neues "Diabetesinformationsportal"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • neues "Diabetesinformationsportal"

      Ganz toll: Es gibt jetzt ein neues "Diabetesinformationsportal" diabinfo.de

      Prima Infos dort: Empfohlen wird Ernährung bei Typ-2 Diabetes nach den 10 Regeln der DGE!
      diabinfo-leben.de/typ-2-diabetes/behandlung/ernaehrung.html

      Heißt: Wie verwalte ich den Diabetes bei hohem Einsatz von Medikamenten – mit der Aussicht, dass der Medikamentenbedarf immer höher wird?

      Wozu werden Millionen für Forschung ausgegeben, wenn die Ergebnisse nachhaltig ignoriert werden?

      Die aktuellen Empfehlungen der American Diabetes Association (ADA) and the European Association for the Study of Diabetes (EASD) sehen interessanterweise deutlich anders aus, als das was das „Informationsportal zu Diabetes“ zu bieten hat!

      Unfassbar - Politik schlägt Evidenz!
    • Nun, die Pharma-Industrie ist neben der Automobil-Branche eines der gewinnbringensden Felder in der Wirtschaft.

      Wollen wir wirklich Einbußen im Brutto-Dingsda-Produkt hinnehmen, nur um ein paar Leute gesünder zu machen? Geht ja wohl gar nicht!

      Allysonn

      (PS: Falls das jetzt nicht rüberkam: Das war Ironisch mit einem Hauch Sarkasmus.)
      „Der Unterschied zwischen dem was Du bist und dem, was Du sein möchtest, ist das was Du tust.“ Verfasser unbekannt

      "Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?" Verfasser unbekannt
    • Vielleicht ist die Ernährung ja nur ein kleiner Teil bei dem Krankheitsbild Diabetes mellitus?! Dem Helmholtz Zentrum kann man sicherlich keinen Vorwurf machen, was die Forschung gegen/für Diabetes betrifft! Da steht mal wieder die DGE? Und? Was solls?! Es tut sich so viel auf diesem Sektor. Ätzend sind mehr diese meinungshaschende Posts. Klar geht es nicht sofort von Null auf Hundert! Es tut sich so viel bei der so gehassten Pharma- Industrie. Auf der diesjährigen #Diatec war vieles zu hören, davon kommen aber keine Posts!
      Vielleicht guckt ihr mal bissle dahinter bevor ihr so urteilt!

      Die Millionen, die ausgegeben werden sind eventuell dafür da, dass Menschen mit Diabetes auch heute in genau der Situation in der wir uns befinden einigermaßen gesund leben können!! Ich bin dafür sehr dankbar!
      So lange man Wünsche hat, kann man sich immer ein neues Ziel setzen!
      Quelle: Irgendwo gelesen und für gut befunden!
    • Katti schrieb:

      Vielleicht ist die Ernährung ja nur ein kleiner Teil bei dem Krankheitsbild Diabetes mellitus?!
      Da muss ich einfach energisch widersprechen!

      Denn wenn bei mehr als 50 von 100 neu diagnostizierten Diabetikern ne Leberentfettung allein via Ernährung und allein via anschließender Ausrichtung der Einverleibungen am gesunden BZ-Rahmen für Jahre und vielleicht sogar Jahrzehnte mit völlig gesunder Remission völlig ohne Medis sorgen kann, dann kann in der gesunden Behandlung der meisten Menschen mit Diabetes mellitus die Ernährung nur die wichtigste Komponente überhaupt sein!
      Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.