LOGI 2.0 - jetzt offiziell!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LOGI 2.0 - jetzt offiziell!!!

      Liebe LOGIanerInnen,

      nun ist es offiziell: Systemed hat die LOGI-Buchrechte an den Riva-Verlag in München verkauft. Das inzwischen erwachsen gewordene Kind darf wieder zu seinem "Vater".

      Die Verlagsleitung wünscht sich von mir eine Art LOGI 2.0. Nun habe ich – aus bekannten Gründen – im Jahr 2014 LOGI verlassen müssen und in der Zwischenzeit bei Riva das "Flexi-Carb"-Konzept zur gesunden Dauerernährung und die "Flexi-Diät" mit meinen Kolleginnen Mangiameli und Lemberger etabliert.

      Die Frage stellt sich nun: Das Rad kann ich nicht neu erfinden! Ich werde wohl das Beste aus LOGI und Flexi versuchen zu kombinieren. Gibt es Anregungen für dringend aufzunehmende Aspekte? Wichtige Hinweise? Nicht-erfüllbare Wünsche :D ?

      Für Anregungen wäre ich sehr dankbar!

      Grüße,
      Nicolai Worm
    • Das Flexi-Prinzip empfinde ich als eine gute Weiterentwicklung von Logi, es basiert ja auf den damit gewonnenen Erfahrungen.
      Im Titel ist das nur auf den zweiten Blick erkennbar. "flexi" kann ja alles Mögliche sein, Essen, Bewegung, Stressvermeidung,...

      Sicher stecken da lange und gute Überlegungen drin. Ich würde mir allerdings schon im Titel einen Verweis auf das Wirkprinzip, die glykämische Last im Verhältnis zum Bewegungsumfang wünschen.

      Außerdem habe ich den Eindruck, dass die prozentuale Mehrheit zunächst mit Logi besser umzugehen erlernt und sich dann an Flexi herantasten kann. Könnte man das als "Einstiegskapitel" und "*** für Fortgeschrittene" gestalten?

      Ich freue mich, dass "Vater" und "Kind" wieder zueinander gekommen sind.

      nette
    • Hallo Herr Worm,

      ich freue mich sehr darüber das sie eine Anfrage an uns stellen um ihr weitere Planung zu optimieren. Es ist ein sehr schönes Gefühl das sie an uns denken. Alle Achtung .


      Mit Flexi habe ich keine Erfahrung da ich rein Logi durchführe und das seit 6 Jahre und 7 Monate. Ich habe nur gute Erfahrung gemacht.

      Meine Tochter mit 3 Jahren ist ebenfalls eine begeisterte Logianerin geworden. Sie meutert wenn Papa Essen herrichtet und zu wenig Salat / Gemüse gibt.

      Mein Mann ist seit ich Logi durchführe mehr Gemüse braucht aber seine Beilage immer noch. Aber deutlich weniger als früher.

      Ihr Standardessen im Kindergarten ist eine Manderine und Nüsse. Die Erziherinnen und Praktikanten wünschen das ich Brot f. sie mache. Da sie Kohlenhydrate brauche.

      Kind mag indem Sinn kein Brot. Die Nachricht höre ich mir an und das geht zum anderen Ohr wieder raus.

      Das sie da in diesem Bereich Werbung f. Logi machen täten und oder ein Buch f. Kindergartenalltag und oder Familienrezepte logischer Art.


      Nur was ich mir noch zusätzlich wünschen täte wäre in Bezug auf die Stufen :

      -Das die Erbsen, derzeit auf Stufe 1, wieder auf Stufe 2 kämen da sie ja eine Hülsenfrucht sind und genauso wie Linsen und Bohnen gegart werden müssen. Ist in den letzten Jahren immer wieder ein großes Gesprächsthema gewesen und letztendlich ging da keiner Glücklich davon raus was richtig od. falsch ist.




      Gruß schlingeline
      Positives erfährst du von meinen Freunden!
      Negatives von meinen Feinden, und die Wahrheit von mir ...!

      Wer lächelt,
      statt zu toben,
      ist der Stärkere.

      Aus Japan


      Mit Jammern ist kein Blumentopf zu gewinnen
    • schlingeline schrieb:

      -Das die Erbsen, derzeit auf Stufe 1, wieder auf Stufe 2 kämen da sie ja eine Hülsenfrucht sind und genauso wie Linsen und Bohnen gegart werden müssen. Ist in den letzten Jahren immer wieder ein großes Gesprächsthema gewesen und letztendlich ging da keiner Glücklich davon raus was richtig od. falsch ist.
      @ schlingeline

      Frische Erbsen sind meiner Meinung nach z. B. mit Linsen nicht zu vergleichen. Sieh dir mal die Nährwerte an und vergleiche sie. Getrocknete Erbsen würde ich sehr wohl auf Stufe 2 geben.

      Gruß, Eva
    • Ich freue mich sehr, dass LOGI wieder dahin zurückkehrt wo es hingehört! :walklike: :party: :thumbsup:

      Da sowohl LOGI als auch Flexi Ihre Babys sind, warum nicht die unterschiedlichen Talente der beiden fördern? Profile schärfen heisst das wohl im Fachsprech ;)
      Ich finde: LOGI weiterhin als Empfehlung für Stoffwechselgeschädigte und Flexi für noch Gesunde. Die wissenschaftliche Basis ist die selbe, die Auslegung in der Praxis ein wenig unterschiedlich. Wenn Sie jetzt beide zukünftig definieren können, bietet das tolle Möglichkeiten! Viel Erfolg! :sehrgut:
      Liebe Grüße!

      Tia


      :hexe:

      LOGI steht jetzt also für nix mehr, dafür soll es künftig LOGI 2.0 heissen und dabei essen wir uns künftig die Flexi-Carb-Pyramidenstufen rauf und runter, zählen Kohlenhydrate um die Sportmengen auszurechnen :verrueckt: .... hach, war das Leben mal 3-stufig einfach! :wseufzer:
    • @ Tia

      wie oben beschrieben: Es bleibt bei Flexi-Carb für noch oder wieder Gesunde als Dauerernährung.

      Die "Flexi-Diät" ist ja ein stark kalorienreduziertes Konzept zum Abspecken. Das Buch wurde von den Medien fast komplett ignoriert und verbreitet sich gar nicht. Die Idee ist nun, dass ich daraus und dem alten LOGI das LOGI 2.0 für die Übergewichtstherapie und für Stoffwechselkranke zusammenfasse.

      :)
    • @ Eva & Schlingeline,

      die alte LOGI-Pyramide, die von Prof. Ludwig aus Harvard übernommen und später von mir leicht modifiziert wurde, hat keine klare Definition hinsichtlich des Stufenaufbaus. Sie war ursprünglich als "Low Glycemic Index" Pyramide gedacht - was aber nur einen Teil der Nahrungsmittel betrifft. Außerdem ist inzwischen der GI nicht mehr seriöser Weise für die individuelle Beratung als relevante Größe zu werten.

      Bei der Flexi-Pyramide haben wir 4 klare Kriterien angesetzt und gleich gewichtet: Kohlenhydratmenge/glykämische Last, Nährstoffdichte, Energiedichte und Verarbeitungsgrad.

      Diese Pyramide ist meiner Ansicht nach inzwischen viel besser begründbar und ich werde sie mit Sicherheit ins LOGI 2.0 übernehmen.

      Übrigens - wir suchen auch noch einen griffigen Namen für das "neue" LOGI...

      :)
    • Da verstehe ich zu wenig von Marketing, um beurteilen zu können, was erfolgreicher wäre, eine (titelmäßig) neue Sau durchs Dorf zu treiben oder beim Bekannten zu bleiben.
      Gefühlt sollte LOGI draufstehen, wo LOGI drin ist - wenn die Rechte schon wieder beim "Vater" sind.
      Aber, ob das LOGI 2.0, LOGI reloaded oder "Das neue LOGI" heißt, wäre dann egal.
      Es sollte irgendwie zu erkennen sein, dass das Alte zwar nicht verkehrt war, aber um neue Erkenntnisse ergänzt wurde.
    • Nicolai Worm schrieb:

      "Flexi-Diät" ...das Buch wurde von den Medien fast komplett ignoriert und verbreitet sich gar nicht.
      Das ist das einzige Buch aus ihrer Feder, welches ich ganz bewusst nicht gekauft habe. Mir war klar, dass der Titel die falschen Leute anspricht. Hier im Forum hören wir immer mal wieder: Flexi-Diät liegt mir besser, Sport mag ich nicht so ... die selben Leute vergessen die Bedingungen unter denen man die Flexi-Diät anwenden sollte. Wer viel Abnehmen muss, ist in den seltensten Fällen Sportler und wer braucht schon eine Kartoffel, weil er eine Haltestelle früher ausgestiegen ist?

      Nicolai Worm schrieb:

      LOGI und Flexi versuchen zu kombinieren.

      Das wäre Perfekt!

      Ganz wenige gesunde und zufriedene Menschen ändern ohne Grund ihre Ernährung. Daher steht für mich Flexi-Carb am Ende aller Träume für den erfolgreichen LOGIaner, der all sein Ziel schon erreicht hat und mit Flexi-Carb "spielen" kann. Felxi-Carb und LOGI gehören für mich zusammen, wenn es ums Abnehmen und halten von Gewicht geht.

      Für mich als extreme Hobby-Sportlerin reicht in der Regel LOGisches essen für die allgemeinen Trainingseinheiten
      vollkommen aus. Erst besondere Anstrengungen oder eben die Lust an der Freud, lassen mich auf Felxi-Carb ausweichen.
      Gute Laune kann man essen ...
      Lieben Gruß
      LO-LO
    • Warum nicht einfach:
      LOGI 2.0
      Untertitel: Gesunde Ernährung für alle
      oder: Gesunde low-carb Ernährung für alle

      Damit kommt heraus, dass es sich um ein verbessertes LOGI handelt und alle können sich angesprochen fühlen.
      Wo Worte selten, haben sie Gewicht! William Shakespeare
    • "LOGI-Flex"?

      Muss es überhaupt eine neue Bezeichnung geben? Können die LOGI Bücher als überarbeitete Neuauflage nicht auch im Riva Verlag herausgegeben werden? LOGI und Flexi Carb könnten dann nebeneinander bestehen so wie jetzt auch. Potenziell neuen LOGIanern kann es ja völlig egal sein, aus welchem Verlag ihr/sein Buch kommt...
      „Jeder soll nach seiner Façon selig werden“ Friedrich der Große im Juni 1740
      Für mehr Toleranz. Für Respekt und Achtung im Umgang miteinander.
      Nicole :89:
    • Nicolai Worm schrieb:

      Gibt es Anregungen für dringend aufzunehmende Aspekte?
      Lieber Herr Dr. Worm!

      Umstrittene Themen sind z.B. die Süßstoffe (welche sind unbedenklich), das Abnehmen (bei manchen LOGIanern wenig Abnahme mit LOGI oder wenig, wenn man LOGI ein zweites Mal neu beginnt), die Zählerei (Eiweißgehalt der Nahrung sollte eben doch gezählt werden, damit man auf 1g bis 1,5g pro Körper-Kilo kommt). Auch LOGI und IF ist ein interessantes Thema.
    • Nicolai Worm schrieb:

      Diese Pyramide ist meiner Ansicht nach inzwischen viel besser begründbar und ich werde sie mit Sicherheit ins LOGI 2.0 übernehmen.
      Hm, ich habe mir gerade noch mal die Flexi-Pyramide angesehen. Da werden Kartoffeln, Brot, Süsskartoffeln, etc. doch wieder täglich empfohlen. Zwar dazu auch Sport - aber ich z.B. habe mir genau mit dieser Kombi leider einen Diabetes 2 + Übergewicht kurz nach dem 50. Lebensjahr eingehandelt.
      Mit dieser Empfehlung fände ich eine solche LOGI-Pyramide für Diabetiker Typ 2 nicht mehr sonderlich geeignet.
      Liebe Grüsse
      ragi123 :)


    • Ich persönlich finde die LOGI-pyramide und die Verzehrempfehlungen bei LOGI übersichtlicher und einfacher umzusetzen als Flexi- Car. Die Verzehrempfehlungen folgen einfachen Regeln, sind flexibel und kommen ohne Verbote aus.
      Gut bei Flexi finde ich die Regeln, nach denen man sich zusätzliche KH verdienen kann.
      Aber die sechsstufige Pyramide ist eher verwirrend, insbesondere die Aufteilung zwischen Stufe 2 und 3 sowie zwischen den bei obersten Stufen. Die Unterschiede zwischen den Stufen sind gering, dadurch finde ich die Gewichtung der einzelnen Lebensmittel entsprechend dieser Pyramide schwierig.

      Ich wäre dafür, beide Konzepte zusammenzufassen, mit Erläuterungen, wie viel von Stufe 3 und 4 unter welchen Bedingungen "erlaubt" sind. Also für Diabetiker und Übergewichtige am besten nur Stufe 1 und 2, für normalgewichtige und Sportler mehr davon.

      LOGI sollte weiter im Namen enthalten sein, denn das, wofür diese Abkürzung steht, soll doch beibehalten werden.
    • Nicolai Worm schrieb:

      Bei der Flexi-Pyramide haben wir 4 klare Kriterien angesetzt und gleich gewichtet: Kohlenhydratmenge/glykämische Last, Nährstoffdichte, Energiedichte und Verarbeitungsgrad.
      Danke f. Ihre antwort.



      Nicolai Worm schrieb:

      Übrigens - wir suchen auch noch einen griffigen Namen für das "neue" LOGI...

      Logi - Flexi 2019 / 2020 ( abhängig wann das Bucherscheint bzw. man das neue Logi / Flexi vermarktet wird.)


      Gruß schlingeline
      Positives erfährst du von meinen Freunden!
      Negatives von meinen Feinden, und die Wahrheit von mir ...!

      Wer lächelt,
      statt zu toben,
      ist der Stärkere.

      Aus Japan


      Mit Jammern ist kein Blumentopf zu gewinnen
    • Hallo Dr. Worm,

      LOGI hat sich als Marke etabliert, das sollten Sie unbedingt weiter nutzen. Flexi Carb kommt vielleicht auch mal so weit, das kann aber noch etliche Jahre dauern.

      LOGI 2.0 als Name klingt für mich gut.

      Beste Grüße, Rainer
      Typ2-Diabetiker seit 2002
      HbA1c ~6,0 mit 6IE Lantus
    • Sehr geehrter lieber Herr Dr. Worm,

      Die rote LOGI-Bibel habe ich beim ersten Lesen verschlungen, um sie dann ein zweites Mal gründlich durchzuarbeiten. Ich konnte sofort und ohne Mühe mit LOGI beginnen und das Konzept sehr erfolgreich umsetzen. Mittlerweile rank und schlank und seit über einem Jahr sportlich sehr aktiv mit Ausdauer- und Krafttraining, habe ich mich mit flexi-carb beschäftigt. Ich mache "gefühlt" immer noch LOGI, nun aber unter regelmässiger vernünftiger Einbeziehung der Stufe 3, Stufe 4 nur äusserst selten.

      LOGI ist zu einem bekannten Begriff für geworden, daher wäre auch für mich LOGI 2.0 ein sinnvoller Titel, ich würde nicht auf die Vorteile der guten Reputation verzichten.

      Inhaltlich wünsche ich mir Antworten zu den Themen Süssungsmittel (nicht nur Süssstoffe, sondern auch Zuckeralkohole) und Ihre Einschätzung zu einigen Lebensmittelmythen wie etwa Weizenunverträglichkeit, Kokosöl, Milch oder super foods etc. . Oder auch (hochinteressant) die Auswirkungen von Lebensmitteln etwa auf entzündliche Prozesse im Körper.

      Das könnte auch mit zum neuen Aufhänger werden: LOGI 2.0 - Die bewährte Methode für ein gesundes und schlankes Ich, neu mit flexiblem carb-Anteil - mit Antworten zu drängenden Fragen rund um Lebensmittelmythen und Gesundheitsaspekte unserer Nahrung.

      Gut, dass Sie Ihr respektables "Baby" nun wieder unter Ihrer Fittiche haben. Ich freue mich auf Ihr nächstes Werk.

      Herzliche Grüße

      PS: noch eine mögliche Ergänzung: LOGI in verschiedenen Lebenssituationen - für Sportler, für Diabetiker Typ 1 und 2, in der Schwangerschaft, für junggebliebene Senioren, für übergewichtige Kinder, für ...
      Alles Liebe <3
      Nanne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nanne ()

    • Nicolai Worm schrieb:

      Systemed hat die LOGI-Buchrechte an den Riva-Verlag in München verkauft.
      Hallo Dr. Worm

      Wer ist denn aktueller Namensrechtbesitzer für LOGI (R) ?

      LOGI, dieses Kunstwort, ist nach meiner Meinung der Schlüssel für den unbeschreiblichen Erfolg der LOGI-Bewegung. Es steckt so viel positive Energie in diesem kleinen Kunstwort. (Abkürzung wie z.B. die PIN = Persönliche Identifizierungsnummer). Ein Wortungetüm wird durch eine extreme Verkürzung handlich und zu einem festen erfolgreichen Begriff.

      Wer möchte denn nicht logisch sein? Wenn etwas logisch ist, kann es jeder verstehen und nachmachen. Ich wurde neugierig und lebe mit LOGI erfolgreich im Kampf gegen meinen Diabetes..

      Wenn sie Dr. Worm die Namensrechte haben, dann muss es zwangsläufig
      PIN 2.0 genannt werden.

      Flexi-Carb hat mich nie direkt angesprochen und neugierig gemacht wie es LOGI konnte.

      Ich habe ihrem LOGI so viel zu verdanken. Hr. Dr. Worm, vielen Dank dafür.

      Bernd