Die 2015 US-Ernährungsempfehlungen sind heute veröffentlicht worden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die 2015 US-Ernährungsempfehlungen sind heute veröffentlicht worden

      Soeben sind die neuen offiziellen US-Ernährungsempfehlungen erschienen!
      health.gov/dietaryguidelines/2015/guidelines/

      health.gov/dietaryguidelines/2…elines/executive-summary/

      Wie schon vorab vermutet wurde, ist die Begrenzung der Nahrungscholesterinzufuhr ersatzlos gestrichen worden! Außerdem sind die
      nichtssagenden Nährstoffrelationen (aus dem Hauptteil) verschwunden und gegen reine Lebensmittelempfehlungen ersetzt worden,
      was ich äußerst begrüßenswert und nachahmungswürdig finde. Nur in einem Appendix erscheinen die altbekannten Zufuhrempfehlungen
      des IOM.

      Wann folgt die DGE?

      Wie vorab ebenfalls vermutet, bleibt die unsinnige Empfehlung Milch und Milchprodukte nur als fettarme oder fettfreie Varianten zu konsumieren.
      Die Evidenz dafür ist zwar grottenschlecht, aber wieviel vernünftige Änderungen auf einen Schlag kann man denn erwarten? Gleiches gilt für die
      pauschale Empfehlung die Zufuhr von Natrium auf < 2,3 g und den Konsum von gesättigten Fettsäuren auf < 10 En% zu beschränken.
      Und dass pauschal alle trans-Fettsäuren bedenklich seien und gemieden werden sollen, ist wohl auch eher eine politische als eine wissenschaftlich
      begründete Empfehlung.

      Viele Grüße,
      Nicolai Worm