Zum verrückt werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hjt_Jürgen schrieb:

      Glukagon stimuliert die Produktion von Enzymen für die Glukoneogenese.
      Dann stimmt es wohl, dass nicht nur die Beta-, sondern auch die Alphazellen immer am Rödeln sind, weil nix mehr in die Reihe passt.

      Und BZ-Rechner, 33? Ich glaube, da läge ich wirklich schon im Koma. Ich bekomme ja schon schwächliche Beine, wenn ich auf die 70 zurutsche - rein empfindungsmäßig natürlich.



      Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

      LOGI-Diabetes-Abnehmen
      -----------------------------------------------------------------------------------

      Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
    • Bitte unterscheiden: Ne schwere Hypo ist, wenn man nicht mehr voll eigenverantwortlich agieren und reagieren kann, getoppt nur noch vom Licht, das dann vorübergehend aus geht.
      So lange man sich lediglich mehr oder weniger beeinträchtigt fühlt, ist das zwar unangenehm, aber nur einfach ne Hypo. Definiert bei unter 50-40mg/dl.
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
    • @ Rainer
      Ich möchte noch deine Frage beantworten:

      Bei deinen Tabellen würde ich bei den letzten beiden die Frage stellen, warum der BZ so unterschiedlich reagiert hat. Was war an dem Essen anders, wobei am wichtigsten die KH sind, aber auch Eiweiß und Fett betrachtet werden müssen. Lag es vielleicht gar nicht am Essen, sondern vielleicht an einem Spaziergang oder sonstiger Bewegung. Wenn du dann glaubst, eine mögliche Ursache gefunden zu haben, dann probiere aus, ob du daraus eine Regel ableiten kannst.

      Hier noch mal die beiden Tabellen, um die es geht:
      Uhrzeit8:0010:0011:0012:0014:00
      BZ-Wert147192205150181
      Korrektur1,5 E
      Mahlzeit (Bolus)4,5 E

      und
      Uhrzeit9:0010:0011:0012:0014:00
      BZ-Wert15121219864
      Korrektur1,5 E
      Mahlzeit (Bolus)4,5 E


      Ich habe an beiden Tagen (aufs Gramm genau) das gleiche gegessen! Nur eben 1 Stunde später. Und um schon vorab auf die nahe liegenden Fragen zu antworten: Nein, ich habe am Abend vorher kein Alkohol getrunken, morgens keinen Sport getrieben, keine erkennbare Infektion und auch sonst nichts Unterschiedliches getan.
      Ich habe den Thread „Zum verrückt werden“ genannt, weil diese Ausreißer (nach unten und oben) ohne äußeren Grund auftreten. Dass nach dem Essen der BZ später und höher ansteigt, kommt noch dazu. Die Hinweise von Jürgen sind (glaube ich) für beides eine gute Spur.

      Meine diabetische Scherpunkt-Praxis (3 Docs +…) sieht als Grund für alles, dass ich viel zu wenig Kohlenhydrate esse. Mindestens 3 Scheiben Vollkornbrot, usw. seien erforderlich.
      An einer genauere Diagnose und Ursachen-Forschung ist man nicht interessiert. Lohnt sich vielleicht auch nicht. Ich trage mich mit dem Gedanken die Praxis zu wechseln, aber auf dem platten Land gibt es nicht viel Auswahl.

      Danke Rainer, für deine Erklärungen und dein „Mutmachen“.

      Euer
      BZ-Rechner
    • @carlos
      Hab nur gefragt, weil manche, von denen ich mit 30-40mg/dl weiß, bei der Messung sogar munter auf dem Sportplatz rum gelaufen sind und weil ich schon wieder 30 auf dem Messer hatte, nachdem der Notarzt mich aufgeweckt hatte.
      Zwar noch nicht besonders munter, aber schon wieder in dieser Welt ;)
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
    • :offtopic: Wahhhhhhhhhhhhhh!!! :crygirl: =O Und ich war noch nie unter 50... Auch nix gespürt, als ca. 60 (datt war das Kleinste :wseufzer: ), war alles gut (und ich hab mich irgendwie gefreut :toocool: :P , dass ich mal - einmal- so tief kam, und aber auch nix merkte, naja, außer Pfötchen kalt)...
      30.08.2012+ LOGI- Beginn DM- Diagnose HbA1c 11,1 jetzt <6 Gewicht von 80 kg auf um 60 kg
      Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!!! :herz: :herz: :herz:
    • Grit, das wünsche ich dir auch nicht :knuddel:

      ist ein fieses Gefühl, wenn sich dein Hirn vernebelt, Schweiß ausbricht, die Zunge nicht mehr gehorcht und du dich einfach ausklinkst.
      Ist mir früher sehr oft passiert, besonders nach einem leckeren Essen und leckeren Wein dazu.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
    • Naja, aber gibt mir schon bissel zu denken, dass ich (ja, ohne externes Insulin) eben nie so tief komme. Und ich hab mir nach Jürgens (ja, lieber Jürgen/ deine Schreibe zum Thema/ alimentäre Hypo und so) irgendwie immer eingebildet, dass passiert Diabetikern, die kein Insulin spritzen, eher nicht... Bzw., wenn der/ die DM- ler/ in nicht Medis nimmt, die die eigene Insulinproduktion steigern (z.B. Glinide). Und sowas hast du ja auch nicht liebe Carlos!!! LG Grit (die sich das Gefühl natürlich auch nicht wünscht...)
      30.08.2012+ LOGI- Beginn DM- Diagnose HbA1c 11,1 jetzt <6 Gewicht von 80 kg auf um 60 kg
      Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!!! :herz: :herz: :herz:
    • Ich hab ali Hypos auch auch kaum noch,

      seit ich mich mit den KHs bei jeder Mahlzeit beschränke. Auch ist meine späte Insulinantwort erheblich niedriger mit Logi und den Medis.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga