Ich bin jetzt auch dabei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin jetzt auch dabei

      Hallo,

      ich lese nun seit ein paar Wochen hier im Forum mit und möchte nun mit dabei sein.

      Mein Name ist Maike und ich bin 36 Jahre alt, verheiratet, 2 kleine Kinder... 1 und 5 jahre alt. Bin 1,77m groß und wiege derzeit 104 Kilo :wacko:

      Logi kenne ich seit Februar 2014 durch einen Ernährungsworkshop. Ich kenne viele Diäten und Ernährungsweisen und habe auch schon viele mitgemacht, aber Logi war komplett neu für mich. Der Gedanke an "kaum mehr Nudeln und Brot etc." war erstmal hart, aber ich bin offen und probiere gerne alles aus.

      Zuerst ging es los mit der Pumpe-Kur, um dem Körper die Kohlenhydrate/ den Zucker zu entziehen. Dabei nimmt man 4 Wochen lang Pflanzensäfte zu sich (zum Stoffwechsel aktivieren) und täglich 1 Scheibe Knäckebrot (morgens), 200g Obst, 200g Gemüse und 200g Fleisch oder Fisch. Klingt hart, aber man fühlt sich super dabei. Dabei waren 10 Kilo bei mir weg und dann ging es langsam in die Logi-Ernährung. So habe ich in 3 Monaten 20 Kilo verloren. Ich muss dazu sagen, dass mein Körper (anfangs) immer gut "abgibt". Hab schon mal 42 Kilo in 7 Monaten verloren. Mein Problem ist das HALTEN :crygirl:

      Dann bin ich wieder in alte Muster gerutscht und wurde schwanger, da wollte ich nicht Logi machen. Im Januar 2016 war dann der kleine Mann abgestillt und ich hab nochmal "Pumpe" als Einstieg gemacht. Von 123 Kilo ging es auf 110...in 6 Wochen :thumbsup:
      War super bis zum Familienurlaub....wieder in alte Muster....viel Stress gehabt und wieder auf 114,5 Kilo hoch :91:

      Am 12.07.16 also wieder "Pumpe" und dann in Logi rein....derzeit 104,0 Kilo :sehrgut:
      Es klappt super und mein Mann ist von der Ernährungsweise auch begeistert :applaus:

      Ich habe schon super Tipps aus dem Forum mitbekommen... der Schokoquark mit frischen Himbeeren oder/ und Blaubeeren ist "mein täglich Brot" :112:
      Und ich hoffe auf mehr Input...ich werde demnächst natürlich auch meine Tipps / Rezepte/ Tagespläne einstellen

      Auf guten Austausch
      Maike
    • Hallo Maike, willkommen im Forum und bei LOGI!

      Über deinen Rückfall in alte Muster brauchst du dich nicht zu ärgern, das ist kein Wunder bei solcher "Nahrungsaufnahme":

      Northern Soul Girl schrieb:

      4 Wochen lang Pflanzensäfte zu sich (zum Stoffwechsel aktivieren) und täglich 1 Scheibe Knäckebrot (morgens), 200g Obst, 200g Gemüse und 200g Fleisch oder Fisch.
      Es ist ziemlich unklug, über längere Zeit so wenig Protein zu sich zu nehmen, und es scheint auch keinerlei gute Fette zu geben, selbst das empfohlene Minimum von beiden wird anscheinend nicht erreicht. So etwas programmiert den schönsten Jojo vor. Das auch noch "Stoffwechselaktivierung" zu nennen, finde ich ziemlich unklug. Eher das Gegenteil passiert: Muskelmasse wird abgebaut! Da gibt es bessere Methoden, LOGI zum Beispiel, oder Flexi-Carb, oder falls eine Diagnose Fettleber oder Prädiabetes vorliegt, Leberfasten. Alles mit ausreichend Eiweiß, um Muskelabbau vorzubeugen und guten Fette, die dem Stoffwechsel helfen.

      Vielleicht in den LOGI-Büchern nochmal über die Bedeutung von Eiweiß und Fetten nachlesen? :)
      Liebe Grüße!

      Tia


      :hexe:

      "LOGI steht für "Low Glycemic and Insulinemic", auf deutsch "niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel". Charakteristisch für die Ernährung nach der LOGI-Methode ist eine niedrige Blutzuckerwirkung."
      Quelle
    • Hallo,

      vielen Dank für das herzliche Willkommen. :thankyou:

      An Tia:
      mit der Ernährung, die mir damals zur Pumpe-Kur empfolen wurde hast Du recht...ist zu wenig und nicht so richtig ausgewogen im logischen Sinne. Aber google sonst mal Pumpe Kur. Ist nicht so schlecht. Man fühlt sich strahlender dabei.
      Ich würde es so nicht wieder machen. Hab, wie gesagt, schon so viel Input durchs Forumlesen bekommen. Wusste z.B. bis vor 3 Wochen nicht was Ketose ist und bei einer kohlenhydratarmen Ernährung finde ich, dass das eine wichtige Info ist.

      und wieder an alle
      Ich habe schon vor 2 Jahren das Rote Buch gelesen und auch viele Logi-Kochbücher (meine Pasta und Kartoffel Kochbücher hab ich letzte Woche ausgemistet, kommen Sonntag mit zum Flohmarkt :toocool: )

      Schnell abnehmen ist natürlich schön, aber ich hab es einmal schon gemacht (s.o. das war von 120Kilo auf 78Kilo in 7 Monaten) und war nicht so glücklich und hab mich in meinem Körper nicht wohl gefühlt. Bei meiner Hochzeit wog ich 85Kilo und war mit dem Gewicht total zufrieden und sah super aus :wseufzer: . Also strebe ich diemal erstmal 85Kilo an.

      Die Einstellung von einigen Leuten hier im Forum finde ich toll. Hab z.B. gelesen, dass man ja nur 250g Obst am Tag essen sollte. Aber hier hab ich eben auch schon gelesen, dass einige Leute sich jetzt im Sommer (bewusst) nicht daran so halten. Es gibt eben jetzt die ganzen tollen frischen Früchte und Beeren. Dann lieber 100g Himbeeren mehr als ein Stück nicht logischen Kuchen, oder?

      Ich esse, z.B. auch mal Nüsse und 20g von 85-90%iger Schokolade. Schließlich lebe ich jetzt und nicht erst wenn ich meine Zielfigur erreicht habe. So habe ich aber eben vor 8 Wochen noch nicht gedacht, sondern meine Einstellung erst auch durchs Forum geändert.

      Es geht ums Gesund sein. Das ist mir auh wichtig geworden seit dem ich vor einem Jahr in der Notaufnahme wg Atemnot gelandet bin. Und immer noch mit "schlecht Luft bekommen" kämpfe. Hatte auch eine fette Bronchitis vor ein paar Wochen, war kurz vor Lungenentzündung. Vorher das kam weiß ich bis heute nicht, aber in 2 Wochen steht der nächste Lungenfuntionstest an :suchend:

      So, nun hab ich mehr geschrieben als ich eigentlich wollte, aber die Kinder beschäftigen sich grade noch so gut alleine

      Liebe Grüße
      Maike
    • Northern Soul Girl schrieb:

      Hallo,

      vielen Dank für das herzliche Willkommen. :thankyou:

      An Tia:
      mit der Ernährung, die mir damals zur Pumpe-Kur empfolen wurde hast Du recht...ist zu wenig und nicht so richtig ausgewogen im logischen Sinne. Aber google sonst mal Pumpe Kur. Ist nicht so schlecht. Man fühlt sich strahlender dabei.
      Ich würde es so nicht wieder machen. Hab, wie gesagt, schon so viel Input durchs Forumlesen bekommen. Wusste z.B. bis vor 3 Wochen nicht was Ketose ist und bei einer kohlenhydratarmen Ernährung finde ich, dass das eine wichtige Info ist.

      und wieder an alle
      Ich habe schon vor 2 Jahren das Rote Buch gelesen und auch viele Logi-Kochbücher (meine Pasta und Kartoffel Kochbücher hab ich letzte Woche ausgemistet, kommen Sonntag mit zum Flohmarkt :toocool: )

      Schnell abnehmen ist natürlich schön, aber ich hab es einmal schon gemacht (s.o. das war von 120Kilo auf 78Kilo in 7 Monaten) und war nicht so glücklich und hab mich in meinem Körper nicht wohl gefühlt. Bei meiner Hochzeit wog ich 85Kilo und war mit dem Gewicht total zufrieden und sah super aus :wseufzer: . Also strebe ich diemal erstmal 85Kilo an.

      Die Einstellung von einigen Leuten hier im Forum finde ich toll. Hab z.B. gelesen, dass man ja nur 250g Obst am Tag essen sollte. Aber hier hab ich eben auch schon gelesen, dass einige Leute sich jetzt im Sommer (bewusst) nicht daran so halten. Es gibt eben jetzt die ganzen tollen frischen Früchte und Beeren. Dann lieber 100g Himbeeren mehr als ein Stück nicht logischen Kuchen, oder?

      Ich esse, z.B. auch mal Nüsse und 20g von 85-90%iger Schokolade. Schließlich lebe ich jetzt und nicht erst wenn ich meine Zielfigur erreicht habe. So habe ich aber eben vor 8 Wochen noch nicht gedacht, sondern meine Einstellung erst auch durchs Forum geändert.

      Es geht ums Gesund sein. Das ist mir auh wichtig geworden seit dem ich vor einem Jahr in der Notaufnahme wg Atemnot gelandet bin. Und immer noch mit "schlecht Luft bekommen" kämpfe. Hatte auch eine fette Bronchitis vor ein paar Wochen, war kurz vor Lungenentzündung. Vorher das kam weiß ich bis heute nicht, aber in 2 Wochen steht der nächste Lungenfuntionstest an :suchend:

      So, nun hab ich mehr geschrieben als ich eigentlich wollte, aber die Kinder beschäftigen sich grade noch so gut alleine

      Liebe Grüße
      Maike
      Oh Maike, ich gebe dir sooooo recht mit dem was du sagst!
      Und vor allem für mich sollte essen keine Ersatzreligion sein, der ich mich (zwangsweise) täglich ausliefern muss sondern das was es ist: ein Grundbedürfnis, welches ich dank logi seit ein paar Monaten gesünder als vorher befriedige. Nicht mehr, aber auch nicht weniger!!!! :)

      lg und viel Spaß mit uns :thumbsup:

      Dani
    • Northern Soul Girl schrieb:

      meine Pasta und Kartoffel Kochbücher hab ich letzte Woche ausgemistet, kommen Sonntag mit zum Flohmarkt
      Das wäre nicht nötig. Ich habe neulich erst wieder all meine Kochbücher nach Kartoffelsalatrezepten durchforstet, weil ich jetzt weiß, wie man die darin enthaltenen Kartoffeln KH-arm durch gekochten Rettich oder Kohlrabi ersetzen kann. Die Grillsaison war gerettet!
      Bei den Nudelgerichten mache ich es so: Ist die Sauce gemüselastig, z.B. eine Tomatensauce gibt es z.B. Linsenmehlnudeln (selbstgemacht oder fertig) oder Haferkleie/Quark-Spätzle dazu, ist sie Stufe 2-lastig, z.B. eine Bolognese, Carbonara oder Gorgonzolasauce, gibt es Gemüse"nudeln", also spiralisierte Zucchini, Karotten, Rote Bete, Sellerie oder Blumenkohl dazu.
    • oh-ja, Spatzen kann frau auch mit SEHR alternativen Mehlen basteln,
      Kuerbis, gruene Bohne & Co mit a bissl Flohsamen oder Kichererbse zB

      Willkommen hier, Maike,
      darf ich Dich um jeden einzelnen cm Deiner 177 beneiden? :knuddel:
      das mit "Halten" wird diesmal klappen, einfach weil
      Dein Mann ist von dieser Ernährungsweise auch begeistert ist,
      hast Du jedenfalls gesagt, richtig?
      Deine Kinder machen eh mit, was Ihr ihnen vorlebt,
      wenigstens zuhause nicht gegen Widerstand kochen und essen zu muessen
      ist vielleicht DER Knackpunkt
      wie intensiv Du/Ihr Euch an LoGi halten wollt oder muesst - um zu Deinem Wohlfuehlkoerper zu gelangen -
      musst selber ausprobieren
      Logi ist nicht starr und Flexcarb schon gar nicht
      mein Mann liebt Trauben, und selbst wenn er an einem Abend ein Pfund davon verdrueckt, so what?
      immer noch um Welten besser als die 2L rosane pseudo-Grapefruit-Pampe, die er frueher jeden Tag in sich reingekippt hat, das waren naemlich 160g reiner Zucker ohne sonstigen Naehrwert, heute stehen anstatt immer 1-2 Kuebel Tee im Kuehlschrank

      nein, keinerlei Religionsersatz, nur von der Zuckerkruste befreite Geschmacksknospen :thumbsup:

      "Schließlich lebe ich jetzt und nicht erst wenn ich meine Zielfigur erreicht habe" :thumbsup:
      ich habs auch nicht - mehr - so mit Askese,
      wer weiss wieviel Zeit ich noch habe, wenn ich nicht jetzt lebe, wann dann?
      I can explain it to you, but I can not understand it for you
    • Dünner Hering schrieb:

      Northern Soul Girl schrieb:

      meine Pasta und Kartoffel Kochbücher hab ich letzte Woche ausgemistet, kommen Sonntag mit zum Flohmarkt
      Das wäre nicht nötig. Ich habe neulich erst wieder all meine Kochbücher nach Kartoffelsalatrezepten durchforstet, weil ich jetzt weiß, wie man die darin enthaltenen Kartoffeln KH-arm durch gekochten Rettich oder Kohlrabi ersetzen kann. Die Grillsaison war gerettet!Bei den Nudelgerichten mache ich es so: Ist die Sauce gemüselastig, z.B. eine Tomatensauce gibt es z.B. Linsenmehlnudeln (selbstgemacht oder fertig) oder Haferkleie/Quark-Spätzle dazu, ist sie Stufe 2-lastig, z.B. eine Bolognese, Carbonara oder Gorgonzolasauce, gibt es Gemüse"nudeln", also spiralisierte Zucchini, Karotten, Rote Bete, Sellerie oder Blumenkohl dazu.

      Dünner Hering schrieb:

      Das wäre nicht nötig. Ich habe neulich erst wieder all meine Kochbücher nach Kartoffelsalatrezepten durchforstet, weil ich jetzt weiß, wie man die darin enthaltenen Kartoffeln KH-arm durch gekochten Rettich oder Kohlrabi ersetzen kann. Die Grillsaison war gerettet!
      Bei den Nudelgerichten mache ich es so: Ist die Sauce gemüselastig, z.B. eine Tomatensauce gibt es z.B. Linsenmehlnudeln (selbstgemacht oder fertig) oder Haferkleie/Quark-Spätzle dazu, ist sie Stufe 2-lastig, z.B. eine Bolognese, Carbonara oder Gorgonzolasauce, gibt es Gemüse"nudeln", also spiralisierte Zucchini, Karotten, Rote Bete, Sellerie oder Blumenkohl dazu.
      Hallo,

      ich habe Bücher aussortiert, die ich seit 10 Jahren nicht angesehen habe. Kartoffeln sind eh nicht so meins, außer mit Frischkäse und Butter oder zu Pommes etc. verarbeitet.
      Ein Pasta-Buch habe ich behalten. Ich liebe Pasta :love: ...aber jetzt eben nur die Soßen oder mit Zuchininudeln.

      Quarkspätzle ist schon mal wieder ein Super Hinweis :thankyou:

      Liebe Grüße Maike
    • Hallo Ivy,

      danke... ich mag meine 177cm auch :party:

      Ich glaube diesmal auch an mich und mein halten. Weil es einfach keine bessere Methode als Logi für mich gibt. Hab einfach schon zu viel probiert ;(

      Mein Mann steht voll dahinter... wir haben neulich den Film "Voll verzuckert- that suger film" gesehen :95: Kann ich sehr empfelen. Hat mich genauso beeindruckt wie seinezeit "Super Size me".

      Und wir wollen allgemein auch gesundheitsbewusster leben... also Reduzierung von den bekannten Plastikschüsseln zum Aufbewahren hin zum Aufbewahren in Edelstahl und Glas.

      Für die Kinder ändere ich erstmal nix...mir ist aber aufgefallen, dass die Große mehr Gemüse isst. Aber ihre Brötchen etc. möchte ich ihr nicht vorenthalten, da sie auch ein echter Bewegungsfreak ist :108:

      Zu meiner Tochter (5 Jahre und fast 8 Monate alt) eine nette Geschichte: der Kindergartenfreund meiner Tochter hat neulich ganz Stolz erzählt, dass er bei McD..d´s essen war. Meine Tochter hat ihn gefragt was McD..d´s ist :toocool: Da wusste ich: ich hab was richtig gemacht...wir gehen vielleicht ein mal im Jahr dahin :) kurz nach dieser Situation war mein Mann dann tatsächlich mal mit ihr dort und hat Essen geholt und das Kind war fast aufgeregter als zu Weihnachten :95:

      Soviel nun von mir... und jetzt Beine hoch und genießen, dass die Kleinen im Bett sind
      Schönen Abend an alle

      Maike