LOGI, Flexicarb und Leberfasten  - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm
Erfahrungen, Ergebnisse und Fragen zum Leberfasten - Druckversion

+- LOGI, Flexicarb und Leberfasten - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm (https://forum.nicolai-worm.de)
+-- Forum: Leberfasten nach Dr Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=48)
+--- Forum: Leberfasten nach Dr. Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=36)
+--- Thema: Erfahrungen, Ergebnisse und Fragen zum Leberfasten (/showthread.php?tid=19308)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14


- LieneB - 10.03.2014

Neue Werte!

Nach rund 9 Monaten mit Hepafast habe ich nun wieder einmal ein aktuelles Blutbild machen lassen:

GOT Referenzwert 0-34 - vor Hepafast 46 - heute 23
GPT Referenzwert 0-34 - vor Hepafast 49 - jetzt 27
GGT Referenzwert 0-39 - vor Hepafast 63 - jetzt 28

Meine Blutfettwerte hat Hepafast hingegen nicht beeindrucken können.
Cholesterin ist von 318 auf 312 gesunken, die Triglyzeride sind sogar gestiegen und liegen bei 253.
Nunja, da bin ich in meiner Familie in guter Gesellschaft.

Mein Nüchternblutzucker lag bei 88 und das HbA1C bei 5,5

Das alles in Verbindung mit dem Schall in der letzten Woche, auf dem man sehen konnte, dass Bauchspeicheldrüse, Nieren und Milz im Gegensatz zum letzten Mal fettfrei sind und ich keine schwere Fettleber mehr habe, weil nach Aussage meines erfreuten Hausarztes kaum noch Fett auf ihr zu sehen ist, muss ich sagen:
ES HAT SICH GELOHNT !

Liene


- MelH - 10.03.2014

De gamma GT ist ja der Hammer, Liene!!!!! Party
Und der Rest natürlich auch.

Genetik kann Hepafast halt nicht ändern...


- twinmami - 10.03.2014

Party

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch Party


- Gittespatz - 10.03.2014

Liebe Liene, das ist ja super. Solche Werte motivieren! :100:


- Dirk - 10.03.2014

Liebe Liene,

Herzlichen Glückwunsch, dass sich das so schön bei Dir entwickelt...schade, dass Deine Fettwerte diesem positiven Trend nicht folgen wollen...

LG Dirk


- LieneB - 10.03.2014

Danke ihr Lieben! Smile

Leider war Dr. Walle heute nicht da, ich hätte ganz gerne mit ihm über meine Werte und das ultraschall-Ergebnis geredet. Naja, dann eben nächstes Mal !

Liene


- Satya - 10.03.2014

Guten Abend liebe Sammler von Information zum Thema,

ich habe schon letztes Jahr eine große Suchaktion gestartet zum Hepafasten, aber ich bin nicht fündig geworden.



Es ist für mich wichtig baldigst zu beginnen und ich suche mir den Wolf, habe schon in Kirkel angefragt Adressen bekommen, Bescheid bekommen, dass vor Ende Juni kein Beratungsgespräch stattfinden kann, andere Berater rufen erst garnicht zurück.



Es ist schade ich könnte sicher einen großen Fortschritt machen und möchte keine weitere Zeit verstreichen lassen mit der Suche.

Ich bin 55, Zustand nach 2 mal Brustkrebs, inkl aller Therapien dazu, Hashimoto, Östrogenabhängigem Tumorgeschehen, Cholesterin immer über 350, etwa 15 kg zuviel.

So! Ich bin recht gut informiert und mein Status Quo wäre nicht so gut wenn ich nicht diszipliniert wäre, aber!! auch in so einer Situation kühlen Kopf bewahren und sich sein Konzept selber ausarbeiten wäre denkbar aber es ist viel schwerer als nur mal eben ein paar Kilo weghaben zu wollen.

Das Problem ist dass ich nicht weiß worauf es ankommt beim Leberfasten, keiner in erreichbarer Nähe ist und ich das Pulver ebenfalls nicht erhalten kann.

Ich habe keine Möglichkeit einen ganzen 'Tag unterwegs zu sein für eine Beratung.

Welche Möglichkeit gäbe es noch für mich ?

Ich mische mir auch selber was zusammen wenn ich weiß was.

Danke für Eure Information


- Constanza - 10.03.2014

Hallo Satya,
schau doch mal hier rein: Insuliner-Erfahrungen z.B. mit besonders kleinem Schmalhans/SchmalLOGI

Der Jürgen :100: :100: :100: hat das auch ohne Hepafast gemacht. Vielleicht ist das was für Dich.


- Dirk - 11.03.2014

Liebe Satya,

fange einfach mit Eiweißpulver für Sportler an. Ich habe 4 Wochen damit gelebt, bevor ich einen Termin bekommen habe. Dazu habe ich dann noch Haferkleieflocken genommen.
Was ich erst später lernen durfte, war die Eiweißversorgung im Blick zu behalten. Das habe ich dann mit körnigem Frischkäse oder Harzer Käse...seit neuestem auch Nieheimer Käse...in den Griff bekommen (1,2 g EW /kg Körpergewicht). So kannst Du ohne Zeitverlust morgen anfangen und dann in Ruhe sehen, wo Du Hepafast her bekommst.

LG Dirk


- Dirk - 11.03.2014

3 x 30 g Eiweißpulver in 300 - 350 ml Milch oder auch ungesüßte Sojamilch, jeweils 1-2 EL Haferkleieflocken dazu und bei Bedarf entweder Pulvermenge erhöhen oder Käse etc. zufüttern, dass das EW stimmt. Dazu Gemüse (roh oder z.B. als Suppe) mit einem TL gutem Öl (Leinöl, Walnußöl oder Olivenöl) max. 200 kcal / Tag.
Dann gibt es da ein geniales Buch Menschenstopfleber von Nicolai Worm...da steht das alles drin. Ach ja und immer 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten.

LG und viel Erfolg

Dirk