Leberzirrhose - kann Leberfasten da noch helfen???
#1
Hallo Zusammen,

kann Leberfasten bei einer Leberzirrhose noch helfen?
Oder ist mit der Zirrhose alles zu spät?

Die Patientin ist 78, Diabetikerin mit Übergewicht, Bluthochdruck und Ösophagusvarizen.
Metformin wird eingenommen, Insulin wird nicht gespritzt.
Die Leberzirrhose entstand nicht durch Alkohol.

Ist es sinnvoll ihr das Buch und Leberfasten zu empfehlen?

Gruß und danke für jeden Hinweis

Wasserlilie
Zitieren
#2
Nein.
Bei einer Zirrhose ( und Varizen!) ist das Gewebe bereits vernarbt /narbig umgebaut.
Da nützt Leberfasten nix.
Zitieren
#3
Das ist sehr schade.
Ich hatte auf eine andere Antwort gehofft.

Danke für die Info!

Gruß

Wasserlilie
Zitieren
#4
Deshalb ist ja das von Worm und Walle entwickelte Konzept zum Leberfasten so sensationell-
weil es eine Möglichkeit ist "das Rad zurückzudrehen" also bestehende Schäden/Verfettungen zu verkleinern!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste