14 Tage Leberfasten geschafft ! - jedoch mehr Bauchumfang ?
#1
Hallo, ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen. Hätte ich es schon früher gefunden, wäre mir die Angst
das Fasten nicht durchzuhalten, durch die vielen positiven Berichte genommen worden. Ich habe NAFLD und das
Leberfasten wurde mir empfohlen. Habe den Beginn aber immer tagelang verschoben, da ich mir Essen ohne Brot
nicht vorstellen konnte. Aber wider Erwarten ging es viel viel leicher als ursprünglich gedacht. Auch das Kochen für
Mann und Kinder war kein Problem. Hatte eigentlich nie wirklich Hunger, nur Müdigkeit in den ersten drei Tagen
machte mir zu schaffen. Heute habe ich mich nach Tagen wieder einmal gewogen und mußte feststellen,dass
sich die letzten 10 Tage nichts getan hat. Nach den ersten Tagen reduzierte sich das Gewicht um 1,2 kg-
danach überhaupt nicht mehr und mein Bauchumfang ist von 87cm auf 94cm gewachsen ! ?(
Wie das ??? Richtige Messung habe ich erst am Freitag. Habe das Fasten in erster Linie aus gesundheitlichen
Gründen durchgezogen aber etwas mehr Gewichtsverlust wäre toll gewesen. Lese hier oft von 3kg - 4 kg.
Hat wer eine Erklärung für den grösseren Bauchumfang?

Lg Monika Smile
Zitieren
#2
Bei mir in der Gruppe sind schlanke Leute, die haben gar nichts abgenommen, müssen das aber machen, weil sie schlechte Blutwerte haben.
Nach dem Bauchumfang habe ich jetzt nicht gefragt.
Zitieren
#3
Bezüglich des Bauchumfangs kann ich von mir sagen, dass ich beim Messen auch mal mehr und mal weniger hatte. Lag ganz einfach daran, dass ich selber bei mir nicht genau messen kann. Ein- ausatmen, Stand, Messpunkt. Alles beeinflussbar. Wink
Am wichtigsten ist doch, dass sich die Blutwerte verbessern.
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren
#4
Monika,das kann ich mir schwer vorstellen,wenn du dich wirklich an die Vorgaben gehalten hast.
Ichhabe auch nicht viel abgenommen,aber bin am Bauch geschrumpft.
Die einzige Vermutung, die ich habe, daß du evtl, Milch nicht gut verträgst und einen geblähtenBauch hast oder pmsim Anmarsch ist.
Laß dich vom Betreuer maal beraten. Weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße
ILONA :89:

Neustart 1.6.18 mit 120,0 kg - glutenfrei und laktosefrei
NBZ Start 10,0 muss runter

[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic...43990/.png]
Zitieren
#5
Ich habe mich genau an die Vorgaben gehalten, nur mehr gedünstetes Gemüse
als Rohkost gegessen, da ich das nicht so vertragen habe, aber nie mehr
als 200 Kalorien täglich. Schon immer viel Milch getrunken ohne Probleme.
Habe schon nach 10 Tagen beschlossen eine Woche anzuhängen, da es mir
eigentlich sehr gut dabei geht.
Zitieren
#6
Gedünstetes Gemüse ist ja auch allgemein bekömmlicher.
Warst du vorher sehr niedrigkalorisch unterwegs? Ich kann es mir ansonsten nicht erklären.
Vielleicht kommt es ja noch, dennzunehmen kann man von unter 1000 kcal eigentlich nicht.
Liebe Grüße
ILONA :89:

Neustart 1.6.18 mit 120,0 kg - glutenfrei und laktosefrei
NBZ Start 10,0 muss runter

[Bild: http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic...43990/.png]
Zitieren
#7
Überhaupt nicht, bin der totale Nudel- und Reisesser, jedoch auch sehr viel Salat.
Pizza konnte ich auch nicht widerstehen, allerdings esse ich kaum Süsses,
vor allem keine Schokolade. Bin schon auf die Messung gespannt.
Lg Monika
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste