Diskussionen zu Marinas und Wolles Leberfasten
#31
Hallo Marina, dein erster Tag hört sich sehr gut an! Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und drück dir die Daumen, dass die Umstellung weiterhin gut funktioniert!

Hallo Wolle, lieben Dank und toll, dass du so ausführlich über den Infoabend berichtet hast und auch deine Fragen offen niederschreibst. Smile
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren
#32
:89: Dann winke ich doch auch mal hier rein!

Ich wünsche Euch alles Gute bei Eurem Vorhaben! Möge der Topf an Durchhaltevermögen nie versiegen!
:hutab:

:applaus: Ihr schafft das!

Marina, Tag 1 hört sich doch gut an 8o Der Gang zum Kühlschrank geht echt von allein Pinch Confusedehrgut: Super, einfach wieder zu machen!

Schlaft beide gut und genieße Deinen Kaffee Marina! Ohne geht gar nicht, gelle :111:
vlG, Tanja ^^

Ich bin eine Frau. Soll ich es buchstabieren? G-Ö-T-T-I-N (unbekannt)
Zitieren
#33
Liebe/r Marina und Wolle

ich drücke euch die daumen und wünsche euch viel erfolg

toi toi toi
Zitieren
#34
Pedalritter,'index.php?page=Thread&postID=870636#post870636' schrieb:hallo tinkerbella,
berichte doch mal wie es dir ergangen ist....

Na, Herr Nachbar. Kannst ja auch dahin gehen. Ist ja auch nur ein Infoabend. :roflmao:
Zitieren
#35
Hallo Marina,
hallo Wolle,

ich wünsche Euch viel Erfolg für die Fastenzeit.

Ich habe es ja schon gemacht und meine Werte hatten sich auch verbessert. Ich hoffe, dass es bei Euch genauso klappt.

Viele Grüße Elli
21.03.2013 - 64,5 kg --------- 01.09.2014 - 65,5 kg [size=10]--------- 06.10[size=10].[size=10]2014 - 64,4 kg[/size][/size][/size] Whistling
[size=10][size=10]16.05.2014 - 63,4 kg
[/size] --------- 09.09.2014 - 65,2 kg --------- 08.10.2014 - 63,8 kg [/size]Smile
[size=10]29.08.2014 - 66,3 kg
[/size]:95:---- 11.09.2014 - 64,7 kg
Zitieren
#36
@Elli
Ja, ich hatte das schon mal gelesen. Darf ich Dir ein paar Fragen dazu stellen?

Hast Du das zwei Wochen gemacht oder länger? Und wann war das?
Wie hat sich das Leberfasten auf Deine Blutzuckerwerte ausgewirkt, auf den HBA1C?
Was ist "für Dich" übriggeblieben? würdest Du das Leberfasten weiterempfehlen?

@Alle

Das "Zeug" schmeckt wirklich sehr angenehm gut! Es hat etwas haferiges, vanilliges man hat das Gefühl, richtig was in den Magen zu bekommen.

Ach, und ich schaffe es nicht, jedem Einzelnen hier für seine Anteilnahme und guten Wünsche zu danken - aber ich lese alles und freue mich sehr darüber.
Einen schönen Tag an Euch!!!
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."
Georg Christoph Lichtenberg
Zitieren
#37
Confiance,'index.php?page=Thread&postID=870991#post870991' schrieb:Darf ich Dir ein paar Fragen dazu stellen?
Bei Fragen nur zu.

Ich habe das Leberfasten im Februar gemacht. Mein HBA1C wert hat sich verbessert, ich muss aber trotzdem noch Tabletten nehmen. Ich habe das Fasten zwei Wochen gemacht und ich kann es empfehlen, wenn jemand keine Probleme mit dem Fasten an sich hat. Die Zeit zwischen dem ersten und dem zweiten Drink ist mir manchmal etwas lang geworden, weil ich erst mit dem Mittagsdrink mit Gemüse oder Salat begonnen habe. Zum Glück mochte ich aber den Geschmack des Shakes recht gerne (auch bis zum Schluss). Ich habe direkt nach den 2 Wochen mit Logi weitergemacht und ich hätte sicherlich die Werte noch mehr verbessert, wenn ich nicht angefangen hätte, hinterher öfter mal zu schludern. Zur Blutverbesserung kann ich es wirklich empfehlen.
21.03.2013 - 64,5 kg --------- 01.09.2014 - 65,5 kg [size=10]--------- 06.10[size=10].[size=10]2014 - 64,4 kg[/size][/size][/size] Whistling
[size=10][size=10]16.05.2014 - 63,4 kg
[/size] --------- 09.09.2014 - 65,2 kg --------- 08.10.2014 - 63,8 kg [/size]Smile
[size=10]29.08.2014 - 66,3 kg
[/size]:95:---- 11.09.2014 - 64,7 kg
Zitieren
#38
So, Schwimmen heute war super, aber ganz entspannt angehen lassen.

Auch von mir ein Danke an Alle, ich les alles und freu mich über jedes Wort des Zuspruches!

Was das Öffnen angeht hat Wolle ja schon passendes gesagt. Ich habe bis zum Ende meiner Panikattacken einfach immer alles für mich behalten, nie geklagt, gejammert, alles heimlich, heimlich, so dann auch mit Essen und Gewicht. Seit der Arbeit mit meiner Heilpraktikerin kann ich offen darüber sprechen, denn sie hat mir klar gemacht, dass ich weder mir noch anderen helfe wenn ich immer nur schweige. Mir hilft es drüber zu reden und anderen hilft es wenn sie sehen, dass sie a) nicht alleine sind und b) es kein Tabu-thema ist. So gewinnen alle. Und wer meint er muss mich deswegen angehen oder niedermachen (nicht hier im Forum passiert), das tut zwar kurz weh, aber im Endeffekt sagt das mehr über die Person aus als über mich.

So, und nun auf was tun, dann denkt man gar nicht ans Essen Wink

LG
Marina
[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/log...26269/.png]

“Health isn’t about being “perfect” with food or exercise or herbs. Health is about balancing those things with your desires. It’s about nourishing your spirit as well as your body.”
― Golda Poretsky

Miles Walked: 1
Zitieren
#39
@ Marina
Zitat:Bei uns geht es anscheinend auch mit Sana-Fit weiter. Verwirrt mich grad auch etwas, aber ich hab erst Dienstag (also den 11.) den nächsten Termin, da werde ich das mal alles nachfragen.
Keine Sorge - Sie können mit Hepafast weitermachen. Habe mit Dr. Walle gerade gesprochen und er wird sich dazu heute noch schriftlich melden.
Smile
Zitieren
#40
Nicolai Worm,'index.php?page=Thread&postID=871013#post871013' schrieb:@ Marina
Zitat:Bei uns geht es anscheinend auch mit Sana-Fit weiter. Verwirrt mich grad auch etwas, aber ich hab erst Dienstag (also den 11.) den nächsten Termin, da werde ich das mal alles nachfragen.
Keine Sorge - Sie können mit Hepafast weitermachen. Habe mit Dr. Walle gerade gesprochen und er wird sich dazu heute noch schriftlich melden.
Smile

Ich habs ja schon ein paar Mal gesagt, aber sie sind SUPER! Vielen Dank für die immer wieder schnelle und unkomplizierte Hilfe und Beantwortung von Fragen! Confusedehrgut:
[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/log...26269/.png]

“Health isn’t about being “perfect” with food or exercise or herbs. Health is about balancing those things with your desires. It’s about nourishing your spirit as well as your body.”
― Golda Poretsky

Miles Walked: 1
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste