Leseprobe: Die neue LOGI-Diät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leseprobe: Die neue LOGI-Diät

      Nun hat der Verlag eine Leseprobe zur Verfügung gestellt.

      Auf nicolai-worm.de nach unten scrollen zu "Veröffentlichungen" => "Bücher" und unter dem Buchtitel ist ein blauer Link zu "Leseprobe".

      Wenn man nach rechts unter "Bücher" weitergeht kommt auch das neue Koch-/Praxisbuch im Leseprobe.

      Ich hoffe, dass wir all die neuen Aspekte gut verständlich einbracht haben.

      Viel Erfo :) lg mit LOGI 2.0!
    • @ NW

      Gratulation - bin schon sehr neugierig!

      Tut mir leid, wenn ich schon mit einer Kritik daherkomme - die zwei Spalten schauen zwar gut aus, aber zum Lesen empfinde ich sie als unangenehm. So häufig müssen Wörter abgetrennt werden. Das stört meinen Lesefluss. Auch, dass dadurch nur wenige Wörter in einer Zeile stehen.

      Aber ich bin sicher, der Inhalt wird so faszinierend sein, dass ich mit diesem Layout leben kann. ;)

      Gruß, Eva
    • Liebe Eva & Blueberry,

      ich verstehe wenig von solchen Fragen - ich gehe davon aus, der Verlag hat sich bei diesem Layout etwas Positives gedacht. Wie auch mit dem "Diät"-Titel, den wir AutorenInnen nicht haben wollten...

      Ja, und natürlich wird im Verlag Korrektur gelesen. Da ich inzwischen mit 7 Verlagen Bücher gemacht habe und immer die gleiche Kritik kam, gehe ich davon aus, dass es eher "normal" ist, wenn Fehler übersehen werden.
    • ... und bitte daran denken: Ich kann das Rad nicht neu erfinden! Es ist ein Update vom "alten" LOGI, das nun allein auf das Abspecken ausgerichtet ist. Vieles vom "alten" LOGI hat immer noch Bestand. Viel Neues hatte ich bereits in "Flexi-Diät" beschrieben. Das hier nun ist eine hoffentlich gelungene Verbindung von Bewährtem mit Neuem.

      Als mir mein LOGI weggenommen wurde, hatte ich nicht damit gerechnet, überhaupt jemals wieder "LOGI" vertreten zu können. Es ist nur deshalb möglich geworden, weil Riva die Buchrechte gekauft hat. Und Rivas Wunsch nach einem LOGI 2.0 konnten wir natürlich nicht abschlagen...
      :)
    • Das Inhaltsverzeichnis schaut gut aus, von der Zweispaltigkeit bin ich auch nicht begeistert, ich finde das macht das Lesen stressig, aber das scheint ein allgemeiner Trend zu sein.

      Jetzt ist LOGI also offiziell eine Diät.... :rolleyes: hmmmm. Freue mich schon auf Gespräche wie:
      Du isst also LOGI?
      Yepp!
      Ah, die LOGI-Diät! Turbo oder Klassisch?
      Nope, ich bin eine Alt-LOGI, ich esse einfach so, ohne Gedöns.
      Ääääh....
      :hust: :roflmao:

      Viel Erfolg mit dem neuen Buch! :thumbsup:
      Liebe Grüße!

      Tia


      :hexe:

      Klassisch Alt-LOGIisch :toocool:
    • Die 2-Spaltigkeit stört mich gar nicht.

      Viel mehr stört mich die Bezeichnung der Stufen (Basis, 1 - 4, Spitze). Könnt Ihr Euch die Verwirrung hier im Forum vorstellen, wenn Neulinge, die nur das neue Buch gelsen haben, hier im Forum landen und in sooooo vielen Beiträgen lesen, dass 2/3 des Tellers mit Stufe 1 gefüllt sein soll?!? :verrueckt:
      Warum nicht Stufe 1-6?

      Trotzdem viel Erfolg mit Ihren neuen LOGI-Büchern!
    • Dünner Hering schrieb:

      Könnt Ihr Euch die Verwirrung hier im Forum vorstellen, wenn Neulinge, die nur das neue Buch gelsen haben, hier im Forum landen
      Die Welt dreht sich weiter, entwickelt sich weiter und jetzt haben wir das neue LOGI 2.0. Ich freue mich darauf. Das Forum muss sich auch weiterentwickeln und die Neulinge akzeptieren und nicht immer sofort wegbeißen und vergraulen. Wir brauchen eine neue Untergruppe "LOGI 2.0" im Forum als Raumteiler, damit sich die LOGO 1.0 und LOGI 2.0 Anhänger friedlich aus dem Weg gehen können.

      Bernd
    • Big Ben schrieb:

      LOGO 1.0 und LOGI 2.0 Anhänger friedlich aus dem Weg gehen können.
      Und die 2.0-er können/dürfen die ganzen alten Beiträge aus den anderen bestehende Threads nicht lesen? Wenn also in Beiträgen steht: "Du isst zu wenig von Stufe 1!" oder "Mach es doch nicht so kompliziert! Du musst nicht rechnen und zählen: 2/3 Stufe und 1/3 Stufe 2 reicht als Orientierung!" stiftet das nur Verwirrung. Also wie soll er erkennen/wissen, das Stufe 1 im alten LOGI nicht dem entspricht, was er bei der "neuen LOGI Diät" gelesen hat.
      Diese Sätze würden alle nicht an Bedeutung verlieren, wenn die neuen 6 Stufen 1-6 hießen und nicht Basis, 1, 2, ...
      Eine Weiterentwicklung ist ja schon die Erweiterung auf 6 Stufen, an der ich ja nichts auszusetzen habe. Aber dass z.B. Kartoffeln weiterhin auf Stufe 3 stehen, finde ich weniger wichtig, als das die Bezeichnung der Grundlage (ja, = Basis :D ) der LOGI-Ernährung gleich bleibt, also Gemüse und zuckerarmes Obst auf weiterhin auf Stufe 1 stehen.
    • Ich persönlich finde, dass die neue Logi-Pyramide mit den 2 Hauptbereichen "täglich" und "selten" erfreulich übersichtlich geworden ist (auch durch nur 2 Farbmarkierungen).

      Und bei grundsätzlichen Fragen (bezogen auf alte Beiträge) sehe ich nicht so grosse Schwierigkeiten, das entsprechend zu formulieren. Man könnte Stufe 1 ja nun einfach als die unterste Stufe der Pyramide bezeichnen.
      Vielleicht wäre auch ein Eingangseintrag (für Neulinge) sinnvoll, was den Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Logi ausmacht.

      Geändert hat sich ja hauptsächlich nur bei der Pyramide, dass einige energiedichte Lebensmittel oder besonders Kh-haltiges Obst eine Extra-Stufe bekommen haben. Die zugefügte Pyramidenspitze ist vielleicht ein sinnvoller Hinweis, dass Zucker nicht durch Sirup o.ä. ersetzt wird (machen viele Leute oft aus Unkenntnis, in dem Glauben, dass das besser ist).
      Liebe Grüsse
      ragi123 :)


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ragi123 ()

    • Wieso glaubt Ihr eigentlich, dass es Probleme geben wird?
      Wartet doch erstmal ab und redet nicht jetzt schon alles schlecht. Wenn es soweit ist, dann kann in einem freundlichen Ton kommuniziert werden und da werden sich die einen alten oder anderen neuen oder aber benannten Stufen schon erklären lassen.
      Lieben Gruß von stümmi


      Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
      und nicht nach unten auf Eure Füße
      Stephen Hawkins
    • Dünner Hering schrieb:

      Ja, das könnte man in Zukunft tun. Unterste und Zweitunterste (nicht Zweite! ). Trotzdem umständlicher als bisher 1 + 2.
      Und in den ganzen alten Beiträgen steht halt 1 und 2.
      Aber dafür gibt es jetzt nur noch einen "Gummibegriff" statt 3, und zwar "selten".
      Wieviel unterschiedliche Meinungen gab es um die Auslegung des Begriffs "häufig", "wenig" und "selten" hier im Forum.

      Ich bin allerdings überrascht, wie nahe die neue Pyramide meiner persönlichen, strengeren Logi-Ernährungsform entgegen kommt. Ich esse lediglich nicht das kh-reiche Obst der neuen Stufe 3. Ich hatte eher das Gegenteil in Richtung Flexicarb erwartet (befürchtet ;) ).
      Liebe Grüsse
      ragi123 :)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ragi123 ()

    • Mücke1973 schrieb:

      Big Ben schrieb:

      Wir brauchen eine neue Untergruppe "LOGI 2.0" im Forum als Raumteiler, damit sich die LOGO 1.0 und LOGI 2.0 Anhänger friedlich aus dem Weg gehen können.
      so ein Quatsch.
      Es fängt schon an mit dem Ärger. Kaum unterstützt man das neue LOGI 2.0, wird der gut gemeinte Vorschlag als Quatsch diffamiert.

      Es gibt aus gutem Grund heute im Forum die Untergruppen:
      LOGI-Methode (kann doch in LOGI 1.0 umbenannt werden)
      LOGI und Diabetes
      Flexi-Carb
      usw.

      und hoffentlich bald die neue Untergruppe LOGI 2.0 - Diät als Raumteiler.

      Bernd
    • Das ist doch kein Ärger. Aber warum sollte man das trennen? Das macht doch keinen Sinn.

      Meiner Meinung nach muss man sich nur auf eine gemeinsame Sprache einigen. Und da es ja nun eine neue Pyramide gibt, sollte das die Grundlage sein, auf der wir zukünftig kommunizieren.
      Liebe Grüße,
      Mücke :89:
      ------------------------------
      LOGI seit März 2011
      Ich bin ein "Wiederkommer"
    • Mücke1973 schrieb:

      Meiner Meinung nach muss man sich nur auf eine gemeinsame Sprache einigen. Und da es ja nun eine neue Pyramide gibt, sollte das die Grundlage sein, auf der wir zukünftig kommunizieren.
      Das hat doch schon bei der LOGI-Methode 1.0 und beim Flexi-Carb nicht geklappt. Jetzt soll es zusätzlich mit LOGI 2.0 Diät als dritte Variante besser klappen.

      Eine gemeinsame Sprache und Toleranz. So kann es gelingen.

      Wenn für Flexi-Carb aus gutem Grund eine neue Untergruppe eröffnet wurde, dann muss es für LOGI 2.0 Diät auch eine geben. Erleichtert die Kommunikation erheblich.

      Bernd