Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieso wird Alkohol bei LOGI verharmlost?

    Rainer - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Zitat von Lina: „Wenn es gleichzeitig überzeugende Studien gibt, die nachweisen, dass jedes Glas zu viel ist und Alkohol ab dem ersten Tropfen schadet. Z.B. in "Lancet" : zeit.de/wissen/gesundheit/2018…dheit-schaedlichkeit-tote Auch ich selber habe schon immer gemerkt, dass Alkohol einem einfach nicht gut tut, auch nicht ein Glas. “ Das ist eine von vielen Studien, die es zum Alkoholkonsum gibt. Viele andere kommen zu dem Ergebnis, dass moderater Alkoholkonsum nichts schadet, andere finden sogar…

  • Zitat von Ruth: „Das wurde hier bereits ausführlich diskutiert, blättere mal bis ca. August in diesem Thread zurück. “ Beitrag 2356 ff.

  • Bleibe bei Hersteller 1 und zerbrich dir über das Warum nicht den Kopf. Es ist keine Seltenheit, dass von manchen bestimmte Metformin-Präparate besser vertragen werden als andere. Oft lässt sich das durch andere Zusatzstoffe erklären, manchmal auch nicht. Die Verträglichkeit ist übrigens total individuell. Man kann nicht sagen, dass dieses oder jenes Metformin von allen besser oder schlechter vertragen wird. Man muss es ausprobieren und wenn man das richtige gefunden hat, daran festhalten. Ob al…

  • Musste Metformin absetzen

    Rainer - - LOGI und Diabetes mellitus

    Beitrag

    Hallo Jolanda, das wichtigste bei Glimeperid ist, dass du unbedingt essen musst, wenn du die Tablette genommen hast oder keine Tablette nehmen darfst, wenn du nichts isst. Die Dosis von 2mg ist übrigens nicht besonders viel. Wenn das bei dir schon so gut wirkt, dann kann dein Diabetes noch nicht allzu weit fortgeschritten sein. (Eine Ausnahme wäre, wenn du MODY-Diabetes hättest. Bei einigen MODY-Typen wirkt Glimeperid sehr stark. Da MODY direkt vererbt wird, müsste dafür aber entweder Vater oder…

  • Das Leberfasten-Konzept

    Rainer - - Leberfasten nach Dr. Worm

    Beitrag

    Das erste ist ein toller Erfolg für Sie - Glückwunsch. Das zweite ist sehr interessant, erklärt einiges und weist deutlich auf effektive Gegenmaßnahmen hin.

  • Zitat von robert.kanada: „Zitat von Rainer: „1000 Extrakalorien täglich für 3 Wochen ist nichts, vor dem LOGIaner sich fürchten müssen. So etwas kommt schlicht und einfach bei LOGIscher Ernährung nicht vor. “ Naja, das ist halt eine Labormethode um einen starken Effekt zu erzeugen. Im Alltag wäre der Effekt dann schwächer. “ Glaubst du wirklich, dass du damit den gleichen Effekt hast, nur ein bisschen stärker? Dann stell dir mal folgendes vor: Ich will überprüfen, ob ein ¼-Liter-Becher dicht ist…

  • Glückwunsch zum 5,1er HbA1c. Du brauchst das Metformin nicht auszuschleichen, das kannst du von jetzt auf gleich weglassen. Es wird noch ca. 3 Tage nachwirken, aber spätestens nach 1 Woche kannst du feststellen, ob deine BZ-Werte ohne Metformin auch noch gut genug sind.

  • Zitat von robert.kanada: „Übersehe ich methodische Probleme? “ Ja, ich denke du hast diesen Satz übersehen: Zitat von Luukkonen PK et al.: „We overfed 38 overweight subjects ... 1,000 extra kcal/day for 3 weeks. “ 1000 Extrakalorien täglich für 3 Wochen ist nichts, vor dem LOGIaner sich fürchten müssen. So etwas kommt schlicht und einfach bei LOGIscher Ernährung nicht vor. Außerdem ist der Abstand zwischen KH (33%) und gesättigten Fettsäuren (55%) nicht besonders groß. Wenn man bedenkt, dass die…

  • Zitat von Powerrena: „NBZ hat sich in den vergangenen 14 Tagen zwischen 114/121 eingependelt... Dia-Doc-Termin ist erst Mitte Nov... Es wäre schon schön, wenn ich derzeit um das Insulin herum käme... “ Hallo Rena, mit solchen Nüchternwerten kannst du schon gut zufrieden sein. Ich drück dir die Daumen, dass sie so bleiben oder sogar noch ein bisschen nach unten gehen. Trotzdem verstehe ich deine riesige Angst vor Insulin nicht ganz. Wenn du nach ICT das volle Programm mit Basal- und Mahlzeitinsul…

  • Werte Wirrwarr

    Rainer - - Leberfasten nach Dr. Worm

    Beitrag

    Hallo Nina, dann ist es natürlich schlimmer und auch komplizierter. Wie hoch war denn deine Insulindosis (Basal und Bolus) ungefähr? Ich denke eher, dass du auch während der Hepafastkur weiter Basal- und Mahlzeitinsulin brauchst, wenn auch weniger. Versuche dich mal an die passende Basaldosis ranzutasten. Wenn die ungefähr passt, dann kriegst du die Mahlzeitdosis bestimmt auch gut raus. Alles Gute, Rainer

  • Werte Wirrwarr

    Rainer - - Leberfasten nach Dr. Worm

    Beitrag

    Hallo Nina, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du die Hepafast-Kur beendet und isst jetzt wieder normal. Dass dein Insulinbedarf während der Kur besonders gering ist, war klar. Dass er danach wieder ansteigen wird, war ebenfalls zu erwarten. Was du erhoffen kannst und was bestimmt auch eintritt, ist, dass der Insulinbedarf nach der Hepafast-Kur geringer ist als davor. Klar wird es auch einige Fälle geben, bei denen das Insulin nach Hepafast abgesetzt werden kann. Das betrifft aber …

  • Hallo Rena, das hört sich sehr gut an. Verträgst du denn jetzt die höhere Dosis Metformin gut? Es ist durchaus denkbar, dass deine Erfolge an der Erhöhung der Metformin-Dosis liegen und damit auch weiter anhalten. Für die Senkung der Nüchternwerte ist Metformin ja bestens bekannt. Dass es auch das Abnehmen ein kleines bisschen unterstützt, ist ebenfalls bekannt. Allerdings solltest du dafür keine Wunder erwarten. Erklären kann man das mit dem Wirkmechanismus ganz gut. Normalerweise gibt die Lebe…

  • Das habe ich noch vergessen: Steigere die Dosis Siofor nicht auf einmal, sondern schleiche die höhere Dosis besser langsam ein. Bei manchen ist das langfristig entscheidend für die Verträglichkeit bzgl. der Magen- und Darmprobleme.

  • Zum testen kannst du z.B. auch 1½ von den 850mg Tabletten Siofor (Metformin) früh und 1 abends nehmen. Es ist kein Problem, dass du dabei geringfügig über die 2000mg hinaus kommst, weil die zugelassene Höchstdosis 3000mg beträgt. In einer Studie wurde allerdings nachgewiesen, dass mehr als 2000mg nur für ganz wenige Leute tatsächlich auch mehr bringt. Vielen Ärzte beachten dieses Studienergebnis und verschreiben 2000mg als Höchstdosis. Da Metformin besonders gut auf den Nüchtern-BZ wirkt, macht …

  • Hallo Rena, ob es am abendlichen Eiweiß liegt, solltest du ausprobieren. Bei mir hat so etwas keine Auswirkung, ich habe es aber schon von Leuten gehört, denen man es glauben kann. Iss einfach mal abends weniger Eiweiß und sieh nach, wo dein BZ am Morgen landet. Satt essen kannst du dich mit mehr Fett, z.B. mit guter Butter und testweise vielleicht sogar mal mit mehr KH. Wenn es wirklich einen Unterschied ergibt, dann musst du eine dauerhaft machbare Strategie für die Abendmahlzeit entwickeln. A…

  • JoJo bei Fettleber

    Rainer - - Leberfasten nach Dr. Worm

    Beitrag

    Zitat von Zarzis: „Oder heisst es einmal Fettleber immer FL? “ Nein, das ist ganz bestimmt nicht so. Wenn du weiter LOGIsch unterwegs bist, dann wird das Risiko einer erneuten Fettleberentwicklung sehr gering sein. Ich denke, dazu ist auch kein besonders strenges LOGI erforderlich. Wenn dein Arzt dir eine erneute Kontrolle mit Ultraschall anbietet, dann nimm die Chance wahr. Erforderlich ist es nicht regelmäßig. Es genügt wahrscheinlich, den Leberwert GGT, die TG und den davon abgeleiteten FLI z…

  • Das Fett ist weg

    Rainer - - LOGI-Methode

    Beitrag

    Schön zu sehen, dass das LDL/HDL-Verhältnis bei 2,3 geblieben ist und die TG noch nach unten gegangen sind. Alles bestens, du kannst deine Erfolge genießen - herzlichen Glückwunsch.

  • Hallo Anette, wenn du eine Hypo bekämpfen musst, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als das zu tun. Kommt das denn bei dir so oft vor, dass du dadurch gleich wieder in die ungesunde Ernährung abrutscht? Einige wenige Hypos und deren Bekämpfung wird eine ansonsten LOGIsche Ernährung und deren Erfolge nicht aushebeln. Mit weniger KH wirst du deine BZ bestimmt auch gleichmäßiger führen können, so dass die Hypogefahr mit LOGI insgesamt kleiner wird. Bei dem Umstieg auf eine KH-ärmere Ernährung be…

  • Zitat von apju: „Ich verstehe die Herstellung der Studie nicht: Wann hat wer wen nach der Ernährung gefragt? Die werden ja nicht mit Toten geredet haben. “ Der Artikel sagt: "Zu Beginn der Studie (1987...89) und 6 Jahre später füllten die Teilnehmer einen detaillierten Ernährungsfragebogen aus, aus dem sich der Anteil, aber auch die Herkunft von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen ermitteln ließ. Sara Seidelmann vom Brigham and Women’s Hospital in Boston und Mitarbeiter haben die Angaben mit de…

  • Hallo Eva, du darfst dich getrost weiter mit weniger KH, wenn du magst auch mit viel Schweineschmalz, Entenfett und gesunder Butter ernähren und auf ein langes gesundes Leben hoffen. Auf jeden Fall sollte dich diese Studie und weiteren ähnliche durchgeführten Studien nicht davon abhalten. Sie zeigen lediglich eine Korrelation, aus der nun wirklich keine Kausalität geschlossen werden kann, wenn man ein bisschen gesunden Menschenverstand dazu nimmt. Hier geht es um einen typischen Fall von "Storch…