LOGI, Flexicarb und Leberfasten  - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm
Fettleber, hohes Cholesterin und Fett in der Bauchspeicheldrüse - Hilfe! - Druckversion

+- LOGI, Flexicarb und Leberfasten - Das Ernährungsforum von Nicolai Worm (https://forum.nicolai-worm.de)
+-- Forum: Leberfasten nach Dr Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=48)
+--- Forum: Leberfasten nach Dr. Worm (https://forum.nicolai-worm.de/forumdisplay.php?fid=36)
+--- Thema: Fettleber, hohes Cholesterin und Fett in der Bauchspeicheldrüse - Hilfe! (/showthread.php?tid=22628)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12


- rita - 24.11.2016

oh das ist ja interessant ruth, das hab nämlich ich gemacht......darauf werde ich das nächste mal achten !!!


- Melrettich - 24.11.2016

und mindestens 12 Stunden, besser länger nüchtern sein!


- AnitaBu - 24.11.2016

Melrettich,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236596#post1236596 schrieb:Mir ist noch so eine ganz grundsätzliche Frage zu deinem letzten Cholesterinwert eingefallen:
Wie lange warst Du denn vor der Blutentnahme nüchtern?
Ich hatte den Termin morgens um 9.00 h und habe aber Abend gegen 20.00 h auf einer Weihnachtsfeier zwei ziemliche Portionen Tiramisu und zwei Portionen Panne Cotta gegessen (ich meine, wenn schon, denn schon :pfeifen:
Ruth,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236631#post1236631 schrieb:Und hattest du vielleicht am Abend vorher ein Glas Wein getrunken? Das hat bei mir immer den Cholesterinwert in die Höhe getrieben...
Alkohol trinke ich nie, aber im Tiramisu war vielleicht ein wenig drin.
Mir ist noch was ganz wichtiges eingefallen, hab ich total unterschlagen:

Ich hatte in 2006 eine Hepatitis B mit einer ziemlichen Bauchspeichelrüsenentzündung. Die Hepatitis ist ausgeheilt, aber kann es sein, dass sie irgendwelche Spuren in der Leber oder BSD hinterlässt?

Mein Cholesterin macht mir nicht wirklich Sorgen, ich finde das nicht soooo schlecht. Aber diese Lebergeschichte finde ich jetzt nicht so toll. Ich habe Ende Dezember eine Darmspiegelung. Mein Art, der das macht, ist Gastroenterologe. Ich habe heute morgen angerufen und gebeten, vorher oder nachher einen Ultraschall von Leber, BSD und Bauchaorta zu machen. Macht er! :tanz:


- AnitaBu - 24.11.2016

arri,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236595#post1236595 schrieb:Fangen wir noch mal ganz vorne an: wieviel Haferflocken und wieviel Quark enthalten Deine zwei Mahlzeiten- Portionen jeweils, ungefähr??
08kiss Ich weiss, ist alles im Moment zu wenig, aber ich befinde mich in einer Testphase :roflmao: Wenn ich begriffen hätte, wie ich hier Bilder hochladen kann, hätte ich Dir mein tolles Abendessen geschickt, gemischter Salat mit Feta, leider ohne Avocado (die war schon wieder braun). Dazu mit Parmesan überbackene Auberginen.

Mir ist gerade nur wichtig, dass ich meine Leber freundlich stimme, bis ich nach Weihnachten mit dem Leberfasten beginne. Keine Angst, ich esse jetzt nicht vier Wochen lang Haferpampe, aber im Augenblick schmeckt mir das sogar sehr gut und es macht mich stundenlang satt. Der Insulinspiegel scheint brav zu sein und ich habe keinerlei Süßhunger. Das ist mal eine ganz tolle Erfahrung.

Zur Zeit esse ich täglich zwei Mal Haferpampe, bestehend aus jeweils 65 g Vollkornhaferflocken und Haferkleie gemischt. Am Anfang habe ich sie mit Wasser gekocht, aber das fand ich dann doch grenzwertig. Ich mische 1/2 Wasser, 1/2 Mandelmilch (ca.300g insgesamt). Dann mache ich noch 2 Esslöffel 20%igen Quark hinein und einen großen Esslöffel selbstgemachtes Müsli (Mandeln, Walnüsse,Haselnüsse, Pekan- und
Cashew-Nüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kokosflocken und 1 Essl.Kokosfett in der Pfanne rösten, schmeckt total lecker).

Mittags esse ich meistens einen gemischten Salat mit Fetakäse oder Gemüse oder eine Gemüsesuppe, gerne auch mal Linsenbratlinge oder so was.

Seit ich viel weniger Milchprodukte esse, habe ich nicht mehr so viel Heisshunger. Und ich nehme endlich mal wieder ab, nachdem sich monatelang gar nichts mehr tat. Wahrscheinlich war es doch zuviel Sahne mit Mascarpone :verrueckt:


- AnitaBu - 24.11.2016

Rotraud,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236597#post1236597 schrieb:Ich habe morgens 25g von dem Pulver (+ Ballaststoffe + Betaglucan) mit 250g Joghurt und mittags 25g mit 250g Quark gegessen. Abends gab es reichlich Gemüse mit Fleisch, Fisch, Hüttenkäse, Handkäse oder oder oder
So habe ich das auch vor, ich bin gespannt, ob ich davon satt werde Confusedehrgut:


- AnitaBu - 24.11.2016

Schau mal Claudia, nur für Dich <3
ich habe geschafft und meine Fotos geladen. Mein heutiges Abendessen und meine Müsli-Mischung :hexe:


- Ruth - 24.11.2016

AnitaBu,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236662#post1236662 schrieb:täglich zwei Mal Haferpampe, bestehend aus jeweils 65 g Vollkornhaferflocken und Haferkleie gemischt.
60 g Haferflocken haben eine GL von 22. Dazu dann noch Haferkleie, deren GL pro 20 g liegt bei 6 - sind zusammen eine GL von 28. Ziemlich hoch, sowohl für LOGI als auch für Flexicarb. Und das dann täglich 2 x - das dürfte kaum zur Leberentfettung geeignet sein.


- AnitaBu - 24.11.2016

Ruth,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236681#post1236681 schrieb:60 g Haferflocken haben eine GL von 22. Dazu dann noch Haferkleie, deren GL pro 20 g liegt bei 6 - sind zusammen eine GL von 28. Ziemlich hoch, sowohl für LOGI als auch für Flexicarb. Und das dann täglich 2 x - das dürfte kaum zur Leberentfettung geeignet sein.
Aber das sind doch die sogenannten Hafertage, die man zur Leberentfettung machen soll - hab ich da jetzt was falsch verstanden?


- arri - 24.11.2016

AnitaBu,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/23785-Fettleber-hohes-Cholesterin-und-Fett-in-der-Bauchspeicheldr%C3%BCse-Hilfe/?postID=1236684#post1236684 schrieb:die sogenannten Hafertage
sind aber im Original SO streng fettarm, daß das Völle Sättigungsgefühl lediglich aus der Menge des Hafers resultiert :
klick oder klack :95:
Und diese Art von Kur führt bei längerem Durchhalten zwar zur erfolgreichen Leberentfettung, ansonsten aber gnadenlos zum Muskelabbau Pinch


- Annette aus H. - 24.11.2016

Hallo Anita!

Dr. Worm hat sehr gründlich zur Fettleber geforscht, und ihm zufolge gibt es 2 effektive Wege, die Leber zu entfetten: entweder mit Hepafast oder nach den Rezepten in seinem Buch "Leberfasten nach Dr. Worm".

Schöne Grüße von Annette