Slimlines und Twinmamis Zeit des Leberfastens
#1
Hallo Tanja (Du siehst, ich richte mich hier gerade schon häuslich ein [Bild: ah31.gif] Big Grin )
Hallo liebe Mitleser,

offiziell beginne ich zwar erst morgen mit dem ersten Tag Leberfasten aber ich erzähle jetzt schon mal ein bisschen was vom Infoabend gestern und meinen "Vorbereitungen" heute.

Fast hätte ich gestern im letzten Moment noch einen Rückzieher gemacht und wäre nach dem Infoabend einfach so wieder nach Hause gegangen. Ich hatte ein kurzfristiges Gedankengewitter im Kopf und einen leichten Anflug von.... ja von was? Panik nicht direkt aber mir war irgendwie mulmig. Da war alles dabei von"das schaffst Du sowieso nicht" über "bringt doch eh alles nix" bis hin zu "was, wenn ich scheitere".

Beim Vortrag über´s Leberfasten habe ich mich fast ein bisschen gelangweilt Rolleyes aber so ist das wohl, wenn man das Buch im Vorfeld gelesen hat und schon weiterreichende Infos hat. Die Ärtzin hat das Thema ganz gut vermittelt und ist auch auf Zwischenfragen gut eingegangen. Letztlich hat sich gut 1/3 der Teilnehmer sofort zum Leberfasten angemeldet. So auch ich, nachdem ich mich wieder ein bisschen runtergefahren hatte Big Grin

Aufgrund dessen, daß meine Blutwerte erst knapp 1 Monat alt sind, hat die Ärztin darauf verzichtet, mich nochmals für Donnerstag zum Blut abzapfen in ihre Praxis zu laden. Zumal mein Doc auch alle Werte bereits genommen hatte, die sie jetzt wieder nehmen würde. Spart ihr ein bisschen Arbeit und mir ein bisschen Geld Wink

Gestern wurden dann bei mir noch der Bauchumfang gemessen (omG Cursing ) sowie der Körperfettanteil oder war´s die Muskelmasse oder gar beides? (den ich in der Aufregung gar nicht mehr erfragt habe fällt mir gerade auf Whistling ) sowie das Gewicht bestimmt (nochmal omG, die Waage zeit viel mehr an als zu Hause aber ich wurde ja auch mit Klamotten gewogen).
Ich denke mal den FLI wird sie errechnen, wenn sie meine Blutwerte vom Laborzettel ins System überträgt. Danach werde ich nächsten Dienstag (beim nächsten Kursabend) nochmal fragen.

Im Anschluß daran bekam ich dann mein Hepafast-Köfferchen und konnte nach Hause fahren. Das ganze hat gut 2,5 Stunden gedauert...
Jetzt bin ich also erstmal mit 3 Dosen Hepafast, einem Shaker, neuem (großem!) Maßband und ein paar Broschüren und "Rezepten" ausgerüstet und hätte eigentlich schon heute morgen loslegen können, wenn ich fettarme Milch für die Zubereitung des Shakes zu Hause gehabt hätte.
Aber ich mach mir jetzt keinen Stress, war heute erstmal einkaufen (3 Liter Milch für die ersten Tage) und ein bisschen Gemüse und Magerquark für einen Dip. Mal sehen was ich mir morgen dann schönes daraus zaubere...

Meine Daten (Gewicht, Bauchumfang etc.) werde ich zu einem späteren Zeitpunkt hier noch einstellen. Möchte schließlich gerne dokumentieren ob sich was tut - und was sich tut!
Fotos möchte ich auch noch machen - von meiner Leber! Natürlich nur äußerlich... :hust:

Tanja, ich hoffe Du lässt mich hier nicht so lange alleine Wink
Wann geht es denn bei Dir voraussichtlich los?

Zitieren
#2
Ich hab euch gleich mal abonniert und wünsche euch alles Gute und viel Erfolg! Thumbsup
Zitieren
#3
:freunde: Slim, das kann ich verstehen, mit dem Gefühl wieder einen Rückzieher machen zu wollen. 08kiss

Ich bin nicht auf einem Infoabend, sondern bekomme sozusagen eine Einzelunterweisung Rolleyes . Die ist am Freitag nachmittag in Ansbach.
Und ich habe mir schon gedacht, gleich am Samstag zu beginnen.

Ich lasse Dich deswegen hier nicht allein, auch wenn ich später starte Knuddel

Dann wünsche ich Dir morgen einen angenehmen Start :111: (hier fehlt eindeutig ein Shake trinkender Smily :hust: )

Ich bin gerade erst nach Hause gekommen und brauche einen Kaffee Confusedos: :111:
:89:

edit: Danke, Sanne 08kiss
vlG, Tanja ^^

Ich bin eine Frau. Soll ich es buchstabieren? G-Ö-T-T-I-N (unbekannt)
Zitieren
#4
Euch beiden wünsche ich einen guten Einstieg und vor allem auch - viel Erfolg!!!!
Lasst es euch gut gehen mit Hepafast.
LG Ritzgi
Wo Worte selten, haben sie Gewicht! William Shakespeare
Zitieren
#5
Dann Euch beiden einen tollen Einstieg viel Erfolg!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten 8)

LG Claudia


Zitieren
#6
Viel Erfolg, auf dass die Leber gut entfettet! Drück euch die Daumen, dass Hepa gut schmeckt! :freunde:
Zitieren
#7
Liebe Slimline,

dann wünsch' ich Dir alles Liebe und Gute zum morgigen Start :100:
Bin sicher, Du schaffst das souverän Thumbup

Viele Grüße
Italy
Gewicht Höchststand 2007: 121,5 kg - derzeit 75,8 kg
Zipperleins, u.a. DM2, Hashimoto, Arthrose, etc.
Ernährung: low carb freestyle
Zitieren
#8
Slim,

ich wünsche dir ein gutes Gelingen und wenig Stolpersteine!

Liene
Zitieren
#9
twinmami,'index.php?page=Thread&postID=916187#post916187' schrieb:Ich bin nicht auf einem Infoabend, sondern bekomme sozusagen eine Einzelunterweisung Rolleyes . Die ist am Freitag nachmittag in Ansbach.
Hallo Tanja,

dann kannst du ja am 6.11. den Infoabend in Ansbach nachholen. Zumindet hättest du zu dem Termin Gelegenheit, von Dr. Worm persönlich informiert zu werden.

LG und viel Erfolg, Rainer
Typ2-Diabetiker seit 2002
HbA1c ~6,0 mit 6IE Lantus
Zitieren
#10
tanja ,
das waer ja mal ne tolle idee Thumbsup
dann hast du deine intensivphase schon hinter dir und erzaehlst live von deinen erfahrungen Thumbsup

EUCH BEIDEN ALLES GUTE
carpe diem - Nutze den Tag
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste