Diskussionen zu Marinas und Wolles Leberfasten
Hallo Wolle,

ja, offiziell. Und ich dachte an einen zweiten Shaker, damit ich den einen nicht immer mit ins Büro und zurück schleppen muss. Wink

Danke, das heisst dann, dass die 3 Shakes Pflicht sind, aber das Gemüse nicht unbedingt. Wobei das sicherlich für den Darm und wegen der Vitamine auch wichtig wäre. Gut, ich schau einfach, wie ich zurecht komme. Ihr habt das ja auch alle mit Arbeit geschafft.
LG, Snow
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren
Ich habe den Shaker im Paket gehabt und dann noch meinen von der großen Plastikwaren Firma. Geht mit beiden gut und ist total sähmig. Und mach Dir nicht so einen riesen Kopf. Das wird schon und das Essen ist indirekt vorgeplant. Wie die anderen schon geschrieben haben, die drei Shakes sind Pflicht und mind. 5 Stunden zwischen den Shakes.

Es ist eigentlich total einfach auch im Arbeitsalltag umzusetzen. Wichtig ist auch viel trinken. Dann kommt auch gar nicht erst Hunger auf.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten 8)

LG Claudia


Zitieren
PS, ohne Shake geht es auch, das Pulver löst sich total schnell und selbst wenn man den fertigen Drink mit nimmt, passiert nichts, er wird nur sämiger- außer es ist knallheiß draußen, doch diese Gefahr.......
Wir hatten heute morgen bereits wieder Reif auf dem Autos!
LG Ritzgi
Wo Worte selten, haben sie Gewicht! William Shakespeare
Zitieren
Huhu snowflake! Ich bin sicher, du wuppst das. Ich hatte auch eine Dose Hepafast auf der Arbeit. Das ging ganz gut.
Mir ging es auch so, dass ich an manchen Tagen mit zwei Shakes ausgekommen wäre, weil ich den ersten erst gegen 10 genommen habe. Das ging super. Habe aber auch artig immer alle drei genommen.
Im Notfall ohne Shaker, habe ich das Pulver auch mal nur eingerührt. Geshaket schmeckt es aber besser. Vor bereits zubereitetem Shake mitnehmen wurde bei uns im Kurs abgeraten. Warum weiß ich nicht mer genau. Hatt glaub was mit Quellen und Zerfallen zu tun.
Unterwegs hatte ich meist eben schon die Milch im Shaker und ein kleines Döschen mit der Pulvermenge dabei. Das ging immer super.
Gemüse habe ich manchmal nur einmal abends gegessen. Dafür fürstlich! Da geht dann ja locker eine halbe Tüte Spinat mit zwei Tomaten und lecker Gewürzen. Das ist schon eine Megaportion dann! Oder ein recht ansehnlicher Pott Gemüsesuppe.
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren
Mel, ich bin gespannt, was du zu berichten hast! Total toll, was du alles geschafft hast. Ich kann verstehen, dass du jetzt mal Pause machst, kann aber auch verstehen, dass du wieder Intensivphase machen willst. Freu dich weiter am bisher erreichten und genieße auch mal wieder deine kompletten Logimahlzeiten!
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren
@snowflake
ja, ein zweiter shaker ist dann schon praktisch, aber vielleicht probierst Du es ja so aus, dass Du Hepafast nicht immer mit Milch shakst, sondern auch in Joghurt einrührst. Dann reicht ja einer.

Nein, das Gemüse ist nicht wegen der Vitamine da. Über den Drink bekommst Du alles, was Dein Körper braucht. Das ist das Tolle im allgemeinen an den guten Formula-Diäten. Ich bin sicher, dass ich Dr. Worm in diesem Punkt ganz gut verstanden habe: primär geht es darum, Hepafast durchzuhalten, und das tun die Meisten halt besser, wenn es was Festes dazu gibt. Er hat ja selbst Hepafast ausprobiert und hat immer abends eine gut gewürzte Minestrone gegessen. Des weiteren hat er noch einen Grund angeführt - Darmflora...? ich weiß es nicht mehr, steht aber in Marinas und meinem Fred.....

Nun, ich denke persönlich, dass man nicht zuuuuu vorsichtig sein braucht. Hepafast ist toll und zwei Wochen gehen sehr schnell rum. Und ich möchte auch heute, viele viele Wochen nach Ende der Intensivzeit nicht ganz darauf verzichten. Auch wenn ich zwischendurch gelottert habe: ein bisschen Hepafast war immer dabei, und das nicht zur Gewissensberuhigung: mir schmeckts einfach.

Wenn Du also die Intensivphase machst - und die Gruppe wird ja eh noch geschult, dann lautet mein Tipp: machs Dir schön, mach es so, wie Du am Besten zurecht kommst. Der Rest kommt von alleine.

LG
Wolle
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."
Georg Christoph Lichtenberg
Zitieren
@ Wolle
Zitat:mir schmeckts einfach
Mir auch! Habe gerade wieder einen Shake statt Mittagessen genossen!
Smile
Zitieren
@Dr. Worm
...und ich bin gerade auf dem Joghurt mit Hepafast-Frühstückstrip: schmeckt mir, "fest" angerührt, wie süßer Kuchenteig. So zum Herbst genau mein Ding. Und mit Zimt (MelHs Tipp) wirds direkt weihnachtlich Smile

LG Wolle
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."
Georg Christoph Lichtenberg
Zitieren
Wenn man es etwas gehaltvoller möchte: 50g TK-Heidel- oder Himbeeren mit etwas heißem Wasser überbrühen und mit Hüttenkäse verrühren oder auch 1 TL entölter Kakao schmeckt toll drin, von Espresso ganz zu schweigen.........
Sollten wir etwa einen Hepa-Variations-Thread aufmachen? Big Grin
LG Ritzgi
Wo Worte selten, haben sie Gewicht! William Shakespeare
Zitieren
:89:
Ritzgi,'index.php?page=Thread&postID=914422#post914422' schrieb:Sollten wir etwa einen Hepa-Variations-Thread aufmachen?
:applaus: Ja, bitte 8o Wenn's denn dann losgeht, kann ich auf gesammelte Werke zurückgreifen :tanz:
vlG, Tanja ^^

Ich bin eine Frau. Soll ich es buchstabieren? G-Ö-T-T-I-N (unbekannt)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste