Zucker in Lebensmitteln & generelle Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zucker in Lebensmitteln & generelle Fragen

      Hallo zusammen,

      da ich noch immer Anfänger bin und mir bei einigen Sachen unsicher bin, was ich essen soll, frag ich mich, wie ich es handhaben soll, wenn Zucker in geringen Mengen in Lebensmitteln beigemischt ist. In so vielen Lebensmitteln ist Zucker enthalten, wo man ihn erstmal nicht erwarten würde, z.B. bei Pepperonis oder Naturjoghurt.

      In Pepperonis ist z.B. 4g Zucker auf 100g enthalten, was nicht sonderlich viel ist. Bei Naturjoghurt z.B. 6g.
      Deshalb meine Frage: Ist das schlimm? Ich esse gerne Pepperonis und einige LOGI Rezepte enthalten Joghurt. Wie sollte ich hier vorgehen?

      Wie sieht es mit direkten Apfelsaft ohne Zuckerzusatz aus, der ja viel Fruchtzucker hat. Ist der genauso schlimm, wie Zucker in Limonaden?

      Was ich mich ebenso noch gefragt habe: Bei der Einhaltung von was ich essen kann und was nicht, reicht es da wirklich aus strikt nach Lebensmitteln zu schauen, die einen niedrigen Glykämischen Index und/oder Glykämischen Last haben? Bin ich so auf der sicheren Seite? Es gibt ja im Internet Webseiten mit Lebensmitteln aufgelistet, die genau das zeigen.


      Danke und schönen Sonntag.
    • Hallo,

      Zucker kann auch natürlich in Lebensmitteln vorhanden sein wie bei Naturjoghurt. Darüber brauchst du dir weniger Gedanken machen, schlimmer ist Fruchtjoghurt, da ist meist ordentlich Zucker zugesetzt. Bei den Peperonis ist auch von Natur aus etwas Zucker drin. Falls es sich um eine Konserve handelt, könnte Zucker auch zugesetzt sein. Deshalb wäre es ideal möglichst frische und unverarbeitete Lebensmittel zu verwenden. Aber ein paar Peperoni aus dem Glas sollten schon okay sein, da meist wenig Zucker zugesetzt wird.
      Fruchtsäfte sind nicht sonderlich empfehlenswert, enthalten in der Tat viel Zucker, der einfach getrunken wird.

      Zu deiner letzten Frage: Du kannst alles essen! Es gibt keine Verbote! Aber man sollte schon auf die LOGI-Pyramide schauen, die vorgibt in welchen Relationen man essen sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Coop ()

    • Bei Naturjoghurt wird KEIN Zucker ZUGESETZT.
      Milch enthält von Natur aus (aus der Kuh raus) etwa 4,6 g Laktose auf 100 g.
      Das ist Milchzucker.

      Du solltest bei solchen Zutatenlisten mal genauer hingucken.
      Die 6 g Zucker hast du sicher in der Nährwerttabelle gefunden.

      Fruchtsäfte sind mit Vorsicht zu genießen. Selbst reine Säfte.
      Im Sinne des Wortes.
      Ja, gerade wegen des Fruchtzuckers.
      Iss lieber einen Apfel, da hat der Magen mehr davon.

      Im Limos? Zutatenliste angucken.
      DM2 festgestellt 14.3.14, Metformin 1000 2x tgl.,
      HbA1: 14.3.14 - 12,3 % / 27.3.14 - 11,5 % / 9.7.14 - 6,8 % / 15.1.15 - 6,9 % / 16.7.15 - 6,0 %/9 Wochen nach Nieren-OP: 12.9.16 6,3 %

      166 groß, 64 kg seit 09/14
    • Laktose besteht aus Gaktose und Glukose( Disaccharid)
      durch Laktase wird sie aufgespalten und die Glukose freigesetzt....

      der Blutzucker reagiert ausschließlich auf Glukose..


      das nur als Ergänzung...


      viele Grüße,

      Karin
      Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no Gabriel Garcia Marquez
    • FeJa schrieb:

      Bei Naturjoghurt wird KEIN Zucker ZUGESETZT.
      Es gibt Ausnahmen. Früher gab es leider nur diesen, inzwischen aber auch solchen ohne zugesetzten Zucker.

      Auf Verpackungen findest Du 2 Angaben im Kleingedruckten: Die Nährstoffzusammensetzung und die Zutatenliste.
      Bei der Nährstoffzusammensetzung werden die KH oft geteilt: Gesamt KH und davon Zucker.
      Dieser dort angegebene Zucker ist nur dann zugesetzt, wenn er auch in der Zutatenliste vorkommt. Sonst ist er natürlicher Bestandteil des Lebensmittes.

      Bei den Peperoni würde ich mir keine Gedanken machen. Die 4 g beziehen sich auf 100 Gramm Produkt. Das sind schon seeeeehr viele Peperoni.
      Und wenn doch, such doch nach solchen, die keinen zugesetzten Zucker habe. Ich habe mal gerade auf eines meiner Gläser (vom R*we) gesehen: < 0,1 g Zucker bei 0,7 g KH.