es wäre schon schön, wenn ich derzeit um das Insulin herum käme...allein das ist ein starker Motivator. Rena

  • Mel, das ist einfach wunderbar! Gratuliere! Du bis grad in einer ungewohnten "Rolle", die Lernende - und ich hab den Eindruck, dass alles ganz spannend für dich ist... die Routine wird kommen! Und ich finde es schön, dass du vor allem die Möglichkeiten siehst und genießen wirst - das frickelige geht vorbei... Und dann: neue Freiheiten! Rena

  • Danke Rainer für das Erklären der Hintergründe! Ja, ich vertrage das Siofor wieder wie früher - ich darf es nur nicht zusammen mit Käse oder Quark nehmen... Und wenn der Waagezeiger bisschen ruckelt bin ich zufrieden. Hauptsache die NBZ-Werte bleiben noch möglichst lange akzeptabel.. Ragi, keine Ahnung...wichtig ist mir momentan nur der Wert...vielleicht geht's noch bisscchen besser....

  • hallo, heute erstmals NBZ von 119. Bei erhöhter Dosis Siofor seit 10 Tagen...Und komischerweise schmelze ich kontinuierlích...naja, so 50-100g-Weise.. Nicht wirklich die Schmelze, aber auffallend ist es trotzdem. kann es sein, dass ich weniger einlagere? Kann das eine "Nebenwirkung" jetzt sein? Am Essen liegt es mE nicht.. Egal, war ein guter Hinweis! Danke!! Werde weiter kontrollieren und aufpassen... Rena

  • jupp

  • danke ruth, wer lesen kann hat echt einen Vorteil... habs kapiert.... ist eigentlich nix anderes als was ich eh mache...

  • ein Beispiel: Kichererbsen gegart : GI 23 / KH 2o/100 / GL 5 / in g 150 / kh pro port. 30 / Ballast xxx / Eiweiß xxx / GL 7 / kal pro100g 32 was bedeutet das jetzt? Wir essen viel und gern Kicher... ich sehe: haben viel Ballast, viel Eiweiß und relativ wenig KH. Und nu??? AHA: GL soll möglichst niedrig sein, oder?? Bis wohin ist niedrig??

  • uiiii, da mach isch mir von dr gass.. ok dann kommt der guide zur verschenkbörse...

  • ruth, aber was bedeutet das denn für mich konkret? Muss ich anders rechnen und essen????

  • ich hab den Guide vor mir liegen...aber ich bin zu doof zu verstehen, was das für lOgi bedeutet....

  • Ragi, das ist für mich gar keine Frage! Ich tu das, was getan werden muss...ob ich will oder Lust habe ist da zweitrangig. Jeder Tag ohne weiteres Medikament sprich Insulin ist mir kostbar. Ich hab heute mal mit den GL und GI rumgelesen. Aber ich kapier es einfach nicht... Ist "Energiedichte" gleich Kalorien??

  • Hallo Rainer - hab dein Warnhinweis eben erst gelesen und Siofor auf 1 1/2 Tbl jeweils gesteigert. Mit wirklich durchschlagendem Erfolg.... . Naja, so gründlich gereinigt ist ja auch mal gut..

  • danke Rainer, ab heute führe ich Buch... Ich finds spannend, die Dosiserhöhung und modifizierte Ernährung auszutesten... dann kann ich vielleicht die weitere Entwicklung etwas steuern ... Rena

  • Danke Rainer, von 2x 425 Siofor auf 2x1000? Ich nehm ab morgen gleich mal 2x eine ganze Siofor und demnächst lass ich die 1000er rezeptieren. Mit dem Essen versuch ich das ebenfalls auszutesten. Den Dia-Doc-Termin hab ich dann eh erst im November...und bis dahin werde ich variieren... Vielleicht kann ich das Insulin noch bisschen herausschieben... wenns nicht anders geht - klar, dann werde ich spritzen... Gruß von Rena

  • Mel, ok, Probelauf war also unproblematisch. und beim Segeln sicher auch... ... die Insulin-Idee hat mich erschreckt...Insulin - das ist irgendwie "das Ende". Blöd ich weiß...Aber hieße ja auch, dass sich der Diabetes verschlechterte...finde ich beunruhigend...Der "neue" Dia-Doc, der Nachfolger von meinem so tollen Doc, ist absolut Leitlinienorientiert... Seit ich bei ihm war hab ich 3 neue Diagnosen, weil Blutwerte nach den LL erhöht waren... fand ich nicht so toll.. Naja, ich packs halt an, ig…

  • Danke Mel... ich mach mal einen Dia-Doc Termin aus... Hatte mit der Hausärztin drüber gesprochen, die meinte, ich soll das Siofor erhöhen und Nachts nehmen....Ochnö....nachts Medi schlucken . Gestern der BZ von der abendlichen Bettkante und gut 4 St. nach dem Essen gemessen, lag bei 123.... wie eigentlich oft, meist liegt er zwischen 95/98... Könnte es auch am abendlichen Eiweiß liegen...das wandelt doch auch um, oder irre ich mich da? Mehr Gemüse? Kommst du mit der Pumpe gut zurecht, nächtens..…

  • Guten Morgen! Eigentlich kein guter Morgen... mein NBZ steigt und steigt. kontinuierlich. Heute 152. Ich verstehe es nicht! Ist das nun LOGI was ich da esse, oder nicht? Es reicht wohl nicht die 2/3 - 1/3 Rechnung...Ist die Menge zuviel? Reichen die Medis nicht mehr aus? Siofor 850 (2x 1/2) und Victoza 1,8. Soll ich etwas umstellen? Und nein, der NBZ stieg schon, bevor ich meine Bewegung intensivierte... Und nein, ich habe keinen Stress. Es macht mich ganz kirre, das die Werte steigen...Bei Prof…