LOGI, Flexicarb und Leberfasten  - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm
Allgemeines zu Leberfasten und LOGI - Druckversion

+- LOGI, Flexicarb und Leberfasten - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm (https://forum.nicolai-worm.de)
+-- Forum: Leberfasten nach Dr Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=48)
+--- Forum: Leberfasten nach Dr. Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=36)
+--- Thema: Allgemeines zu Leberfasten und LOGI (/showthread.php?tid=19277)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7


- MarinaDesiree - 17.06.2013

Bei mir war es Anfangs so: Volle Begeisterung!! Und dann kam der Schreck: Wie soll ich mir jeden Tag Fisch UND Fleisch leisten können ohne dabei den Tierschutz völlig ausser Acht zu lassen. Da hab ich erstmal nen Riesenschock gekriegt und dachte: Nein, dass ist doch nicht Deins! Vernünftiges Fleisch in artgerechter Haltung kannst Du Dir nicht leisten und diese Großindustrie kannst Du nicht guten Gewissens unterstützen. Aber ich hab mich doch weiter eingelesen und die vielen, vielen Alternativen entdeckt: Hülsenfrüchte, Käse, Eier etc etc...

Aber wenn ich durch meine NAFLD nicht gezwungen gewesen wäre mich damit auseinanderzusetzen, ich weiß es ehrlich NICHT ob ich nicht doch einfach aufgehört hätte zu lesen nachdem ich den vermeintlich immens teuren Lebensstil gelesen hatte. Ich mein wenn ich so TP im roten Buch lese: Honigmelone mit Lachs, Schweinelendenstreifen auf buntem Salat mit Walnüssen und Rinderlendensteak mit Broccoli und Avocado-Mandel Salat dazu frische Erdbeeren...da hab ich erstmal nur geschluckt und dachte echt: Ok, das ist nIX für Dein Studentenportemonaie. Ich denke mir, dass es vielen erstmal so geht. Selbst mit wegfallenden Süßigkeitenkosten würde ich nichtmal ansatzweise ein passendes Budget haben. Dazu die 'viele' Arbeit mit Einlesen, vergleichen, neu erlernen etc. Das ist für manch einen eine Hürde die er nicht nehmen kann / will.

Ich bin froh, dass ich sie genommen habe, bzw mich entschlossen habe sie zu nehmen. Ich lern ja noch soviel. Aber auch für das kleinere Budget ist Logi möglich wenn man sich etwas Mühe gibt beim Nachforschen und denken. Für mich ist es jedenfalls das Richtige und ich bin einfach nur froh, dass mein Diabetologe mir das grade noch rechtzeitig ans Herz gelegt hat! Nun erstmal die NAFLD, Blutdruck wird sich daraus und aus dem erhöhten Sportpensum ergeben und das Gewicht...gut, dass lass ich nun erstmal bei Seite. Wird schon kommen. Wohlfühlen ist nun erstmal Prio 1 !


- Nicolai Worm - 17.06.2013

@ Marina
Zitat:Aber auch für das kleinere Budget ist Logi möglich wenn man sich etwas Mühe gibt beim Nachforschen und denken.
Thumbsup
Das ist auch ein immer gerne von DGE-BeraternInnen gezücktes Argument gegen LOGI!
Smile


- Livia - 17.06.2013

Das erfordert doch dringend ein neues Kochbuch: LOGI für den kleinen Geldbeutel!


- MarinaDesiree - 17.06.2013

Nicolai Worm,'index.php?page=Thread&postID=875206#post875206' schrieb:@ Marina
Zitat:Aber auch für das kleinere Budget ist Logi möglich wenn man sich etwas Mühe gibt beim Nachforschen und denken.
Thumbsup
Das ist auch ein immer gerne von DGE-BeraternInnen gezücktes Argument gegen LOGI!
Smile

Und eins womit sie wahrscheinlich super ankommen, denn wer hat heute schon Geld zu verschenken. Das Problem ist, dass man sowas einfach oft als gegeben hinnimmt: Das hat mir ein qualifizierter Berater gesagt und gut ist!

Ich hab beide Seiten gehört und Ihre ist für mich einfach schlüssiger, denn mit den KHs bin ich noch dicker geworden, meine Fettleber größer und auch meine IR immer intensiver. Nach 2 Wochen Leberfasten geht es mir blendend und ich überlege tatsächlich meine Sportvideos wieder rauszukramen (oh Schreck!) Und sind wir doch mal ehrlich: Man kann sich in ALLEN Lebensstilen teuer und günstig ernähren! Fleisch gibt es halt bei uns halt nicht so oft, dafür dann das gute von der Theke aus regionalen Betrieben oder direkt vom Metzger (obwohl ich da noch auf der Suche bin). Gemüse und Hülsenfrüchte werden definitiv die Basis für die Ernährung bilden, wobei ich hier auch öfter auf den Wochenmarkt gehen werde: Zwei Fliegen mit einer Klappe: EIn bisschen Bewegung + regionale, saisonale, frische Produkte! Aber ich schweife ab, lach. Entschuldigung!

Livia,'index.php?page=Thread&postID=875207#post875207' schrieb:Das erfordert doch dringend ein neues Kochbuch: LOGI für den kleinen Geldbeutel!

Das ist ne richtig super Idee finde ich! Man kann ja zumindestens hier fürs Forum mal Rezepte sammeln: LOGIsch Sparen ! Da ich ja grade anfange und somit auch noch die Grundausstattung brauche werde ich mal bewusst aufs Geld achten und dazu dann posten. Super Idee Livia!! :aok:


- Nicolai Worm - 17.06.2013

@ Livia
Zitat:Das erfordert doch dringend ein neues Kochbuch: LOGI für den kleinen Geldbeutel!
Habs schon an den Verlag weitergeleitet! Smile Wollen Sie es schreiben? Wink


Allgemeines zu Leberfasten und LOGI - Nicolai Worm - 17.06.2013

Smile


- Ilonka - 17.06.2013

Ich bin auch der Meinung, daß LOGI auch mit kleinerem Geldbeutel geht. Klar geht nicht immer BIO, Fleisch und teurer Fisch muß auch nicht jeden Tag sein und saisonale Produkte und Mipros sind preiswerter.
Der Effekt, den man für die Gesundheit hat, der ist aber groß.
Schwieriger finde ich es für einige Berufsgruppen, die berufsbedingt keine ordentlichen PAusenzeiten einhalten können bzw. am Arbeitsplatz nicht trinken dürfen u.ä.

Es gibt auch viele Menschen, die trotz knapper Kasse täglich eine Schachtel Zigaretten kaufen, weil sie sie "brauchen" und da geht es dann auch.

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse, die hier im Forum erzielt werden. Mich hat das Buch gefesselt und ich werde das auch weiter verfolgen.


- GabyH - 17.06.2013

Nicolai Worm,'index.php?page=Thread&postID=875220#post875220' schrieb:@ Livia
Zitat:Das erfordert doch dringend ein neues Kochbuch: LOGI für den kleinen Geldbeutel!
Habs schon an den Verlag weitergeleitet! Smile Wollen Sie es schreiben? Wink
Hab ich doch schon in der Neuerscheinungsliste gesehen: LOGI Lowbudget Smile


- Montalban - 17.06.2013

Für den kleinen Geldbeutel möchte ich nachdrücklich das Ei hervorheben Big Grin

(das war zu Studentenzeiten bei mir sehr beliebt, ungeachtet der schon damals grassierenden Chelesterinhysterie Big Grin )

PS Es ist bei mir immer noch sehr beliebt Smile Smile


- Ilonka - 17.06.2013

:93: das hatte ich vergessen