LOGI 2.0 - jetzt offiziell!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruth schrieb:

      Nicolai Worm schrieb:

      Der glykämische Index ist OUT!
      Das war er bereits vor 15 Jahren, als ich LOGI entdeckte ...
      Ruth, er war damals umstritten - und die glykämische Last als die realistischere Größe entdeckt. Aber: Heute ist der GI in neuen kontrollierten Studien als inter :) - und intraindividuell derart variabel erkannt, dass man damit eigentlich nicht mehr argumentieren sollte. Und: Ich habe die LOGI-Pyramide von David Ludwig übernommen - bei dem sie für Low Glycemic Index stand. Später habe ich sie modifiziert und auch den Begriff LOGI abgewandelt. LETZTLICH: diese Wort-Bild-Marke war vom Systemed-Verlag geschützt und somit konnte ich die Pyramide nicht mehr für mich einsetzen.
    • Dünner Hering schrieb:

      Das ist aus Sicht des Erschaffers aber eine harte Aussage!
      Ich bin NICHT der Erschaffer! Schon vergessen? Das war David Ludwig aus Harvard. Sie lief unter dem Namen "Low Glycemic Index" Pyramide! Da sind reihenweise Nahrungsmittel abgebildet, für die der glykämische Index entweder nicht bestimmt oder physiologisch irrelevant ist! Wie ist denn beispielsweise der GI von Fleisch und Fisch? Im Jahr 2007 habe ich die Pyramide vorsichtig modifiziert - ohne seine Zustimmung zu bekommen! Ab diesem Zeitpunkt lief sie unter meinem Namen - wissend dass mit zunehmendem Wissen, diese Aufteilung problematisch ist.
    • Nicolai Worm schrieb:

      Die LOGI-Pyramide folgt KEINER sinnvollen Vorgabe.

      Nicolai Worm schrieb:

      Sie lief unter dem Namen "Low Glycemic Index" Pyramide! Da sind reihenweise Nahrungsmittel abgebildet, für die der glykämische Index entweder nicht bestimmt oder physiologisch irrelevant ist! Wie ist denn beispielsweise der GI von Fleisch und Fisch? Im Jahr 2007 habe ich die Pyramide vorsichtig modifiziert - ohne seine Zustimmung zu bekommen! Ab diesem Zeitpunkt lief sie unter meinem Namen - wissend dass mit zunehmendem Wissen, diese Aufteilung problematisch ist.
      Okay, dann habe ich Sie missverstanden. Das eine ist die Grundlage, das andere das Ergebnis.
      Sie sagen, die Grundlage, die dieser Pyramide zu Grunde liegt, ist nicht stimmig.
      Ich empfinde, unabhängig davon, das ERGEBNIS als überaus stimmig!
      Mir hat eine Ernährung nach dieser einfachen 4-stufigen Pyramide bereits 9 köstliche Jahre beschert. Dazu Wechseljahre ohne Gewichtszunahme.
      Ich werde diese Form der Ernährung auch in Zukunft beibehalten.

      Nicolai Worm schrieb:

      LOGI 2.0 Untertitel: Gesunde Low-Carb Ernährung zum erfolgreichen Abnehmen.
      Vielleicht könnte man am Schluss des Buches eine Ausblick geben:
      Zielgewicht erreicht und dann? Wie geht "Gewicht halten"?
      Wie muss man die Ernährung anpassen, um weder weiter abzunehmen, noch wieder zuzunehmen.
    • Dünner Hering schrieb:

      Mir hat eine Ernährung nach dieser einfachen 4-stufigen Pyramide bereits 9 köstliche Jahre beschert. Dazu Wechseljahre ohne Gewichtszunahme.
      Ich werde diese Form der Ernährung auch in Zukunft beibehalten.
      Wir gehören zu den Glücklichen, die damit absolut schlank bleiben. Bei mir ist die Fettverbrennung zur Höchstform aufgelaufen. Von daher, darf ich mich z.B. auch ruhig von der energiereichen Seite der Stufe 3 der Flexi-Pyramide (sofern es KH-arm ist) bedienen, Käse, Oliven, Avocado, Nüsse etc.
      Das ist aber bei vielen nicht so. Trotz Logi kämpfen hier doch viele weiter mit Übergewicht.
      Von daher finde ich z.B. die Stufe 3 der Flexi-Pyramide überaus sinnvoll.

      Nachtrag: Ich fände es gut, wenn an der Pyramide links die kompletten Ampelfarben wären (nicht nur grün und rot).
      Liebe Grüsse
      ragi123 :)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ragi123 ()

    • Dünner Hering schrieb:

      Wie muss man die Ernährung anpassen, um weder weiter abzunehmen, noch ...
      Bitte sei nicht albern - darum kümmert sich dein Körper, wenn du dein Normalgewicht erreicht hast, von ganz alleine.

      Der Befürchtung, dass die Abnahme bei gleichbleibender Ernährung immer weiter geht, begegnet man leider häufig. Die ist aber - außer vielleicht im hohen Alter - vollkommen unbegründet. Wenn man mit Normalgewicht weiter abnehmen will, dann muss man als gesunder Mensch schon sehr viel Blödsinn anstellen. Bei einer einigermaßen vernünftigen Ernährung stellt sich der Körper auf das ein, was er bekommt und organisiert den Stoffwechsel so, dass das ausreicht. Für die Begrenzung des Gewichts nach unten hat die Evolution hervorragend vorgesorgt. Für die Begrenzung nach oben leider nicht, weil zu viel Nahrung und zu wenig Bewegung in der langen Entwicklungsgeschichte von Säugetier und Mensch viel zu selten vorgekommen sind.
      Typ2-Diabetiker seit 2002
      HbA1c ~6,0 mit 6IE Lantus
    • Dünner Hering schrieb:

      Mir hat eine Ernährung nach dieser einfachen 4-stufigen Pyramide bereits 9 köstliche Jahre beschert. Dazu Wechseljahre ohne Gewichtszunahme.
      Genau so sieht es bei mir aus. In den ersten 2-3 Jahren musste ich aber aufpassen nicht weiter abzunehmen. Dies gelingt mir jetzt ohne Probleme, da ich viel mehr Nüsse eingebaut habe. Nun wiege ich mich alle 4-5 Monate, wenn ich es nicht vergesse.

      Kohlehydrate benötige ich nur um meine sportlichen Leistungen abrufen zu können. Ich esse sie meistens vor dem Sport oder währenddessen. KH´s nach dem Sport esse ich eigentlich nur, wenn ich am nächsten Tag eine ebenfalls höhere sportliche Leistung abrufen will.

      Ich gebe hier mal ein Beispiel für 1 Std. Spinning: eine große Orange ( die ich ohne Sport nicht gegessen hätte) . Mehr KH´s braucht es nicht. Ohne intensiven Sport bleibt es bei mir bei Stufe 1 und 2, sehr selten Stufe 3.

      Alle die mit Flexi abnehmen möchten, werden in der Regeln nicht so einen intensiven Sport betreiben (können/wollen). Felxi ist in meinen Augen eine gesunde Ernährung zusammen mit einer gesunden Lebensform. Für Abnehmwillige eignet sie sich bestens zum Selbstbetrug.
      Gute Laune kann man essen ...
      Lieben Gruß
      LO-LO
    • Rainer schrieb:

      Bitte sei nicht albern - darum kümmert sich dein Körper, wenn du dein Normalgewicht erreicht hast, von ganz alleine.
      Meiner nicht. Siehe meinen allerersten Post im Forum. Und ich war mir damals sehr unsicher, was ich machen sollte.
      Wenn ich nicht aufpasse, rutsche ich im Spätsommer schon mal auf 52 Kilo (bei 1,60 m), was mit zuletzt 2015 passiert ist und was ich als zu wenig empfinde. Ich habe dann, wie Lo-Lo, das Fett erhöht. Nüsse, Leinöl, Avocado, Butter, Sahne, ...

      Renegat erhöht die KH "nach Waage" und denkt, es wäre Felexicarb.

      Und außerdem, wer sagt denn, dass man bis auf Normalgewicht abnehmen möchte? Jemand, der 100 + gewogen hat, fühlt sich mit 80 kg womöglich schon superwohl und möchte gar nicht schlanker werden, obwohl das "Normalgewicht" noch darunter läge.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dünner Hering ()

    • In ein Buch soll reingepackt werden, was es so alles abnehmtechnisch oder zunehmtechnisch gibt, dazu bitte gesund und für alle die IR haben und natürlich auch für Diabetiker und dann noch für Sportler mit Angaben wieviel KH sie dürfen und das möglichst alles auf die vordere Buchseite *ironiemodus aus*
      Lieben Gruß von stümmi


      Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
      und nicht nach unten auf Eure Füße
      Stephen Hawkins
    • Nicolai Worm schrieb:

      Ich kann nicht ganz nachvollziehen, was an der Flexi-Pyramide verwirrend ist - aber ich nehme die Kritik gerne an und glaube man könnte mit seitlichen Farbmarkierungen etwas mehr Klarheit schaffen.

      ragi123 schrieb:

      Hier habe ich übrigens eine Flexi-Pyramide gefunden, die mehrfarbig gekennzeichnet ist
      Ich bin d´accord mit diesen Farbmarkierungen. Sie sind besser als hier, denn den Aufschrei bei täglich Banane oder Ananas möchte ich hier nicht hören.

      Warum heißt es "Basis, 1, 2, 3, 4 und Spitze" statt 1 - 6? Wie Schulnoten ... Würde doch jeder verstehen. 1 wäre am besten und 6 am schlechtesten.

      Warum ist das wichtige Öl/Fett neben der (Lebensmittel-) Pyramide und nicht auf ihr?
      Sonne, Schlaf, Sport und die diversen Getränke daneben, leuchten ein.

      Nein, ICH werde mit dem Ding nicht warm.
    • GabyH schrieb:

      Von "das zeigt die Waage an" ist da nichts zu lesen.
      Es gibt hier sehr viele "hilfreiche" Aussagen über LOGI die auch nicht beim Dr. NW nachzulesen sind und regelmäßig hier behauptet werden.

      Dünner Hering schrieb:

      Wie muss man die Ernährung anpassen, um weder weiter abzunehmen, noch wieder zuzunehmen.
      Naaaaaaaa, welche sehr frühzeitliche Erfindung der Menschheit könnte da helfen?
      Eine Waage vielleicht.

      Dünner Hering schrieb:

      Renegat erhöht die KH "nach Waage" und denkt, es wäre Felexicarb.
      Ich bin mir sicher, mein Flexi-Carb ist näher an der Originalbeschreibung von Dr. NW als es sich viele hier vorstellen können.

      Renate

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Renegat ()

    • Dünner Hering schrieb:

      Nein, ICH werde mit dem Ding nicht warm.
      Mit der entsprechenden Farbmarkierung ist es für mich durchaus plausibel.
      Mich hatte nur bei der Flexicarb-Pyramide die Randbezeichnung "täglich" irritiert.
      Bisher hatte ich mir darum keinen Kopf gemacht, weil Flexi-Carb meiner Erinnerung nach seinerzeit als Ernährung für gesunde Menschen zusätzlich oder als Alternative zu Logi angekündigt wurde.
      Liebe Grüsse
      ragi123 :)


    • Oh. ?( Wer klärt mich auf? Habe mich jetzt einigermaßen reingefuchst und jetzt gilt das alles nicht mehr? :huh:

      Verstehe ich das jetzt richtig, dass die LOGI-Pyramide nicht mehr stimmt? Heißt das, ich sollte nur noch auf wenig Kohlenhydrate achten dafür aber nicht mehr auf die Gewichtung. :/ Bin maximal verwirrt. Es wäre nett, wenn mich jemand aufklären könnte. :thankyou:

      P.S. Gibt es denn dann eine neue Pyramide? Irgendwann?
      Grüße von Klara
    • Klara schrieb:

      Verstehe ich das jetzt richtig, dass die LOGI-Pyramide nicht mehr stimmt?
      Nein. Für LOGI gilt die LOGI-Pyramide und es gibt sehr viele Menschen, die damit prima zurechtkommen.

      Klara schrieb:

      P.S. Gibt es denn dann eine neue Pyramide? Irgendwann?
      Es gibt bereits seit einiger Zeit die Flexicarb-Pyramide, die nicht nur auf die Ernährung, sondern zB auch auf Lebensstil und Sport ausgerichtet ist.

      Aber wie man hier auch lesen kann, arbeitet der Foreninhaber an einer Weiterentwicklung.
      "Die Wahrheit ist auch, dass das Leben ohne den Tod nicht möglich ist, dass, egal, was du isst, jemand sterben musste, um dich zu ernähren" - Lierre Keith :)
    • Der Chef hat immer recht. :roflmao:
      Man muss es aber nicht unnötig verkomplizieren. LOGI ist etabliert, damit auch die LOGI-Pyramide. Dank NW ist nicht der glykämische Index, wie bei dem Harvard Original, sondern die glykämische Last relevant.
      Flexicarb hat noch keine so weite Verbreitung wie LOGI gefunden. Und offensichtlich ist die Flexi-Pyramide wesentlich erklärungsbedürftiger...
      "Die Wahrheit ist auch, dass das Leben ohne den Tod nicht möglich ist, dass, egal, was du isst, jemand sterben musste, um dich zu ernähren" - Lierre Keith :)
    • Für mich - als eher von Low Carb bzw. auch von striktem Low Carb High Fat - herkommend (von LOGI habe ich persönlich eigentlich erst hier im Forum Genaueres erfahren) war Ihr Buch Flexi-Carb ein echter Gewinn da ich manches, vorher doch vermisste Lebensmittel so auch - wenn auch nicht unbedingt täglich sondern wohl bedacht - wieder auf meinen Speiseplan setzen konnte :thumbup:

      Und ich fand und finde nach wie vor auch die Flexi-Pyramide, da Sie diese in Ihrem Buch ganz ausgezeichnet und detailliert erklären, für mich sehr hilfreich und ich bin auf jeden Fall auch schon auf Ihr neues Buch und die darin beschriebenen neuen Erkenntnisse sehr gespannt :100:
      Von 120kg mit LowCarb weg-kommend :thumbup:

      mit 74kg metabolisch-flexibel und stabil-gesund :pfeifen:

      unterwegs zum Regenbogen und gespannt auf neue Horizonte :rolleyes: