nach Schwangerschaftsdiabetes jetzt DM II
#21
ALLE Lantuswerber schreiben von einem völlig waagerechten Wirkverlauf über 24 Stunden, nix Amplitude, allenfalls ausgedehnte Hochebene.
Aber wir kommen hier vom Thema ab, wo's darum geht, bei dem Neuanfang halt systematisch zu probieren, bis es passt. Und das Passen richtet sich nicht unbedingt nach den offiziellen Verlaufsbeschreibungen. Meine Antwort auf Dein "recherchiert, wirkt 24 Stunden". Ehrlich? Glaub ich bei 6 IEs nicht. Da glaub ich nicht mal 12 Stunden an messbarer Wirkung.
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
Zitieren
#22
Ich bin jetzt wieder runter auf fast normalwerte. Gerade nach dem essen 129 gemessen. Ich werde jetzt übers Wochenende versuchen, die dosis zu reduzieren. 6 ie sind wahrscheinlich wirklich zu viel. Übers Wochenende erreiche ich im Krankenhaus eh niemanden, ich bin also ohnehin auf mich selbst gestellt. Und nächste Woche bin ich im Ausland.
Wie würdet ihr vorgehen?
Zitieren
#23
Fiona,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24790-nach-Schwangerschaftsdiabetes-jetzt-DM-II/?postID=1386592#post1386592 schrieb:Ich bin jetzt wieder runter auf fast normalwerte. Gerade nach dem essen 129 gemessen.
Das ist ja sehr sehr cool!!! Froit mich ganz doll! Richtig schön! Wie war der NBZ?

Ich kann dir zum Vorgehen leider nichts sagen, da ich davon überhaupt keine Ahnung habe, aber erst mal feue ich mich ganz doll für dich und hoffe, nein, denke, dass du das alles packst!!! GanzdollDaumendrück! LG Grit
Zitieren
#24
von welchen 6 IE sprichst du? Basal oder Bolus?
(129 oder niedriger hab ich nach dem essen auch, ich hätte da keinen Anlass was zu ändern! Zuviel Bolus wärs mir, wenn ich unter 70 nach dem essen hätte...)
Zitieren
#25
Karonik65,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24790-nach-Schwangerschaftsdiabetes-jetzt-DM-II/?postID=1386599#post1386599 schrieb:
Fiona,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24790-nach-Schwangerschaftsdiabetes-jetzt-DM-II/?postID=1386592#post1386592 schrieb:Ich bin jetzt wieder runter auf fast normalwerte. Gerade nach dem essen 129 gemessen.
Das ist ja sehr sehr cool!!! Froit mich ganz doll! Richtig schön! Wie war der NBZ?
Ich kann dir zum Vorgehen leider nichts sagen, da ich davon überhaupt keine Ahnung habe, aber erst mal feue ich mich ganz doll für dich und hoffe, nein, denke, dass du das alles packst!!! GanzdollDaumendrück! LG Grit
Der nbz war noch bei 257, gestern bei 303.
Zitieren
#26
Fiona,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24790-nach-Schwangerschaftsdiabetes-jetzt-DM-II/?postID=1386601#post1386601 schrieb:Der nbz war noch bei 257, gestern bei 303.
Bin gespannt, was sich da tut!!! LG Grit
Zitieren
#27
Melrettich,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24790-nach-Schwangerschaftsdiabetes-jetzt-DM-II/?postID=1386600#post1386600 schrieb:von welchen 6 IE sprichst du? Basal oder Bolus?
(129 oder niedriger hab ich nach dem essen auch, ich hätte da keinen Anlass was zu ändern! Zuviel Bolus wärs mir, wenn ich unter 70 nach dem essen hätte...)
Bolus habe ich gemeint.
Kann ich euch meine Werte schreiben, was ich gegessen und gespritzt habe und ihr sagt mir, wie ich vorgehen soll?
Zitieren
#28
Du brauchst ne Schulung, Fiona!
Ich kenn deine Insuline nicht, nicht deinen be faktor und nicht den korrekturfaktor.
Ich trau mich nicht, da was dazu zu sagen.
Wenn du nicht in ne hypo rutscht, würd ich einfach so weiter machen und nach dem woe beim diabetologen aufschlagen
Zitieren
#29
Das Spiel mit den Faktoren ist doch kein Hexenwerk:
Wenn der BZ vor dem nächsten Essen wieder im Zielbereich von konventionell 100-140 mg/dl gemessen wird, haben die IEs zum Essen gepasst. Dann lässt sich aus dem Aufschrieb schön ablesen, wie viele KHs da zu welcher Tageszeit zu einer IE passen Smile

Au waia, ja, Aufschrieb! Wenn der BZ vor dem nächsten Essen unterm Zielbereich gemessen wird, waren zu viele IEs oder zu wenig Essen, Wenn überm Zielbereich, waren zu wenig IEs oder zu viel Essen. Dafür muss frau die Werte und Zeiten natürlich systematisch aufschreiben und dazu die KHs schätzen und aufschreiben und eben schauen, wie’s gepasst hat. Und sich so halt vorsichtig(!! in kleinen Schritten über mehrere Tage!!) an die passenden Mengen rantasten. Was anderes macht der Arzt schließlich auch nicht. - Und klar, wenn der Zielbereich erst einmal erreicht ist, lässt der sich ja nach dem selben Rezept auch noch weiter senken, wenn frau will. Daumendrück!
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
Zitieren
#30
Nur eine Anmerkung: das mag für einen Typ 2 gelten.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste