Jetzt geht's los
Heute ist die Intensivphase offiziell zu Ende. Das Resultat 4,3 kg weniger heute auf der Waage. Das muss man sich mal vorstellen - 17 Butter. Das ist im Kühlregal eine ganze Menge. Ein paar Tage werde ich noch durchziehen und dann geht es in die Reduktionsphase. Da drücke ich mir selbst die Daumen, dass ich nicht schlampe, weil ich ja jetzt "wieder" etwas anderes noch essen kann.
Zitieren
Das liest sich gut! Glückwunsch!!!!!
und weiter so!
Zitieren
Tolle Leistung :100:

ja man muß es sich bildlich vorstellen, was da so weg geht und ich überlege
manchmal, wieviel die Leute bein Fettabsaugen für so ein paar Kilo Fett bezahlen müssen :verrueckt:
und dabei lernen sie nicht einmal, wie sie hinterher halten können.

Hab einen schönen Tag.
Liebe Grüße
ILONA :89:

Neustart 1.6.18 mit 120,0 kg - glutenfrei und laktosefrei
NBZ Start 10,0 muss runter

[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic...43990/.png]
Zitieren
Liebe Gitte,

Genuß mit Schadensbegrenzung! Wenn Du weißt, das beim Essen Herausforderungen kommen, kannst Du ja planen. Zum einen vorher Sport...das leert die Kohlehydratspeicher...so bekommt die Leber nicht die volle Dröhnung. Und zum anderen beim auswärts Essen KH-Beilagen vermeiden.
Du wirst die R-Phase genau so wuppen, wie die I-Phase.

LG Dirk
Start 1.10.13 138 kg. Ende am 23.6.14 99,7 kg. Restart 1.1.20 125,7 kg.
Zitieren
Radfahren auf dem Hometrainer ist soooo langweilig. Auch wenn mich manchmal Dr. Hold, Frau Salesch und andere begleiten. Jetzt habe ich mich auf meine Smoveys besonnen. Leider kann ich mich immer nur an ein paar Übungen erinnern. In youtube habe ich Videos entdeckt von der 1. Woche an bis ..... Die Übungen der 1. Woche habe ich mitgemacht und auch bei dem Video Dirty Dancing. Da gibt es jede Menge Übungen für Wasser, Wohnung und draußen (outdoor-heißt es wohl heute).
Macht Spaß, kostet nichts und kann man auch ohne große Kenntnisse nachmachen. Fitnessverträge im Studio habe ich schon oft umsonst (aber nicht kostenlos) abgeschlossen und mag im Sommer einfach nicht dort hin gehen und im Wetter ekelt es mich auch, wenn jemand vor mir an den Geräten ist, der niest, hustet und dann die Geräte nicht mal sauber macht.

Das alles erspare ich mir mit meinen Smoveys. Heute war schon eine 7 zu sehen, das motiviert natürlich noch mehr.
Zitieren
Gittespatz,'index.php?page=Thread&postID=954008#post954008' schrieb:Radfahren auf dem Hometrainer ist soooo langweilig. Auch wenn mich manchmal Dr. Hold, Frau Salesch und andere begleiten. Jetzt habe ich mich auf meine Smoveys besonnen. Leider kann ich mich immer nur an ein paar Übungen erinnern. In youtube habe ich Videos entdeckt von der 1. Woche an bis ..... Die Übungen der 1. Woche habe ich mitgemacht und auch bei dem Video Dirty Dancing. Da gibt es jede Menge Übungen für Wasser, Wohnung und draußen (outdoor-heißt es wohl heute).
Macht Spaß, kostet nichts und kann man es auch ohne große Kenntnisse nachmachen. Fitnessverträge im Studio habe ich schon oft umsonst (aber nicht kostenlos) abgeschlossen und mag im Sommer einfach nicht dort hin gehen und im Wetter ekelt es mich auch, wenn jemand vor mir an den Geräten ist, der niest, hustet und dann die Geräte nicht mal sauber macht.

Das alles erspare ich mir mit meinen Smoveys. Heute war schon eine 7 zu sehen, das motiviert natürlich noch mehr.
Zitieren
Liebe Gitte,
ich glaube es war in den Sendungen von Extrem schwer, wo nur outdoor und mit Stämmen etc. trainiert wurde.
Das fand der Coach auch noch bestens
für das Immunsystem.

Wer hindert uns, mit dem Eigengewicht zu trainieren ??

Tu das, ist doch prima !!
Liebe Grüße
ILONA :89:

Neustart 1.6.18 mit 120,0 kg - glutenfrei und laktosefrei
NBZ Start 10,0 muss runter

[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic...43990/.png]
Zitieren
Heute sind es exakt 5,5 kg weniger und deshalb beginne ich heute mit der Reduktionsphase. Ich freue mich schon auf einen gegrillten Fisch mit Salat. Meine Frage an die erfahrenen Hepafastler, wie haltet ihr es mit dem Obst. Statt Gemüse evtl. Obst oder sogar zusätzlich?
Mit dem Frühstück nächste Woche im Skiurlaub bin ich mir noch uneins. Ich bin mir noch unsicher, ob ich mir nicht ein kleines Brot und Rühreier mit Gemüse gönnen soll? Nur einen Shake und dann auf die Piste? Mittags möchte ich ja unbedingt etwas essen, denn sonst wird mir der Tag zu lange. Abends ist dann wieder ein Shake angesagt und viel, viel Tee.
Zitieren
wow, cool........!!!!
Leider kann ich dir keinen Tip geben .... ich gehöre ja zu denen, die von Dir lernen Thumbsup
Zitieren
Liebe Gitte,

Obst esse ich nur wenig. Wenn dann Beeren...die haben am wenigsten KH´s; ganz selten mal einen kleinen Apfel oder Birne oder ein paar Segmente Orange oder eine halbe Kiwi.

LG Dirk
p.s. toll mit Deinen 5, 5 kg!
Start 1.10.13 138 kg. Ende am 23.6.14 99,7 kg. Restart 1.1.20 125,7 kg.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste