Berichte über Ernährung und DM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • carlos02 schrieb:

      250g Quark mit Kräutern, 1 große Tomate, 1 Scheibe Vinschgerl mit Butter und Ahle Blutwurst
      Magst du die Vinschgerl? Ich fand die zuerst total cool, wegen würzig, aber dann irgendwie waren mir die dann doch zu würzig, also viel zu würzig... Hab jetzt gerade die letzte gebackene Packung aufgefuttert! Und bin froh darüber!
      Super, deine Verbesserung des HBa1c. Um sooo viel!!! Froi! LG Grit
      30.08.2012+ LOGI- Beginn DM- Diagnose HbA1c 11,1 jetzt <6 Gewicht von 80 kg auf um 60 kg
      Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse: Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse!!! :herz: :herz: :herz:
    • Gestern spätnachmittags brodelte der Wunsch in mir, nun doch Leberfasten vor der OP zu beginnen. Die Schwitzerei als Begleiterscheinung zu Blutzuckerschwankungen ist für mich nicht mehr akzeptabel. Ich bin mir nicht sicher, ob das Nebenwirkungen von Januvia und/oder Forxiga sind.

      Passend zu dem endlich gereiften Wunsch führt unser ConfluSanum auch einen Kurs durch. Gemeinsam fastet es sich leichter.
      Meinen Kühlschrank habe ich entsprechend bestückt bzw. einige Dinge entsorgt, verschenkt und eingefroren.

      Daher beginne ich schon heute. Die Zeit wird knapp, denn zu meinem Geburtstag steht eine Einladung in Baden Würthemberg. Meine Älteste hat sich etwas ausgedacht, was, weiß ich noch nicht, Überraschung :rosabrille: . Aber Logi geht überall.

      Später Vormittag: Hepafast und Pflücksalat, Tomate, Radieschen, Kresse, S+P, 1 Tl. Öl, Zitronensaft

      Nachmittags: Hepafast, Fenchel + Zucchini in Tomate pürriert, 1 Tl. Öl

      Abends: Hepafast und Kräuterquark

      Hepafast immer in Wasser mit Flohsamenschalen

      Getränke: 1 Espresso, Grüner Tee, Brennesseltee, Ingwertee, Arabischer Gewürztee, Pfefferminztee, Wasser
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von carlos02 ()

    • Mittwoch, 2. Tag, verlief etwas hungrig.

      Morgens: Hepafast und wieder einen leckeren Salat aus Eisbergsalat, Radieschen, Tomate, Zitronenmelisse, Pimpinelle, Schnittlauch, alle 3 vom Balkon. Dressing S + P, Zitrone, Olivenöl

      Mittags: Hepafast, Körniger Frischkäse mit Bärlauch in Öl

      Abends: Hepafast, Brokkoli mit Tomate

      Getränke: Espresso, Kaffee, verschiedene Tees, Wasser

      Nach Rücksprache mit dem begleitenden Ernährungsmediziner
      nehme ich Januvia jetzt nicht mehr, Forxiga in der ersten Woche noch, dann auch weg lassen. Die Blutdruckmittel Candecor comp. halbiert und Torasemid während der 2 Wochen auch weglassen.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von carlos02 ()

    • Donnerstag: 3. Tag

      Meine Schultern haben mich wieder mal nach 3 Std Schlaf geweckt. Als das Valoron dann endlich wirkte, konnte ich nicht mehr einschlafen. Gut, dass es Bücher gibt. Das ist dann die übernächste Baustelle.

      Morgens: Hepafast, Eisbergsalat, Tomate, Radieschen, Frühlingszwiebel, Salatgurke, meine Balkonkräuter, S + P, Weinessig, Olivenöl

      Mittags: Hepafast, Fenchel und Zucchini in passierten Tomaten gegart, S + P

      Abends: Hepafast, Quark

      Espresso, Matcha Tee, Hibiskustee, Wasser

      Woher diese Schwitzattacken kommen, kann ich mir nicht erklären. Die sind schlimmer als in den Wechseljahren.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von carlos02 ()

    • Mach dich mal schlau über Torasemid bezüglich der Nebenwirkungen. Da wird oft über vermehrtes schwitzen geklagt. Vielleicht mal mit einem anderen Diuretikum versuchen?

      Macht dich Valoron nicht müde? Ich kann das tagsüber gar nicht nehmen.
      Lieben Gruß von stümmi


      Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
      und nicht nach unten auf Eure Füße
      Stephen Hawkins
    • Danke @stümmi

      da ich das seit gestern nicht mehr nehme, müsste bald eine Besserung eintreten.

      Valoron nehme ich nur nachts, tagsüber Novalgin. Ich versuche so wenig als möglich zu nehmen.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
    • @stümmi, den kurzen Schlaf habe ich die letzten 2 Nächte gründlich nachgeholt.

      Ich nehme das Valoron nun kurz vor dem Einschlafen, damit sind die Schmerzen erträglich und ich kann schlafen.


      Freitag, Tag 4:

      Mittags:
      Shake mit Hepafast, Flohsamenschalen und löslichem Espressopulver. Einen Salat aus Eisber, Tomate, Radieschen, Gurke, Frühlingszwiebel, 1/4 Quäse, etwas Creme fraîche, Apfelessig, S+P, Olivenöl

      Abends:
      Hepafast-Shake mit FSS, Gemüsesuppe aus Staudensellerie, Suppengemüse, Tomaten pürriert, S+P, Paprika

      Getränke: Sauerkrautsaft :pfeifen: , Espresso, Matcha, Ingwertee, Wasser

      Einen dritten Shake habe ich nicht geschafft. Er ist mir auch nur mit 500 ml Wasser zu süß.


      Samstag, Tag 5

      Mittags:
      Hepafast-Shake mit FSS und Espressopulver, Spargel und Champignons gedünstet, S+P, Bechamel Soße LC, Frühlingszwiebel. Das war sehr lecker.

      Abends:
      Hepafast-Shake mit FFS, gedünsteter Brokkoli mit etwas Butter, S+Muskat


      Spät: Freestyle Leberfasten 1/2 Quäse mit einem Tl. Butter und Kapernäpfel dazu


      Getränke: Espresso, roter Früchtetee, Matcha, Kaffee, Brennesseltee, Wasser


      Inzwischen denke ich nicht mehr an die nächste Mahlzeit. Daher ist es schwierig, den 3. Shake spät noch zu trinken. Der will ja auch wieder raus. ;)

      Habt alle einen schönen Sonntag. Hier sind leider nur 3 Tropfen vom Himmel gefallen, Gewitter Fehlanzeige.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
    • Sonntag Tag 6:

      Mittags:
      Hepafast und 1 Glas Sauerkrautsaft

      Spätnachmittag:
      Mungobohnenkeime, Bambussprossen, Mischpilze, Wok-Gemüse, 1/4 Quäse

      Abends spät:
      Hepafast in Körnigem Frischkäse


      Montag Tag 7:

      Mittags:
      Hepafast, Brokkoli mit Bechamelsoße LC

      Spätnachmittag:
      Hepafast in Körnigem Frischkäse, Kapernäpfel

      Spät:
      Hepafast


      Dienstag Tag 8:

      Mittags:
      Hepafast

      Spätnachmittag:
      Hepafast in kleinen Naturjoghurt

      Spät:
      Hepafast in Quark, wieder diese Mungo-Bambus-Pilze-Gemüse Mischung

      Getränke: jeweils Espresso, viele verschiedene Tees, auch Wasser

      Mein Blutdruck hat sich schon etwas nach unten bewegt.

      Auch der BZ ist nun schon um die 120 mg/dl, nach der Asia-Mischung 140 mg/dl
      Ich habe Forxiga genommen.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
    • Mittwoch, Tag 9

      Mittags: Hepafast mit FSS und 1 Ei
      Abends: Gemüsesuppe, Joghurt mit Hepafast, 1/4 Quäse

      Donnerstag, Tag 10

      Mittags: Hepafast mit FSS, Asiatische Gemüsemischung
      Spätnachmittag: Hepafast in Joghurt, 1/4 Quäse
      Abends: Hepafast mit FSS und Wachsbohnensalat

      Freitag, Tag 11

      Mittags: Hepafast mit FSS, Zucchini in gehackten Tomaten
      Spätnachmittag: Hepafast mit FSS, gemischter Salat
      Abends: Hepafast und Kräuterquark

      Samstag, Tag 12

      Mittags: Hepafast mit FSS, Wachsbohnensalat, 1/4 Quäse
      Abends: Hepafast mit FSS, Brokkoli mit bisschen Butter

      Sonntag, Tag 13

      Mittags: Hepafast mit FSS, Brokkoli mit Butter, 1/4 Quäse
      Abends: Hepafast mit FSS, Pilzpfanne aus Pfifferlingen, Austernpilzen, Champignons, etwas Creme fraîche und ganz viel Petersilie

      Montag, Tag 14

      Mittags: Hepafast mit FSS, Kräuterquark, kleiner gemischter Salat
      Abends: Hepafast mit FSS, Pilzpfanne wie gestern, aber wieder frisch gegart, 1/4 Quäse

      Die Getränke sind immer gleich:
      morgens Espresso, 4 verschiedene Tees, Kaffee dazwischen, Wasser
      insgesamt mehr als 3 Liter

      Der Blutdruck ist bisher kaum gesunken. Meine Hose sitzt locker, die Waage sagt
      ca. 3 Kilo weniger. Der Blutzucker ist, durch sporadische Messungen festgestellt, weiter gesunken. Die niedrigeren BZ-Werte sind ungewohnt und fühlen sich wie eine Unterzuckerung an mit allen Begleiterscheinungen. Da muss ich weiter durch.
      Das Valoron habe ich langsam ausgeschlichen, es war die Ursache für die unangenehmen Schwitzattacken.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
    • Für die Reise nach Kulmau hatte ich das Leberfasten etwas gelockert.

      Dienstag 10. und Mittwoch 11. Sept. Shakes und Gemüse

      Donnerstag dann Logi. Mit meiner Tochter unterwegs geht das prima.

      12. September: unterwegs Kräuterquark, Tomaten, Rohesser,
      abends: Rinderhüftsteak mit Speckbohnen und 1 halbe Portion Grillgemüse

      13. September:
      Früh: Joghurt mit Beeren und Mandelcrunch, Porchiertes Ei mit geräuchertem Lachs, dazu LC-Schwarzbrot mit Butter
      Zwischendurch: einige Erdnüsse und einen halben Käseteller
      Abends: Schweinefilet gegrillt und Grillgemüse, als Dessert (Ausnahme) 1/3 Apfelstrudel, der in der ganzen Potion wirklich überschaubar war

      14. September:
      Früh: Joghurt mit Beeren und Mandeln, Rührei mit Avocado, ein kleines Stück vom nachgereichten 16er Schokoladengeburtstagskuchen von den jungen Pensionsinhabern :rosabrille: , den ich dann noch mit einem Amerikaner teilte, der an diesem Tag Geburtstag feierte.
      Abends: :hust: wieder Rinderhüftsteak mit Speckbohnen und Grillgemüse

      Wir sind wirklich alle Gassen von Krumau abgegangen und haben jede Speisekarte gelesen, aber dieses Restaurant hat uns 3 mal gelockt :imsohappy:

      15. September:
      Früh: Joghurt mit Beeren und Mandelcrunch, porchiertes Ei mit geräuchertem Lachs und LC-Brot
      Am Moldaustausee: kleiner Salat mit Ei
      Abends spät: Shake mit Hepafast

      16. September:
      wieder zu Hause und keine Zeit gehabt: 2 mal Hepafast Shake , Quark und Salat

      Während der Zeit habe ich keine Diabetesmedikamente genommen.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von carlos02 ()

    • Wie gefiel Dir Krumau? Ich war dort vor 25 Jahren zum ersten Mal und fand das wunderschön. Jedes Mal wenn wir bei meiner Schwester waren sind wir hin gefahren. Nur muss man sehr gut zu Fuß sein.
      Lieben Gruß von stümmi


      Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
      und nicht nach unten auf Eure Füße
      Stephen Hawkins
    • Ja, war es wirklich zu unserer Überraschung. Das Frühstück war bis auf Alibiweißbrot, Kontinental Frühstück, Bratkartoffeln oder Müsli sehr Logi freundlichen. Die jungen Leute haben sich wohl ganz auf Asiaten eingestellt. Das kam uns sehr entgegen. Auch im Restaurant hätten Beilagen extra bestellt werden können.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga