Hallo, ihr Süßen! Dann mach ich mal 'nen eigenen Thread.
#61
Vielen Dank Ochnö!!!
Smile
Zitieren
#62
:freunde: !

Erfahrungen können eben vielfältig sein und wirklich negativ find ich deine nicht. Ich finde es gut wenn du zu einem geregelten Logi zurückfindest und dich weiter bewegst. Würdest du das nicht tun wären deine Blutwerte bestimmt viel schlechter.

Was am Ende zählt ist die Lebensqualität und die scheint mir hoch!

Danke für deinen Bericht. :101:

nette
Zitieren
#63
Vielen Dank für euer Mitlesen und die lieben Antworten.

nette,'index.php?page=Thread&postID=884169#post884169' schrieb:Was am Ende zählt ist die Lebensqualität und die scheint mir hoch!
Schön, dass das eine Botschaft ist, die durchkommt. Ja, genau so sehe ich es.
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren
#64
So, gestern war der letzte Leberfast-Termin und ich stell hier der Vollständigkeit halber mal noch meine Werte ein, in Klammern das sind die Werte von vor dem Fasten.

Harnsäure 4,1 (3,8 )
Gesamtcholesterin 126 (115)
LDL 76 (69)
HDL 42 (42)
Triglyzeride 68 (59)
GGT 11 (7)
GOT 25 (19)
GPT 23 (8 )
Kreatinin 0,9 (0,6)
FLI 3 (3)

Also eigentlich alles beim Alten. Lediglich beim GPT gab es einen großen Anstieg, wobei der Vorwert auch eher zu niedrig war. Ich bin zufrieden, wenn auch das HDL einfach nicht steigen will. Egal.

Bei allen anderen in meinem Kurs gab es phänomenale Veränderungen und viele Medis konnten abgesetzt werden. Es ist wirklich toll.

Ich handhabe das mit dem Hepafast nun so, dass ich nun immer noch einen intensiven Tag pro Woche mache, wobei ich wohl mit Sana Pro ergänzen werde bzw. beides haben werde und nach Gusto variiere. Hat ja etwas mehr Eiweiß.
Mal sehen. Da ich momentan dicke Backen habe und Weisheitszähne gezogen bekam, werde ich noch ein paar Tage Hepafast machen. Ist ja total praktisch, wenn man nicht so essen kann und meine Narkose- und Ibu-geschädigte Leber wird mir die leberaktiven Stoffe danken. Wink
Also: Alles top im Hause ochnö.

Beste Grüße.
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren
#65
Ah ja, wollte doch noch unbedingt erzählen, wie froh, die anderen Kursteilnehmer waren, jetzt endlich eine Ernährungsmethode gefunden zu haben. Da war so ein süßes altes Pärchen. Die Frau erzählte, dass sie immer das Essen abgewogen hatten und sich wunderten, dass sie immer dicker wurden, obwohl sie doch zusammen nur 600g zu Mittag aßen. Die Armen. Es war so schön zu hören, wie es denen jetzt geht. Und ein Mann hat während des Leberfastens und danach mittlerweile schon 8kg abgenommen und sah ganz anders (entschlossener) aus. Und eine goldige Frau fragte Dr. Walle: "Welche geheime Droge machen Sie in den Drink? Mir geht es so gut." Mein Arbeitskollege ist mittlerweile auch ziemlich logisch unterwegs, hat einen tollen flachen Bauch, seine Freundin ist voll stolz auf ihn und er hat nun auch angefangen zu laufen.
Ich könnte noch stundenlang erzählen. Erfolge auf ganzer Linie.
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren
#66
Kleinen Tip für den Mund, wenn das Zahnfleisch gereizt ist: Salbeitee. Recht stark aufbrühen, so weit abkühlen lassen, dass man sich nicht die Gosch verbrennt, und dann schluckweise in den Mund nehmen und darin bewegen. Ausspucken oder runterschlucken, je nach Geschmack (außer bei Frauen, die schwanger sind oder stillen).
Lindert entzündlich bedingte Beschwerden im Mund, fördert die Heilung und desinfiziert.

GPT und GOT könnten auch Folge der Narkose bzw. Ibu-Einnahme sein! Und zu niedrig gibt es bei den beiden Werten eigentlich nicht.
Dass die HDL nicht steigt, ist bei Deinen LDL-, Triglycerid- und Gesamtcholesterinwerten relativ schnurz. Das Verhältnis ist gut!

LG, Bettina
Zitieren
#67
@Ochnö :hutab: :hutab: , in vieler Hinsicht Smile

Lg Wolle
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."
Georg Christoph Lichtenberg
Zitieren
#68
@TinaDoc: Danke für den Salbei-Tipp. Genau das mache ich im Wechsel mit Kamillentee-Crushed-Ice und Melaleuka-Spülung. Zum Glück habe ich keine echten Schmerzen sondern sehe nur verboten aus. So lange ich nicht rede, lache oder schlucke, ist alles im grünen Bereich. Wink
Blutabnahme war natürlich vor der OP, so dass die Narkose nicht in die Werte mit eingeht. Mir ist aber ein Licht aufgegangen. Hatte mich ja doch gewundert, wie die Werte so gestiegen sein konnten. Hatte eine Woche vor der Blutabnahme auch schon eine Ibu genommen, weil ich da Zahnschmerzen hatte. Das erklärt also einiges.

@Wolle: [Bild: tr1.gif] :thankyou:

So, nun aber ab zum Frühstücksshake. Muss immer noch über Mels Signatur schmunzeln. Big Grin
Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste