Neu - Viele Fragen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu - Viele Fragen!

      Hallo zusammen,

      da der Arzt bei mir aufgrund einer anderen Erkrankung erhöhte Leberwerte und eine Insulinresistenz festgestellt hat empfahl er mir vor 2 Wochen die LOGI-Methode. Ich habe nun primär Kohlenhydrate stark reduziert und Zucker noch stärker reduziert. Ich habe noch etwas Schwierigkeiten in die Essensgewohnheit reinzukommen und habe noch ein paar Unklarheiten, die ich gerne mal erfragen möchte und fang einfach mal an.


      1) Es wird gesagt Obst ist erlaubt. Im Internet finden sich viele widersprüchliche Aussagen, welches Obst gut ist. Darf man bei LOGI JEDES Obst zu sich nehmen, soviel man quasi will, oder sollte man z.B. die Wassermelone meiden (da sie ein hohen GI-Wert aufweist)?

      2) Ist das Prinzip von Leberfasten wesentlich anders zur LOGI Methode? Wenn ja worin liegen genau die Unterschiede?

      3) Welche Nebenwirkungen können von LOGI (Umstellung) entstehen? Habe Kopfschmerzen und Nervosität (Unruhe) und weiß aber nicht, ob es sich darauf zurückführen lassen könnte.

      4) Darf man bei LOGI auch einen Tag "sündigen", also essen was man möchte?

      5) Kann mir wer Quellen zu guten Rezepten oder generelle Essentipps zur Zubereitung geben?

      Vielen Dank!
    • Herzlich willkommen.
      Bitte lies dich erstmal ein. ZB hier:
      Die LOGI-Gewichtungsempfehlungen

      Das sogenannte Rote Buch von Nicolai Worm wäre auch eine gute Investition.
      LOGI-METHODE. Glücklich und schlank - Mit viel Eiweiss und dem richtigen Fett. Die LOGI-Methode amazon.de/dp/3942772965/ref=cm_sw_r_cp_api_ZtlHzbWQJPP3C
      "Die Wahrheit ist auch, dass das Leben ohne den Tod nicht möglich ist, dass, egal, was du isst, jemand sterben musste, um dich zu ernähren" - Lierre Keith :)
    • Hallo Shatyro,
      wenn Du konkrete Hinweise haben möchtest, solltest Du uns ein wenig über Dich erzählen. (wie alt, wie groß, wie schwer, m/w, Diäterfahrung, Wunschwerte) - einfach nur so, dass man Dir effektiv helfen kann. Hast Du irgendwelche Krankheiten, auf die Du Rücksicht nehmen musst?
      :hexe:

      Viele Grüße
      Jetztaber

      Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

    • Shatyro schrieb:


      1) Es wird gesagt Obst ist erlaubt. Im Internet finden sich viele widersprüchliche Aussagen, welches Obst gut ist. Darf man bei LOGI JEDES Obst zu sich nehmen, soviel man quasi will, oder sollte man z.B. die Wassermelone meiden (da sie ein hohen GI-Wert aufweist)?


      Zuckerarmes Obst wie Beeren sollten bevorzugt werde. Die Gewichtung sollte im Regelfall zu mehr stärkearmes Gemüse tendieren, zwei Portionen Obst sind aber normalerweise ok. Bei LOGI geht es um die glykämische Last, also auch auf die Menge der Kohlenhydrate im Lebensmittel.

      2) Ist das Prinzip von Leberfasten wesentlich anders zur LOGI Methode? Wenn ja worin liegen genau die Unterschiede?


      Leberfasten wurde zur Leberentfettung entwickelt. Es gibt ein extra Buch dafür, am besten da mal nachlesen.

      3) Welche Nebenwirkungen können von LOGI (Umstellung) entstehen? Habe Kopfschmerzen und Nervosität (Unruhe) und weiß aber nicht, ob es sich darauf zurückführen lassen könnte.


      Ich habe schon oft von der sogenannten Low Carb Flu (Grippe) gehört. Inwieweit das bei dir zutrifft kann ich natürlich nicht sagen.

      4) Darf man bei LOGI auch einen Tag "sündigen", also essen was man möchte?


      Es gibt keine LOGI-Polizei und auch keinen religiösen Kult, niemand bestraft dich für dein Essverhalten. "Cheat-Days" werden nicht empfohlen. Wenn du eine Zeit lang nach LOGI isst, wirst du wahrscheinlich seltener die Lust nach etwas "Verbotenen" spüren.

      5) Kann mir wer Quellen zu guten Rezepten oder generelle Essentipps zur Zubereitung geben?


      Es gibt hier im Forum einen Rezeptteil, zudem gibt es mehrere Kochbücher.

      Vielen Dank!


      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, wie schon erwähnt am besten das rote Buch von Dr. Worm lesen als Grundlage.
      Viel Erfolg und willkommen im Forum.
    • Shatyro schrieb:

      Ist das Prinzip von Leberfasten wesentlich anders zur LOGI Methode? Wenn ja worin liegen genau die Unterschiede?
      Hallo Shatyro,

      hier mal meine Beobachtungen zu LOGI und anderen Low Carb Ernährungen und der Insulinresistenz. Ich hoffe, dass Dr. Worm mir widerspricht, wenn das so nicht richtig ist.

      Mit LOGI beherrscht man sehr gut die negativen Folgen der IR. Vielleicht wird sie auch ein klein wenig abgemildet, aber weg geht sie damit nicht bzw. nur sehr sehr langsam. Mit Leberfasten kannst du die IR mitsamt ihren wesentlichen Ursachen innnerhalb einer kurzen Zeit los werden. Insofern lohnt sich dieser Schritt trotz des relativ hohen Aufwands auf jeden Fall.

      Natürlich kannst du mit falscher Ernährung auch wieder neu eine IR entwickeln. Davor würde dich nach dem Leberfasten eine LOGIsche Ernährung weitgehend schützen.

      Beste Grüße, Rainer
      Typ2-Diabetiker seit 2002
      HbA1c ~6,0 mit 6IE Lantus
    • Shatyro schrieb:

      empfahl er mir vor 2 Wochen die LOGI-Methode. Ich habe nun primär Kohlenhydrate stark reduziert und Zucker noch stärker reduziert. Ich habe noch etwas Schwierigkeiten in die Essensgewohnheit reinzukommen und habe noch ein paar Unklarheiten, die ich gerne mal erfragen möchte und fang einfach mal an.
      Mein LOGI-WEG ist flexible und abwechslungsreich und erfolgreich. Auchdu wirst hier deinen erfolgreichen LOGI-WEGfinden, wie viele vor dir hier auch.
      Es braucht seine Zeit,aber du bist dabei ja auch nicht alleine. Ich freue mich auf deine Fragen.

      :re schrieb:

      Shatyro schrieb:

      4) Darf man bei LOGI auch einen Tag "sündigen", also essen was man möchte?

      Es gibt keine LOGI-Polizei und auch keinen religiösen Kult, niemand bestraft dich für dein Essverhalten. "Cheat-Days" werden nicht empfohlen. Wenn du eine Zeit lang nach LOGI isst, wirst du wahrscheinlich seltener die Lust nach etwas "Verbotenen" spüren.

      Das dogmafreie LOGI ist sehr liberal und ist auch keineDiaet. Hier eine kleine Leseprobe:

      Glücklich und schlank

      Kumbaya

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kumbaya ()