Nüchternwerte zw. 100 und 115 tolerabel?
So, Tübingen hat auf meine Frage geantwortet, ob ein supprimierter TSH Einfluss auf die BZ-Einstellung hat.

Sie sagen nein. Nur, wenn die SD sehr schlecht eingestellt ist, dürfte sich dies hier auswirken.
Im Übrigen stimmt der Arzt Melrettich zu. Das Metformin reicht nicht mehr, um ganz Gesundenwerte zu erreichen. Beobachten, wie Rainer schon angeregt hat, sonst nichts.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
da bin ich ja quasi geadelt, wenn ein ARZT meiner Einschätzung zustimmt
*Ironiemodeus aus*
Zitieren
Sternennacht,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/22495-N%C3%BCchternwerte-zw-100-und-115-tolerabel/?postID=1258028#post1258028 schrieb:wenn die SD sehr schlecht eingestellt ist, dürfte sich dies hier auswirken.
Was genau meinte er damit?
Zitieren
Na ja, die Hormone beeinflussen allgemein ja auch die Blutzuckerlage.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
Habe falsch gefragt.
Was meinte er mit "schlecht" eingestellter SD? Supprimierter TSH und niedrige freie Werte?
Du hattest ja schon öfter hier geschrieben daß da ein Zusammenhang besteht. Könnte bei mir der Grund sein, warum mein NBZ niedriger ist als sonst. (Habe SD-Medis ausgeschlichen.) Allerdings habe ich bisher nur zweimal gemessen, das sagt noch nicht soviel aus. Werde es jedoch beobachten.
Zitieren
Puh, Low.
Also bei eine SD_ÜF kann der BZ steigen, also auch wenn zu scharf eingestellt ist. Inwiefern ein durch Thybon reduzierter TSH Einfluss auf den BZ hat, da existieren verschiedene Meinungen. G...gle doch mal z. B. TSH und Blutzucker oder so. Man muss schon suchen, um was brauchbares zu finden. Bei einer SD-UF sinken jedenfalls die BZ-Werte.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
Du meinst BZ sinkt bei supprimiertem TSH als auch Unterfunktion (und hiermit erhöhtem TSH)? :?: Macht für mich nicht wirklich Sinn.
Muss aber nicht alles verstehen.
Zitieren
Ich kapiere es auch nicht so ganz.
Auf jeden Fall sind beine basalen Werte seit Reduktion von Thybon tatsächlich bisweilen auch mal gelegentlich unter 100.
Dafür sind die Essenswerte bei entsprechendem Lebensmittelkonsum überirdisch. Hatte das erste Mal Werte von mehr als drei Stunden an die 200+ :S

Ein Anlass, mehr als nur die Notbremse zu ziehen :90:
Und wenn ich sehe, dass ein Kollege mit einem HBA von 7,8 es noch nicht mal ansatzweise für nötig hält, seine Essgewohnheiten zu ändern und sich ein Messgerät zu kaufen.... ist mir unverständlich.
[Bild: https://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/137173/.png]


Hba1c Feb. 15 = 5,2 / Aug. 15 = 5,9 /Okt. 15 = 5,4 / April 19 = 6,1

LOGI-Diabetes-Abnehmen
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich verliere ab und zu Gewicht - aber es findet mich immer wieder seltener
Zitieren
Sternennacht,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/22495-N%C3%BCchternwerte-zw-100-und-115-tolerabel/?postID=1262323#post1262323 schrieb:Ein Anlass, mehr als nur die Notbremse zu ziehen
Hast Du es mal eine Zeit mit strengerem Logi probiert?
Bei Stufe 1 und 2 (mit 2 kleinen Stückchen Obst - meist Beeren) geht mein BZ bisher selten bis auf 130, meist bleibt er sogar noch darunter.
Wenn ich "Süss-Bedürfnisse" habe, backe ich mit Süssstoff oder Stevia und entsprechenden Ersatzmehlen. Mache ich nicht so oft und setzte alle Ersatzsüssmittel äußerst spartanisch ein. Ich denke Ausdauersport (bei mir ist es das Fahrrad) hilft mir auch 'ne Menge.
Liebe Grüsse
ragi123
  Squint
Zitieren
Sternennacht,'http://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/22495-N%C3%BCchternwerte-zw-100-und-115-tolerabel/?postID=1262323#post1262323 schrieb:Und wenn ich sehe, dass ein Kollege mit einem HBA von 7,8 es noch nicht mal ansatzweise für nötig hält, seine Essgewohnheiten zu ändern und sich ein Messgerät zu kaufen.... ist mir unverständlich.
mir nicht, wäre ja Arbeit.
Und die meisten Diabetiker machen es so, weil sie auf ihre Ärzte hören. Und wenn die sagen, Tabletten reichen und HbA1 ist in Ordnung, dann geben sie sich damit zufrieden.

Aussage einer Kollegin: "Meine Mutter hat auch Diabetes. Aber nur ein bisschen, sie muss nur Tabletten nehmen."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste