Ich bin jetzt auch dabei
#31
Hallo Nili!

Ich habe auch im Februar das Leberfasten gemacht. Hunger hatte ich überhaupt nicht, weil ich auch fand, dass HF sehr satt macht. Ich hatte auch daran gedacht, es mit Quark anzurühren, aber ich konnte das nach zweimal nicht mehr essen, weil ich es soooo eklig fand. Ich hatte schon extra diesen Cremequark mit 0,2% Fett genommen, weil der nicht so fest ist wie der normale Magerquark, aber dennoch war die Konsistenz trotz sehr viel Wasser, was ich immer dazugekippt hatte, betonähnlich und der Geschmack... :uebel: Außerdem fand ich auch, dass die Portion kaum zu bewältigen war... Daher habe ich dann auf die Milch zurückgegriffen, obwohl ich auch nicht wirklich ein Milchfreund bin. Denn ich fand, dass es damit gut geht. Man schmeckt die Milch mit dem HF ja nicht, schmeckt ja hauptsächlich nach Vanille. Wenn du Joghurt nimmst, könnte das von der Beschaffenheit ähnlich werden wie der Quark, kannst du ja mal versuchen. Aber du solltest nicht den 0,1%igen Joghurt nehmen, weil der viele KH hat. Das stand auf meinem Infozettel. Nimm 1,5%igen Joghurt.

Ich fand die zwei Wochen einen überschaubaren Zeitraum, in dem man sowas machen kann, vor allem, wenn man das Ergebnis hinterher sieht. Die Blutwerte verbessern sich und das Gewicht sinkt. Insgesamt tust du deinem Körper wirklich etwas Gutes. Aber nach den zwei Wochen war ich echt froh, dass ich es nicht mehr trinken musste, ich konnte den Geschmack nicht mehr ertragen...

Ich war übrigens sehr froh über die beiden Gemüseportionen am Tag, die waren mein Rettungsanker, denn ich fand das HF sehr süß. Allein die Shakes hätte ich nicht zwei Wochen geschafft. Aber mit Rohkostsalat oder Suppe oder gebratenem oder gedämpftem Gemüse ging es sehr gut.

Ich wünsche dir viel Erfolg und eine gute Leberfastenzeit! Thumbup

Viele Grüße, Nachteule
Zitieren
#32
Ich hab mal grade in meinem Zentrum angerufen.
Ich kann also das Hepafast komplett mit Wasser oder Mineralwasser auffüllen und einfach so trinken. Den Quark kann ich dann anschließend mit Salz gewürzt essen, das mache ich ja bei Logi auch oft und das schmeckt mir dann auch.
Gemüse oder Rohkost kann ich um höchstens 1 Stunde zeitversetzt nachessen.
Das hört sich für mich jetzt schon besser an.
Zitieren
#33
Das ist doch auch eine Idee. Du kannst die Rohkost ja mit dem Quark dippen. Kannst dir ja Kräuterquark machen, das esse ich auch sehr gern mit Rohkost.

Dann also mal volle Kraft voraus! Thumbsup
Zitieren
#34
Nili, ich habe es, wie Dirk, auch manchmal mit Espresso oderKaffee gemacht.

Bitte nimm kein Mineralwasser, sonst kannst du dich hinterher umziehen.
Ich habe das mal ohne Nachdenken gemacht :hust: :roflmao: alle hatten was zu lachen.
Liebe Grüße
ILONA :89:

Neustart 1.6.18 mit 120,0 kg - glutenfrei und laktosefrei
NBZ Start 10,0 muss runter

[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic...43990/.png]
Zitieren
#35
Kommt davon der Durchfall?


Das Hepafast in Kaffee einrühren? Und den Quark hintendran?
Zitieren
#36
Liebe Nili,
ich glaube, dass sich Ilonas Hinweis auf die Kohlensäure bezieht :pfeifen: und auf die Überraschung beim Öffnen des Shakers :roflmao: .

Liene
Zitieren
#37
Ich mach das immer mit dem Rührstab!
Zitieren
#38
Ich werde zu 90% bereits nach dem 1. Tag abbrechen.

Ich ekele mich derart vor dem Geschmack des Hepafast, dass ich ständig am Würgen bin; ich schaffe es auch nicht, pro Tag 3 Päckchen Quark zu essen.
Ich bin bereit zu fasten, zu hungern, alles mögliche an Essen wegzulassen, aber ich kann das Zeug nicht trinken, nicht 14 Tage und auch noch länger.
Ich quäle mich mit Übelkeit und Durchfällen, Lebensqualität momentan null, das mache ich mit 66 Jahren nicht mehr.
Dann muss ich eben früher sterben oder einen Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommen.
Aber das da geht nicht. :uebel: :uebel: :uebel:
Zitieren
#39
Nili,'index.php?page=Thread&postID=999647#post999647' schrieb:Ich ekele mich derart vor dem Geschmack des Hepafast, dass ich ständig am Würgen bin; ich schaffe es auch nicht, pro Tag 3 Päckchen Quark zu essen.
Ursel, ich habe bei meinem (Schmalkost-)Hepafast ja auch mit Quark gewirkt...mag das mit Milch nicht wirklich und süß gaaar nicht.
Ich hatte immer ca 50g Magerquark, 250g Wasser und 30g Eiweißpulver, dazu hatte ich halt noch 6g Haferkleie gegeben...
Damit kam ich gut klar.... Knuddel Knuddel Knuddel
  Girl_witch 

Viele Grüße
Jetztaber

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
Zitieren
#40
Sprich nochmal mit der Praxis, Nili.
Dr. Walle hat am meisten Erfahrung in Deutschland vielleicht kann der noch was aus dem Hut zaubern?!
ich drück dir die Daumen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste