Nüchternwerte zw. 100 und 115 tolerabel?
#21
Bin ich verrückt?

Das müsste ich ja so ca. 3 Monate lang durchziehen. Vorher brauch ich den HBA nicht messen lassen. Und wenn ich dann an meine arme Waage denke - von den hohen Zuckerwerten mal ganz abgesehen. Ne, ne - wenn ich schon auf ein harmloses Brötchen zum Teil auf 200 raufschieße, oder bei 100g Nudeln... das tu ich mir nicht mehr an. Da reichen meine einzelnen Ausflüge in Stufe 3 und 4 schon.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#22
Wenn du mit deinem Nüchternwert nicht unter 100 kommst, ist das aber immer noch ein Normalbefund.
Für mich sind auch die anderen Werte wichtig. Bleibe ich trotz dem relativ hohen Nüchternwert mit dem postprandialen Wert auch noch im Normbereich? Oder brauche ich einen niedrigeren Nüchternwert um etwas Luft zu haben, bis ich den postprandialen Grenzwert überschreite?
Zitieren
#23
bittersweet,'index.php?page=Thread&postID=1104023#post1104023 schrieb:Oder brauche ich einen niedrigeren Nüchternwert um etwas Luft zu haben, bis ich den postprandialen Grenzwert überschreite?

Bingo Wink

Je niedriger ich in den Tag starte, um so besser der Tagesverlauf.

Und aktuell komme ich bei den postprandialen Werten eben seltener in den grünen Bereich. Zumindest in der ersten Stunde nach dem Essen. Da bin ich eben auch schon schönere Werte gewöhnt. Und dahin möchte ich wieder.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#24
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Ostern.
Nun sind ja die Tage auch schon wieder vorbei und ich stecke bereits wieder im Alltag.

Blutzuckertechnisch läuft es bei mir immer noch nicht so rund. Da ist irgend etwas faul. Die Werte sind jetzt zwar nicht wahnsinnig alarmierend, aber auch nicht wirklich so richtig im gesunden Bereich. Ich komme trotz Metformin nicht an die 100er Grenze im Nüchternbereich ran und bei kleinsten Abweichungen in Stufe 3/4 gehen die Nachessenwerte relativ schnell über die Grenze von 140 raus und ruckzuck hoch auf 200. Muss sehr aufpassen.
Na, mal weiter abwarten. Die tausender Met nehme ich ja erst seit vier Tagen. Hatte die Feiertage über stetig Bewegung, trotzdem keine Änderung :S Auch gewichtstechnisch tut sich nix, gar nix.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#25
Sternennacht,'index.php?page=Thread&postID=1106321#post1106321 schrieb:und bei kleinsten Abweichungen in Stufe 3/4 gehen die Nachessenwerte relativ schnell über die Grenze von 140 raus und ruckzuck hoch auf 200

Aber ist das jetzt so ein Wunder? Das ist doch normal bei (Prä-) Diabetes.
Da kann auch Metformin doch keine Zauberleistung erbringen...
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren
#26
Nein, natürlich nicht.

Ich hatte Essensmäßig nur bisher sehr viel mehr Spielraum, v. a. wenn die Nüchternwerte alle 3 Stunden regelmäßig wieder deutlich unter 100 waren, also vor der nächsten Mahlzeit. Und dahin komme ich im Moment ja gar nicht. Schwebe also auch vor einer Mahlzeit zwischen 110 und 120 herum, egal wie lange ich Essenspause hatte - und da bleibt kaum Raum für KH´s.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#27
Naja, dann liegt die Lösung ja auf der Hand. Wink
LOGI-Start am 01.12.2011 mit IR + PCOS

Machen ist wie wollen. Nur krasser.


Zitieren
#28
Richtig: mich in den Allerwertesten treten und Fasten Big Grin
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#29
Ne, ne - so dramatisch sehe ich es nun auch nicht Wink
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
#30
--mein Dia-Doc gab mir den Rat, das Metformin sehr spät abends zu nehmen, damit es nachts wirkt und der NBZ niedriger ist. Seitdem funktioniert das bei mir....Wäre das für dich auch was?
Ich bin ich. Die einen kennen mich. Die anderen können mich (Konrad Adenauer)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste