Ersatzprodukt für Hepafast?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ersatzprodukt für Hepafast?

      Hallo und guten Morgen!

      Ich hab da mal eine Frage...

      Bin seit Jahren wegen meiner Zöliakie in regelmäßiger gastroenterologischer Kontrolle.
      Eine minimale Leberverfettung war bekannt, häufig bei Zöliakie.
      Diese hat aber die letzten 2 Jahre zugenommen, SGOT und SGPT sind nun auch zum ersten Mal etwas angestiegen.

      leberfasten wäre eine Option.

      Allerdings enthält Hepafast Haferbestandteile, die für mich absolut tabu sind.
      Sogar die minimalen Mengen Weizenstärke, die in manchen Medikaenten enthalten sind, machen mir arge Probleme.

      Gibt es irgendein absolut glutenfreies Ersatzprodukt?

      Liebe Grüße

      Susanne
    • Hallo
      ich wollte nicht extra einen neuen fred aufmachen, ich habe eine ähnliche frage und schon in allen Themen hier nachgelesen. ...
      also im netz hab ich "glutenfreie haferkleie" gefunden , hat sich beim nachlesen aber als Haferflocken fein entpuppt.....
      im Reformhaus hat man mir grobe buchweizenflocken empfohlen, würden die gleichen Eigenschaften haben.
      jetzt meine frage:
      meint ihr das stimmt oder kennt ihr glutenfreie haferkleie Bezugsquellen? außerdem hab ich auch gelesen, dass man kokosmehl stattdessen nehmen kann,wie ist eure Meinung dazu?
      danke im voraus und lg

      10.10.08 Op-Gewicht 171kg,13.6.12 erneute Magenresektion 110kg
      7.12.15 Leberdiät 96kg,1.2.16 83kg Flexi100 streng
    • Die Haferkleie im hepafast ist der Lieferant für das beta-Glucan, das sich in vielen Studien als positiv bezgl. der leberentfettung herausgestellt hat.
      Enthalten die Alternativen, die Du ansprichst auch beta-Glucan?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melrettich ()

    • da bin ich mir nicht sicher, aber ich werte das gluten in meinem Fall stärker als das beta-glucan.
      deswegen auch die Überlegung mit den glutenfreien Haferflocken, die aber nicht so gut sind wie die Kleie.

      10.10.08 Op-Gewicht 171kg,13.6.12 erneute Magenresektion 110kg
      7.12.15 Leberdiät 96kg,1.2.16 83kg Flexi100 streng
    • Wenn Bestandteile von welchem Scheik auch immer Probleme machen, bleibt doch allemal die völlig eigene Zusammenstellung der 600-800kcal/Tag. Professor Taylor hatte doch für sein erstes Modell auch kein Hepafast. Und auch der gegenwärtige 5-Jahres-Großversuch in GB läuft ohne Hepafast.
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
    • danke,ich bin inzw auch eher am überlegen,mir das pulver selbst zusammenzustellen...
      aus eben glutenfreien haferfasern,inulin,ew-pulver und evtl. gf haferflocken/buchweizenflocken und chiasamen/kokosmehl

      das ganze würde ich eh im freestyle machen....
      allerdings schon 14 tage die strenge variante,einfach um aus meinem total besch***** eßverhalten rauszukommen und eben mir dabei noch was gutes zu tun,da die leber echt gelitten hat.... (zuckerzeug/fruktose etc.)

      10.10.08 Op-Gewicht 171kg,13.6.12 erneute Magenresektion 110kg
      7.12.15 Leberdiät 96kg,1.2.16 83kg Flexi100 streng
    • @ Jürgen

      Ja, Taylor hat das mit einer "normalen" Formula gemacht. Ich habe mir aber schon etwas dabei gedacht, wenn ich Stoffe wie beta-Glukan und Inulin
      in meine Hepfafast-Formula beigemischt habe – diese löslichen und vergärbaren Ballaststoffe wirken systemisch und unabhängig von einer Kalorienreduktion!!!! Wer es nicht glaubt, kann beispielsweise mal in diese schönen neue placebo-kontrollierte Studie gucken: karger.com/Article/Abstract/441626

      Aus der Arbeit: "Previous studies have shown that fermentable carbohydrates reduce appetite, food intake and body weight, independent of
      lifestyle change. We extend these findings to show that the consumption of inulin enhances a traditional calorie-restricted lifestyle program.
      An added benefit of the inulin supplement was a greater reduction in intrahepatocellular and intramyocellular lipid"

      Hepafast ist eben nicht "irgendeine" Formula!
      :)
    • hallo
      deswegen möchte ich ja auch beta-glukan,inulin und haferfaser glutenfrei in mein ew-pulver mischen und dazu eben evtl. buchweizenflocken oder kokosmehl oder chiasamen....
      was meinen sie,hr dr worm?
      auf grund von hashimoto und zöliaki kann ich ihr hepafast leider nicht benutzen...
      lg

      10.10.08 Op-Gewicht 171kg,13.6.12 erneute Magenresektion 110kg
      7.12.15 Leberdiät 96kg,1.2.16 83kg Flexi100 streng
    • Nicolai Worm schrieb:

      An added benefit of the inulin supplement was a greater reduction in intrahepatocellular and intramyocellular lipid"
      Alle Benefits sind super, wenn man sie ohne Malefits kriegen kann :)
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
    • Sorry, missverständlich geschrieben. Klar hat Hepafast gegenüber anderen Formulas zusätzliche Pluspunkte. Das steht völlig außer Frage.

      Nur muss auf die Hauptwirkung der Leberentfettung niemand verzichten, der Hepafast nicht verträgt oder aus welchen Gründen auch immernicht hat.
      Für die Hauptwirkung braucht man nicht mal ne Formula, sondern kann im VLCD-Rahmen von allem nehmen, was sich eh gradin der Küche findet - und wenigstensfür einen Teil der zusätzlichen Pluspunkte auch z.B.beta-Glukan und Inulin aus der Apotheke/Drogerie zugeben.
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
    • Danke dir, genau das hab ich vor..sogar ein produkt gefunden das 50/50 aus haferfasern (gf) und inulin besteht. ^^ dazu dann noch beta-glukan und ew-pulver und es müsste funzen.
      lg

      10.10.08 Op-Gewicht 171kg,13.6.12 erneute Magenresektion 110kg
      7.12.15 Leberdiät 96kg,1.2.16 83kg Flexi100 streng
    • Das würde mich auch interessieren, welches Pulver das war. Ich habe eines gefunden, dass nennt sich Active Balance Low Carb. Hat 20% Ballaststoffe statt 30% bei Hepafast und 5g ß-Glukan/Tag müsste man noch zugeben (gibt es auch als Pulver zu kaufen). Es ist natürlich nicht dasselbe, aber die Schokoversion schmeckt ganz ordentlich. Enthält allerdings keine Haferfasern, sondern in erster Linie Inulin.

      Edit: Heißt dein Ballaststoffpulver eventuell Ballasto pur? Da bin ich auch schon drauf gestoßen.
      Fett macht fett - und Gemüse macht grün.
    • Hallo Jesily,

      ich habe auch Hashimoto und meide daher Gluten. Nun habe ich aus verschiedenen Quellen die Info, dass der Hafer selbst kein Gluten enthalten soll. Nur, wenn er bei der Verarbeitung (zB auf den Walzen) mit Glutenresten in Kontakt kommt, gilt er als glutenhaltig bzw eben nicht glutenfrei. Wie siehst Du das, kannst Du das bestätigen?

      Ich probiere gerade aus, wie ich Haferbrei (ich quetsche die Dinger in meiner eigenen Kornquetsche) vertrage und es geht bisher ganz gut - aber wer weiß, vielleicht ist das doch nicht die optimale Lösung...

      Daher würde mich sehr interessieren, wie es Dir geht mit dem selbst zusammen gestellten Pulver? Hast Du auch Taurin reingemixt?

      Danke Dir & LG
      B.
    • ach Jesily

      Jesily schrieb:

      das ganze würde ich eh im freestyle machen....
      allerdings schon 14 tage die strenge variante,einfach um aus meinem total besch***** eßverhalten rauszukommen
      du sprichst mir aus der Seele. Anfangs war meine Ballast-Stoff-Kur sehr wirkungsvoll was den Hunger anbelangt, inzwischen komme ich aus der Ess-Spirale nicht mehr raus. Und das hat mit KH-Verzehr nix zu tun. Ich habe einfach nur ständig Hunger! Es ist zum Verrückt werden.
      Da kann ich Sport bis zum Umfallen machen, es reicht einfach nicht, um dem Speck an die Hüften zu rücken.
      Vielleicht mach ich es auch, wie du es vorhast. Hört sich zumindest vernünftig an.



      Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

      LOGI-Diabetes-Abnehmen
      -----------------------------------------------------------------------------------

      Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener