Angepinnt Nicolai Worm zur LOGI-Methode

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ Pati
    - schnell und sicher abnehmen
    - 7-Tage Diät-Plan mit Kalorien-Angaben

    Ja, es ist schon ein Problem mit den Details!

    Sie beziehen Ihren Einwurf auf das "Low-Carb", das nicht in der LOGI-Reihe sondern im Riva-Verlag erschienen ist. Warum ist das wohl so??? Um ein Konkurrenz-LOGI aufzubauen?

    Der Verlag wollte mit diesem Buch eine etwas andere Zielgruppe ansprechen: Jene, die mit Low-Carb primär abnehmen wollen. So ist das Buch auch viel stärker darauf zugeschnitten. Dabei gilt auch mein alter Satz: Wer (ohne feste Kalorienbegrenzung) abnehmen will, wird dies um so effektiver erreichen, je weniger Kohlenhydrate er zuführt. Also: Low-Carb! Und da der Verlag meint, dass in dieser Abnehm-Zielgruppe sicherlich ettliche dabei sind, die es nur mit festen kalorienreduzierten Plänen schaffen, hat er für die entsprechende Beispielpläne von Frau Muliar berechnen lassen und abgedruckt.

    Da aber erfahrungsgemäß die maximal erzielbare Gewichtsreduktion nicht erhaltbar ist, finde ich dieses Ziel weniger relevant. Vielmehr sind für mich deshalb die gesundheitlichen Effekte relevant. Da bin ich mit LOGI ohne oder mit weniger Gewichtsreduktion mindestens so gut wenn nicht besser dran als mit strengem Low-Carb.
    Also: besser LOGI!

    Differenzierte Grüße
    :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nicolai Worm ()

  • PS:
    Zitat von »Nicolai Worm«
    gut gesättigt und voll befriedigt mit möglichst wenig Kalorien und niedriger Glykämischer Last und möglichst viel essenziellen Nährstoffen durch den Tag zu kommen.

    und es ist auch ein Problem mit bestimmt Aussagen. Diese Aussage finden bestimmt auch viele Menschen sehr befremdlich, zumal Sie ja immer betonen, daß nix gezählt werden soll. Und möglichst wenig Kalorien soll doch auch nicht der Sinn dieser Ernährungs-Umstellung (ich vewende nicht das Wort "Diät") sein.
    Ja, so sind wir Frauen immer das letzt Wort!!! :hutab:
  • @ Pati

    Komisch - niemand fühlt sich aufgefordert die Nährstoffzufuhr zählen!!! Dabei ist es eine vergleichbare Aussage.

    Gänzliche Sättigung mit möglichst geringer Energiezufuhr ist ein Ziel von LOGI. Zielgruppe von LOGI sind Menschen mit Insulinresistenz und Folgeerkrankungen wie Metabolisches Syndrom, Typ-2-Diabetes, PCO-Syndrom etc. Die sind meist aber nicht immer übergewichtig.

    Ich könnte auch schreiben: Sättigung mit möglichst niedriger Energiedichte. Damit ist ein Prinzip gemeint und nicht die Aufforderung Kalorien zu zählen. Ich weiß nicht, wie ich das Prinzip anders benennen soll. Vielleicht können Sie mir helfen?

    Grüße,
    Nicolai Worm

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nicolai Worm ()

  • Nicolai Worm schrieb:

    Gänzliche Sättigung mit möglichst geringer Energiezufuhr ist ein Ziel von LOGI.
    Dieser Satz wird IMMER ungünstig interpretiert werden! Denn bei "möglichst geringe Energiezufuhr" denkt doch fast jeder sofort an Nulldiät. :wacko:

    Nicolai Worm schrieb:

    Ich könnte auch schreiben: Sättigung mit möglichst niedriger Energiedichte.
    Viel besser. :toocool:
    "Die Wahrheit ist auch, dass das Leben ohne den Tod nicht möglich ist, dass, egal, was du isst, jemand sterben musste, um dich zu ernähren" - Lierre Keith :)
  • Ja Gaby, aber versteht auch jeder "niedrige Energiedichte"?

    Nö, aber das werden sie mir keiner Formulierung erreichen, Menschen können bekanntlich sehr selektiv lesen.
    - Essen nur nach Kalorien und Nährwerte zu beurteilt ist in etwas so, als würde man Shakespeares Hamlet nach Anzahl der Buchstaben bewerten.
    - Training is like fighting with gorilla: You don't stop when you are tired. You stop when the gorilla is tired!
    - Nur im Duden steht der Erfolg vor dem Fleiß!
  • Nicolai Worm schrieb:

    Ja Gaby, aber versteht auch jeder "niedrige Energiedichte"?
    ?(

    Nö. :toocool: Das Problem ist und wird immer bleiben, daß die "möglichst niedrige Energiezufuhr" immer so gelesen wird, daß damit auch eine Hungerdiät gerechtfertigt wird. Denn daß dies z.B. auch ca. 2000 kcal oder mehr sein könnten, wird niemand glauben. Damit kann man doch nicht abnehmen. 8o
    "Die Wahrheit ist auch, dass das Leben ohne den Tod nicht möglich ist, dass, egal, was du isst, jemand sterben musste, um dich zu ernähren" - Lierre Keith :)
  • Naja aber wie soll man denn auch ein ganzes Buch (mindestens, wenn man nur das rote zählt) in zwei Sätzen ausdrücken? Die Lektüre des Einsteigerbuchs ist ein berechtigterweise oft ausgesprochener Rat.
    Ich versuch ja auch keinen Kuchen zu backen ohne zu wissen wie mein Backofen funktioniert. Aber von einer Ernährunsgumstellung wird dann erwartet, dass es einfach so funktioniert. Jahre- bis jahrzehntelang falsch ernährt und jetzt kommt der St.Logi über uns und wir machen alles richtig. :D

    Ich oute mich mal: Klar ist die Pyramide toll, aber ich habe das "Rote" mehrmals gelesen. Mittlerweile auch Mammut und Mehr Fett, je mehr ich davon lese, desto faszinierender finde ich es.

    Resli
    Denn mer sin kölsche Mädcher, han Spetzebötzche an, mer loße uns nit dran fummele, mer loße keene dran.
  • anny53 schrieb:

    .

    maroni schrieb:

    Auf ..................nett und nachsichtig .................bestehen oft nur Verlierer, alles anderen bevorzugen ................ehrlich :pfeifen:
    Zwischen "ehrlich" und "derbe unfreundlich" bis "rüde" oder "verletzend ironisch" und "herablassend" gibt es aber auch ein weites Feld. Es kommt auch auf den Ton an, in dem man die Wahrheit sagt. Nur mal so am Rande bemerkt.
    Da gebe ich dir voll und ganz Recht.

    Ich bin hier auch schon ordentlich angepampt worden. Und dabei geht es mir nicht darum, dass mir jemand meine Fehler aufzeigt, sondern dies wurde in eine, derart unverschämten Ton getan, dass ich nur gedacht habe, ja sach mal, wo bin ICH denn HIER gelandet????

    Da fiel mir sofort das hier ein: youtube.com/watch?v=84IgiI3rFPo :D :D :D :D :D

    Nee, also das brauche ich nicht. Zum Glück gibt es hier auch andere Menschen, die sehr nett sind und auch (die ja gewünschte) Kritik in freundlichem Ton rüber bringen können. Das sagt mir eher zu...



    Bauchumfang: 104 cm :95: --> 102 cm 8| --> 100 cm :whistling:
  • Nilpferd schrieb:

    Wieso greifen da eigentlich keine Moderatoren ein wie in anderen Foren? Dort werden Leute verwarnt und auch mal für eine Zeitlang oder ganz gesperrt, wenn sie andere User beleidigen oder abwerten.


    seht ihr, da wird es dann arg pienzig ;( . Der Satz ist zwar bitter, aber............
    Fakt ist.............in 2 oder 3 Wochen kräht wirklich kein Hahn mehr nach ( setze beliebigen Namen ein) , so ist es eben im Leben, nicht nur in Foren, sogar im Beruf ist es sehr selten, dass jemand der gekündigt hat und weg ist, nach ein paar Wochen noch vermisst wird.

    Jammert hier jemand ausdauernd rum , dass Livia, Mopsmamma, delia..........oder noch ein paar andere seit einiger Zeit weg sind??? :rolleyes:

    Manchmal möchte man echt nicht glauben, dass hier Erwachsene schreiben, so kindisch hört sich das Gejammere an, aber wenn ihr euch besser fühlt , bitte sehr........
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt, und man merkt, dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht!
  • Nicolai Worm schrieb:

    Hier ist der Hahn, der kräht: Ich finde es ausgesprochen bedauerlich, dass Delia, Livia, Tia, Moma & Co sich hier nicht mehr einbringen!
    :95:


    danke :) , bei manchen ist es wirklich schade...........aber nicht weil sie immer so 'nett' waren, sondern weil sie kompetent und ehrlich waren.
    Gerade MoMa..............giftig wie nichts Gutes :D , aber meistens ziemlich genau treffend.
    Solche Menschen sind besser für ein Forum, als dieses 'Schmusi-Wusi-ist -doch- nicht- so- schlimm' Gesäusle was hier gerade abgefordert wird.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt, und man merkt, dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht!