Was wo kaufen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was wo kaufen ?

      Hallöchen

      gern würd ich eine Liste erstellen was man wo kaufen kann

      z.b.Gluten, Mandelmehl, Kichererbsenmehl, Haferkleie, Öl-Saaten
      Leinöl, Kokosöl
      u.s.w.

      evtl. habt ihr auch noch Quellen die noch nicht aufgeführt sind



      Gluten, Bio Kichererbsenmehl, KLeie, Ölsaaten,
      adler-muehle.de/bestellung/index.html

      Glutenshop - gluten-shop.de/

      Gluten, diverse Mehle,
      buffbody.de/shop/index.php/cat…ssmehle-Mehle-Gluten.html


      div. Öle und div. Nuss und andere Mehle,
      oelmuehle-solling.de/index.php…=com_virtuemart&Itemid=51

      Gluten, Haferkleie, Mandelmehl entölt, Kokosmehl entölt, Leinsamen, Sesam, Kichererbsenmehl
      muehle-schlingemann.de/


      Haferkleie, Leinsamen, Sesam
      webshop-schapfenmuehle.de/inde…03add4f3f1074120abb201d33


      Xucker statt Zucker
      xucker.de/?xploidID=dg90t41odp0gg8j54vqurdljt5
      null-kalorien.de/

      Bio Kokosprodukte - virgin-coconut-oil.de/

      DM drogeriemarkt - Haferkleie

      Kaufland - Bio Leinsamen geschrotet

      toller Shop dragonspice.de/

      Flohsamenschalen - aspermuehle.de


      Liebe Grüße
      Sabine
    • Hm, wie ich sehe, hast du erst mit LOGI begonnen.
      Alles, was du aufzählst, außer Kokosöl, befindet sich nicht in meinem Haushalt. Eigentlich braucht man das für LOGI nicht. Und wenn du es doch brauchst, kaufe es doch in einer Apotheke, in einem Reformhaus, Drogerie, Bioladen, Supermarkt, ... Im Internet würde ich keine Lebensmittel bestellen. Davon würde ich mich nicht abhängig machen. Was es in meiner Nähe nicht gibt, brauche ich nicht.
    • Ich habe im dauernden Einsatz Haferkleie, Kichererbsenmehl und Leinsamen.
      Die kaufe ich bei dm, Kichererebsenmahl auch mal online.
      Kokosmehl ist mir zu kokossig und zu teuer, Xucker mag ich nicht, mir zu metallisch, ich koche und backe mit N at**n und Cande**l
      Vielleicht fängst Du mal mit den og basics an und guckst ob Du die anderen Sachen brauchst?
      Kostet ja auch viel Geld!

      Mel
    • Kichererbsenmehl kaufe ich beim Asiaten oder Italiener, Kleie, Leinsamen und Sesam beim dm. Ich backe mit gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen, die es in jeder Backabteilung gibt.

      So Sachen wie Gluten usw. habe ich noch nie im Haus gehabt - und brauche sie auch nicht....

      Zum Süßen nehme ich meistens eine Flüssigsüße oder bestelle mir ab und an mal Sukrin in der Online-Apotheke meines Vertrauens....
      Liebe Grüße

      Frühlingstag

      Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich. :wseufzer: (André Gide, 1861 - 1951)

    • Ich streife immer wieder mal durch ein Reformhaus, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Dort hab in der Ecke für "Glutenfreie Kost" inzwischen auch Leinmehl und Mandelmehl entdeckt. Kokosmehl und Kichererbsenmehl gibt´s ohnehin vielerorts, Saaten und Nüsse ebenso.
      Ob ich ´s wirklich brauche, ist zu bezweifeln. Aber ab und an kommt so ein Spieltrieb bei mir durch, und dann möchte ich z.B. ein Brotrezept variieren, oder einen Kuchen-/Quiche-Boden.
    • Moin,

      ich habe auch einige Dinge von der Liste gekauft, zu Beginn. Davon blieben heute Haferkleie und Xucker übrig. Ich habe auch seit damals nicht mehr versucht Ersatzbrot zu backen. Irgendwie geht es gut ohne Brot bzw. das Frühstücksbrötchen am Sonntag reicht mir aus. Kichererbsenmehl mag ich vom Geschmack her nicht und die Kokosmehlbrötchen benötigen eine Erstickungswarnung, dann habe ich mit Eiweißpulver mal das Pfannkuchenrezept ausprobiert und das war so bäh... wobei das schlimmste Erlebnis so eine vegane Schokolade war, die ich dann verschenkt habe.

      Aber probiere ruhig aus. Mehr als feststellen, dass dir das zu teuer wird oder nicht schmeckt, geht ja dabei nicht. :)

      LG
      Iulia
      Gelassenheit ist die angenehmste Form des Selbstbewußtseins. (Ebner-Eschenbach)
    • Laura schrieb:

      Eigentlich braucht man das für LOGI nicht.

      Was heißt schon brauchen ... Aber vieles davon macht den Speiseplan einfach abwechlungsreicher.

      Ich liebe Gemüsekuchen! Am liebsten mit Christians Teig aus Kichererbsenmehl vom Türken und Butter.
      Ich liebe Gemüsestrudel! Dazu brauche ich ebenfalls Kichererbsenmehl und etwas Gluten.
      Ich liebe Primulas Spätzle mit Gemüse! Die Haferkleie dafür bekomme ich im Drogeriemarkt. Ebenso wie Sesam und Leinsamen (ungeschrotet!)
      Ich liebe Nanes Buttermilchkuchen! Das Kokosmehl dafür bekomme ich im Reformhaus, das EWP im Drogeriemarkt.

      Das einzige, was ich im Internet bestelle ist Sukrin. Und Leinöl. Das ist dann frischer, als das aus dem Laden.
    • ich benutze auch gerne diese "unnützen" dinge ;)
      und ich finds gut, dass orchidee eine liste zusammenstellen möchte!

      ich benutze regelmäßig kichererbsenmehl, was ich beim asiamarkt billigst bekomme.
      dort gibts auch die shirataki nudeln! (ja, die ess ich gerne! ;) )
      gluten gibts ausm reformhaus, da ich mir, wenn ich mal wieder nen "fleischlosen" kriege, bzw gibts bei mir nur 1x die woche fleisch, gerne selber seitan mache.
      sukrin hab ich ausm altbestand von mutti und stevia in allen darreichungsformen gibts mittlerweile sogar schon beim netto. :D
      zum backen oder wenn ich morgens seeehr faul bin, hab ich EW-pulver vom dm.
      da gibts auch alles, was ich an samen (lein-/sesam-) gerne in meinen quark oder ins back-gut tu.

      LG
      „Der kokovore Sonnenmensch ist der Mensch, wie er sein soll. Die Kokosnuß ist der Stein der Weisen. Was sind Universitäten gegen eine solche Lebensweise?“ - August Engelhardt :koenig: