LOGI, Flexicarb und Leberfasten  - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm
Fettleber - kann die Fettleber zu Schmerzen im rechten Oberbauch und zu Durchfällen führen? - Druckversion

+- LOGI, Flexicarb und Leberfasten - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm (https://forum.nicolai-worm.de)
+-- Forum: Leberfasten nach Dr Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=48)
+--- Forum: Leberfasten nach Dr. Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=36)
+--- Thema: Fettleber - kann die Fettleber zu Schmerzen im rechten Oberbauch und zu Durchfällen führen? (/showthread.php?tid=21819)



Fettleber - kann die Fettleber zu Schmerzen im rechten Oberbauch und zu Durchfällen führen? - Anke82 - 17.08.2015

Hallo Forum.

Leide seit Monaten schon wieder unter immer wiederkehrenden Schmerzen im rechten Oberbauch und es wechselt zwischen Verstopfung und Durchfällte.
(seit 1 Woche versuche ich mich nach der Logi Methode zu ernähren seit dem mit der Verdauung etwas besser -- Hab echt Hoffnung das es das jetzt bringt!!)

Mein Gastro hatte die Vermutung das mein Darm wieder eine erneute starke Entzündung hat. (Darmspiegelung und Blutbild waren jedoch negativ - Warte jetzt auf die Ergebnisse der Gewebeproben denke aber nicht das die was aussagen, wenn man so bei der Spiegelung nichts sehen konnte.)

Nun meine Frage an die Leute die auch mit so einer Fettleber zu tun haben ... könnten solche Schmerzen auch daher kommen??
Hatte das von euch schon jemand mal?
Vielen Dank fürs lesen und antworten.
LG
Anke


- Montalban - 17.08.2015

Nein, aber Colitis,

mache logisch weiter, das bringt es Smile


es wird besser, meide Zucker und Getreide , total.....


- Anke82 - 17.08.2015

Danke für die schnelle Antwort! Smile

Dann hoffe ich mal das die entnommenen Proben (Darmspiegelung) ein Ergebniss bringen was behandelt werden kann.

Quäl mich den ganzen Tag schon wieder im Büro mit Bauchschmerzen rum ... echt ätzend und Schmerzhaft!!!


- Montalban - 17.08.2015

Meiner Erfahrung nach bekommst Du nur einen Haufen Unsinn zu hören,

das einzige , was hilft, ist Brot und Getreide konsequent. zu meiden, Zucker ebenfalls

Fett mag der Darm, also auf keinen Fall fettarm essen Smile
Rohkost am Anfang teelöffelweise probieren, Obst und Gemüse gegart, das ist viel bekömmlicher,


viele Grüße,
Karin






- Anke82 - 18.08.2015

Danke für die Tipps -- werde das mal beherzigen. Hatte letztes Jahr meinen ersten Colits Schub aber da ging gar nix mehr und war auch auf Cortison (was meinen Diabetes völlig durcheinander gebraucht hat.)

Hoffe einfach das es diesemal nicht so schlimm wird.

LG
Anke


- Montalban - 18.08.2015

Nicht mal, immer Big Grin

Ich bin seit 19 Jahren beschwerdefrei Smile !!


- Anke82 - 18.08.2015

Das wäre ein Traum ohne Bauchweh und Verdauungsproblemen zu leben :applaus: :applaus: :applaus:
- auch wenn ich erst 33 bin kann mich kaum dran erinnern wie das Leben ohne die Beschwerden war.
Hab das fast schon seit 15 Jahren und immer wieder und im letzten Jahr wurde erst die Colitis erkannt -- wer weiß wie lange die schon in mir gewütet hat. :95: :96:


-- heute bislang nur natur joghurt mit Obst und mandeln gehabt und keine schmerzen.... laufe gerade auch für jeden Brief zum Postzimmer runter. Das dauerhafte sitzen ist total schlimm für mich....


- Montalban - 18.08.2015

Das wird !

Du wirst sehen, einfach weitermachen!!!!!

Und die Ohren anklappen, damit Du sämtlichen Blödsinn ausblenden kannst, der sonst so erzählt wird Big Grin