Probleme mit den Zähnen durch Hepafast??????
#1
Hallo ihr lieben.
Ich habe heute mit einen riesen Erschrecken festgestellt das sich überall auf meinen Zähnen schwarze Belege gebildet haben, die vorher noch nie da waren.
Kann das durch das Hepafast gekommen sein? Hat jemand von euch schon mal so eine Erfahrung machen müssen und vorallem was kann man dagegen tun???
Ich bin euch für Tipps sehr dankbar.
Viele Grüße von Lutze
:91: 04.09.2013 Diagnose Hba1c > 10% Rtfm
:108: derzeit in Arbeit... :109:
:aok: 29.11.2013 :93: Hba1c 5,7%
:aok: 06.03.2014 :93: Hba1c 5,3%
:aok: 01.12.2015 :93: Hba1c 5,4%
Zitieren
#2
Hätten wir noch die 80er oder 90er des letzten Jahrhunderts, würde ich auf eine "Entgiftungsreaktion" tippen .... :pfeifen:
Viele Grüße von Poca! Pilot
Zitieren
#3
womit waren wir da vergiftet?
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
Zitieren
#4
Quecksilber, Schwermetalle, Amalgam ....... ?(

:tomate:
Viele Grüße von Poca! Pilot
Zitieren
#5
ne mal im ernst.... ich denke das es vieleicht vom dem Pulver irgendwie kommen kann??? weil es kam ganz plötzlich und war vorher garantiert nicht gewesen...
also ist ein ernstes Problem

meinst du das es die "Entgiftungsreaktion" sein kann ? und vorallem geht das wieder weg? wenn die Kur zu ende ist oder bleibt das?

Danke Euch !
:91: 04.09.2013 Diagnose Hba1c > 10% Rtfm
:108: derzeit in Arbeit... :109:
:aok: 29.11.2013 :93: Hba1c 5,7%
:aok: 06.03.2014 :93: Hba1c 5,3%
:aok: 01.12.2015 :93: Hba1c 5,4%
Zitieren
#6
Hallo Lutze,
bitte doch Dr.Worm direkt um Hilfestellung,vielleicht weiß der woher das kommen kann.

LG Karola
Zitieren
#7
Karölchen,'index.php?page=Thread&postID=925571#post925571' schrieb:Hallo Lutze,
bitte doch Dr.Worm direkt um Hilfestellung,vielleicht weiß der woher das kommen kann.
Karölchen,'index.php?page=Thread&postID=925571#post925571' schrieb:LG Karola

Vielen Dank für den Rat, werde ich direkt machen, weil das macht mir jetzt echt Sorgen!
:91: 04.09.2013 Diagnose Hba1c > 10% Rtfm
:108: derzeit in Arbeit... :109:
:aok: 29.11.2013 :93: Hba1c 5,7%
:aok: 06.03.2014 :93: Hba1c 5,3%
:aok: 01.12.2015 :93: Hba1c 5,4%
Zitieren
#8
Ich wollte das auch hier nicht ironisieren, Blush2 sorry, ist ein bisschen aus dem Ruder gelaufen - wollte eher meine Verwunderung über dieses Symptom ausdrücken. Würde mich auch erschrecken.

Ja, damals hätte man so etwas mit "Entgiftungsreaktion" erklärt; ob aber was dran ist?
Viele Grüße von Poca! Pilot
Zitieren
#9
Pocahontas,'index.php?page=Thread&postID=925573#post925573' schrieb:Ich wollte das auch hier nicht ironisieren, Blush2 sorry, ist ein bisschen aus dem Ruder gelaufen - wollte eher meine Verwunderung über dieses Symptom ausdrücken.

Würde mich auch erschrecken.


JA glaub mal wie erschrocken ich war, wo ich eh schon Angst vorm Zahnarzt habe nun das auch noch...... grrrrr

hoffe es geht wieder weg...
werde mal dem Xucker spülen und schauen was passiert...
Viele Grüße
:91: 04.09.2013 Diagnose Hba1c > 10% Rtfm
:108: derzeit in Arbeit... :109:
:aok: 29.11.2013 :93: Hba1c 5,7%
:aok: 06.03.2014 :93: Hba1c 5,3%
:aok: 01.12.2015 :93: Hba1c 5,4%
Zitieren
#10
Hallo Lutz,
hast du die Belege denn außen auf den Zähnen oder innen? Innen bilden sich ja manchmal auch dunkle Flecken, gerade hinter den vorderen Zähnen oben und unten. Je nachdem wie der Speichel ist und ob man raucht, Tee trinkt etc. Ich könnts mir tatsächlich nur so erklären, dass sich der Speichel jetzt anders zusammensetzt und es da irgendwie diese Auswirkung hat. Oder kommts dadurch, weil jetzt gar nichts mehr gekaut wird? Also isst du Rohkost oder nur weichgekochtes Gemüse?

Meine Zahnhälse sind seit Hepafast empfindlicher. Tun weh, wenn ich heisses oder ganz kaltes trinke. Aber das kann auch am Wechsel der Zahnpasta liegen, war leider zeitgleich.

Vorm Zahnarzt hab ich auch Angst... Wink
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste