Diabetes und Thybon...
#11
BodyBuilding ^^
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#12
ach gott :roflmao: :roflmao: :roflmao:
Ich bin ich. Die einen kennen mich. Die anderen können mich (Konrad Adenauer)
Zitieren
#13
Unterkapitel: Mißbrauch von Triiodthyronin
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#14
Ritzgi,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24771-Diabetes-und-Thybon/?postID=1382391#post1382391 schrieb:ärztliche Allwissenheit????
alternativ auch : ärztliches Mißtrauen in die 'compliance' des Patienten ... :hust:
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#15
Powerrena,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24771-Diabetes-und-Thybon/?postID=1382397#post1382397 schrieb:ach gott
Gibs zu, Rena Big Grin Wink !

Mit Dia kenne ich mich nicht aus. Aber ich würde Dr. G. vertrauen.
Liebe Grüße
Ruth Smile
Zitieren
#16
Ritzgi,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24771-Diabetes-und-Thybon/?postID=1382391#post1382391 schrieb:ärztliche Allwissenheit????
1. selbstdenkende und nicht arzthörige Patienten ! Wo kommen wir denn da hin?? :verrueckt: :pfeifen: (wenn die Werte besser werden, haben wir als Dia-Praxis ja nichts mehr oder weniger zu tun - weniger "Umsatz") :toocool:
Gibts die DRGs eigentlich nur, wenn die Blutwerte im "passenden" Bereich sind?

2. die Nähe zu einer (einigermaßen angesehenen) Uni(klinik) - "des war schon immer so - das haben wir noch nie anders gemacht"
Zitieren
#17
wenn schon die Patienten behaupten, sie kennten ihren Körper besser als der Arzt, wo kämen wir denn da hin?
oder gar partnerschaftliches Arzt-Patienten-Verhältnis...
Wo Worte selten, haben sie Gewicht! William Shakespeare
Zitieren
#18
danke für eure Meinungen... :hutab: .
der Fehler war wohl, dass ich behauptete "Fachfrau" für meine Krankheiten zu sein...ich habe eben Umschläge vorbereitet und schicke sie mit meiner KK-Karte nach Ulm mit der Bitte um Rezept- und ich habe Dr G angemailt... Und verweigere zukünftig weitere Diskussionen mit DiaDoc .Ich will weder ein Mitmischen bei der SD-Medi noch bei meiner Herzmedi, ein Dauerblutdruck von 120/70 und P 70 spricht ja wohl für optimale Einstellung. Da lasse ich ebenfalls nichts dran ändern.

Zumindest hat sie heute die Fußpulse überprüft - wurde noch nie gemacht. Und die übliche Fußuntersuchungen.. Mich ärgert es, dass sie erreichte: ich bin konfus!

Danke!
Rena
Ich bin ich. Die einen kennen mich. Die anderen können mich (Konrad Adenauer)
Zitieren
#19
Wenn ich das richtig verstanden habe , war Dein HBa1c mit Thybon 5,6

ohne Thybon bei 6,4...


dh die Werte sagen exakt das Gegenteil von dem, was der Schwachkopf von Arzt sagt......

der will Diabetologe sein?

Such Dir um Himmels Willen einen anderen Arzt, der ist ja eine Gefahr für die Menschheit....

wehr Dich, Du machst das richtig,



LG Karin
Lo más importante que aprendí a hacer después de los cuarenta años fue a decir no cuando es no
Gabriel Garcia Marquez
Zitieren
#20
hallo Karin,
nein, ich nehme schon lange Thybon…. 5,6 war lange konstant....dann stieg er langsam in den letzten Monaten an ...
ich ändere nichts an der SD Dosierung bzw. im Gegenteil, ich werde in 2 Wochen nochmal steigern (müssen)…
Rena
Ich bin ich. Die einen kennen mich. Die anderen können mich (Konrad Adenauer)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste