LOGI oder Flexi-Carb?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LOGI oder Flexi-Carb?

      Hallo,
      eine gute Freundin hat mir im Internet die vielseitigen Dr. Worm Ernährungskonzepte auf der homepage gezeigt. Um schlank und gesund zu bleiben, soll es lecker, gesund und einfach sein. Das hat mich angesprochen. Ob ich LOGI oder Flexi-Carb ausprobieren werde, kann ich noch nicht sagen. Vielleicht mache ich beides gleichzeitig. Zum Glück bin ich gesund und habe ein normales Gewicht. So soll es bleiben.
    • Hallo,
      mit 52 habe ich genug Erfahrungen mit dem Zunehmen und Abnehmen. Dieser Kampf wird mit den Jahren immer schwerer. In diesem Jahr habe ich mich (1,66 Meter) auf jetzt 61 Kg runtergehungert. Mit LOGI oder Flexi-Carb soll es leichter sein, sagt meine Freundin. Die Flexi-Carb-Pyramide gefällt mir jetzt schon besser als die LOGI-Pyramide. Da darf ich ja viel mehr essen. Kann ich damit mein aktuelles Gewicht einfacher halten?

      Renate
    • Renegat schrieb:

      Kann ich damit mein aktuelles Gewicht einfacher halten?
      So kann man das nicht beantworten. Du kannst auch mit LOGI prima zunehmen. Man kann aber auch mit beidem das Gewicht halten oder auch weiter abnehmen.

      Wenn Du die 61 kg durch "runterhungern" erreicht hast und bei Flexi-Carb nicht genug Bewegung einbaust, wirst Du vermutlich leichter zunehmen als bei LOGI. Je nachdem wie lange Du durch Hungern Dein Gewicht erreicht hast, um so länger würde ich bei LOGI bleiben und das Gewicht erst stabilisieren ... aber wie schon zu beginn gesagt: Deine Frage ist nicht eindeutig zubeantworten.

      Ich liege gewichstmäßig in der Federklasse und lebe dennoch seit ca. 7-8 Jahren nach der LOGI-Methode.
      Gute Laune kann man essen ...
      Lieben Gruß
      LO-LO
    • Hallo,
      gestern hat mir meine Freundin das Rote Buch mitgebracht. Das Vorwort von Dr. Worm ist ein richtiger Mutmacher, aber das Inhaltsverzeichnis macht mich etwas unsicher. Ob ich alles verstehen und umsetzen kann, wird sich zeigen. Kohlenhydratarme, eiweiß-, fett-, grünzeug- und ballaststoffreiche Kost hört sich ja am Anfang für mich nicht einfach an.

      Renate
    • Das stimmt so nicht ganz. Bei LOGI ist eine Grundlage die LOGI-Pyramide.
      Auf der liegt u.a. Gemüse ganz unten, d.h. man soll davon (und Obst) am meisten essen. Die meisten Gemüsesorten haben wenig Energie / kcal - man ziehe irgendeine Nährwerttabelle zu rate. Wenn man das macht und den Rest mit Eiweißlieferanten (die meist auch Fett enthalten) ergänzt, sollte man ohne irgend etwas zu rechnen nicht zuviel Energie zuführen, ganz einfach weil man satt ist (Volumen des Gemüses + gute Sättigung der Eiweißlieferanten). Natürlich kann man sich auch überfressen oder man hat ne Krankheit, wo man kein Sättigungsgefühl hat.
      Wenn man mit LOGI / Flexicarb abnehmen will, muss man natürlich irgendwie rechnen :wissenschaftler:
      Das ist nicht dasselbe wie die Energie von Fleisch/Fisch/Mipro zu ignorieren..
      :108: :110:
    • ich handhabe das sehr einfach

      Fisch/ Fleisch/ Eier/ Obst/ Gemüse

      nach Appetit und Hunger

      untergeordnet Kartoffeln ..selten, wenig, Reis , ebefalls selten und wenig
      Schokolade , Marzipan überschaubar, regelmäßig
      Getreide nie( kein Brot, keine Nudeln, kein Kuchen, ich reagiere auf Getreide gar nicht gut, mit Gewichtszunahme)

      ich rechne und zähle nicht
      1.78 m, 63 kg( seit über 10 Jahren konstant)

      Sport...regelmäßig, Laufen und Krafttraining...


      viele Grüße,

      Karin
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez
    • Und bist du mit dem Trend nach unten zufrieden?

      Hoffentlich hast du jetzt nicht mehr gehungert. Logi macht richtig lecker satt.
      Liebe Grüße :89:

      carlosinchen
      DM Diagnose am 28.11.12 Metf 2 x 1000 + seit 12/14 Januvia , am 15.12.17 Janumet, ab 14.01.18 nix,
      ab 26.11.2018 Januvia 100, ab Februar 2019 Forxiga
      dazu, HbA1c 9,6 . Ende August Leberfasten, ab Oktober kein Januvia/Forxiga, Ernährung "VLC-Logi"
      Minus 22 kg seit Juli 2018 [kein Märchen]
    • Wenn Du logisch ißt, wird sich Dein Gewicht einpendeln, und Du mußt Dir keine Gedanken mehr machen...

      die kg - Zahl ist nicht so wichtig,

      die Silhouette ändert sich ( meist zum positiven)

      viele Grüße,

      Karin
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez