Könnte bitte jemand auf die Werte schauen - Herzlichen Dank!
#21
:hust:
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#22
FeJa,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399941#post1399941 schrieb:Heißt: Da der Hausarzt meint, @AnitaBu hat keinen Diabetes, dann wird er auch keine Schulung verschreiben.
Wir dürfen unseren Arzt frei wählen. Wir dürfen uns auch eine zweite Meinung einholen und dabei einen OGTT machen lassen. Man muss es selber nur wollen.

Bernd
Zitieren
#23
Und ich finde die Denke immer noch pervers, dass man erst einen sehr viel höher als gesunden BZ-Grenzwert überschreiten muss, damit man dann versuchen kann, den wieder so weit wie möglich in den gesunden Bereich zurück zu drehen Sad
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
Zitieren
#24
Big Ben,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399968#post1399968 schrieb:Wir dürfen unseren Arzt frei wählen.
Haha, wähle mal einen neuen Hausarzt, wenn keiner in der Stadt dich mehr als Patient annimmt.
Big Ben,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399968#post1399968 schrieb:Wir dürfen uns auch eine zweite Meinung einholen und dabei einen OGTT machen lassen.
Hat @AnitaBu ja vor. Sie hat geäußert, dass sie zum Diabetologen gehen will.
Big Ben,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399968#post1399968 schrieb:Man muss es selber nur wollen.
Wer schreibt hier, dass die Themeneröffnerin NICHT will.
DU solltest mal genauer nachlesen.
Zitieren
#25
@hjt_Jürgen: Jürgen, das ist aber ein systemimmanentes Problem, das Du beklagst, kein 'persönliches'.

Mein HA hat meinen erhöhten NBZ 2015 beim Gesundheitscheck (frag' mich, etwas über 120) nicht ernst genommen, mir aber dennoch eine Überweisung zum Diabetologen ausgestellt.

Er hat sich 2018, weil mein HbA1c unterhalb der offiziellen Diagnosegrenze für DM2 lag und die Mitarbeiterin der diabetologischen Praxis, mit der er dann telefoniert hatte, angeblich* auch kein Diagnosekriterium in meinen Werten erkannte, geweigert, mir weiterhin (Treppenwitz war, daß das bis dahin drei Jahre ja lang klaglos funktioniert gehabt hatte ...) eine Überweisung für den Diabetologen auszustellen: keine hausärztliche Diagnose, keine Überweisung zum Facharzt.
Bums, Zack, Ende, aus die Maus. :95:
Und vor allem wurde mir dann auch noch vorgehalten: "Sie nehmen ein Medikament (1 x täglich Metformin 1000), das Sie nicht brauchen, wissen Sie eigentlich, was das mit und in Ihrem Körper macht????? Sie bringen sich (sinngemäß) damit um!"
Meinen Einwand, daß die Blutwerte ja nur dank LC so ordentlich wären, hat er allerdings komplett überhört; das passte wohl nicht in sein Schema.

Mein Glück war nur, daß die Diabetologen zu genau dieser Zeit aus der verpflichtenden Regelung der Facharztüberweisung herausgenommen wurden, so daß ich seitdem ohne diesen Zettel dennoch regelmäßig die fachärztliche Praxis meines Vertrauens (die übrigens schon lange nach LOGI schult Big Grin ) aufsuchen kann und auch turnusmäßig meine Rezepte erhalte.


* Der HbA lag damals - nach 14 Tagen Leberfasten - bei 5,8 (?) , es bestand eine diagnostizierte Insulinresistenz und der NBZ belief sich auf stolze 145, weshalb der eigentlich geplante OGTT abgesagt wurde :wseufzer:
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#26
Dünner Hering,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399912#post1399912 schrieb:Mehr raus als rein?
Ja, ich finde, es geht mehr raus als rein Tongue Wenn ich zur Toilette muss, dann nicht nur wegen ein paar Tröpfchen, sondern da tut sich schon ordentlich was. Übermäßigen Durst habe ich nicht wirklich, ich glaube, ich trinke nur insgesamt mehr. Wie oft ist denn normal? Neulich habe ich gelesen, dass man etwa vier bis fünf Mal pro Tag zur Toilette geht. Das habe ich schon nach zwei Stunden wach sein hinter mir :toocool:

Big Ben,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399968#post1399968 schrieb:Wir dürfen unseren Arzt frei wählen. Wir dürfen uns auch eine zweite Meinung einholen und dabei einen OGTT machen lassen. Man muss es selber nur wollen.
Ja, ich gehe zum Diabetologen und hole mir eine Meinung ein. Ich muss aber meinen Arzt ein bisschen in Schutz nehmen. Er hat ja jetzt nicht alles abgelehnt. Ich wegen der SD-ÜF bei ihm und da hat er - obwohl er von SD nicht wirklich Ahnung hat - genau hingeschaut, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Sein Kollege hat die SD nämlich geschallt und mich gefragt, weshalb ich eigentlich der Meinung sei, ich bräuchte Thyroxin. Das fand ich schon grenzwertig. Das mit dem Zucker war jetzt eher so ein Zufallsding und er hat auch zwei Mal den HBA1c abgenommen, weil er sagte, es könne ja ein Laborfehler sein. Aber er war dann halt der Meinung, der Langzeitzucker sei ok. Ich finde die Werte nicht in Ordnung und werde deshalb einen Facharzt aufsuchen - und erst dann zur Diabetikerschulung. Vielleicht ist es ja etwas ganz anderes...
Trotzdem Danke für Eure Hilfe :herz:
Herzliche Grüße
Anita <3





Zitieren
#27
Aber sie schreibt auch, dass sie erst schwarz auf weiß haben will, dass sie Diabetes hat.

Sorry, war noch bei Feja
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus. - Wer's auch so sieht, sagt's bitte einfach weiter.
Zitieren
#28
arri,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399984#post1399984 schrieb:es bestand eine diagnostizierte Insulinresistenz
das könnte ich mir bei mir vielleicht auch vorstellen, man muss ja nicht direkt immer vom schlimmsten ausgehen, oder? Eventuell ist es eine Vorstufe von Diabetes, wobei sich mir die Frage stellt, ob ich dann auch schon ein Medikament nehmen müsste. Darauf könnte ich verzichten :walklike:
Herzliche Grüße
Anita <3





Zitieren
#29
hjt_Jürgen,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24886-K%C3%B6nnte-bitte-jemand-auf-die-Werte-schauen-Herzlichen-Dank/?postID=1399986#post1399986 schrieb:Aber sie schreibt auch, dass sie erst schwarz auf weiß haben will, dass sie Diabetes hat.
na ja, aber ist das nicht die normale Vorgehensweise? Ich sage doch auch nicht, ich habe einen Gehirntumor, nur weil ich dauernd Kopfschmerzen habe und manche Symptome passen könnten. Dafür gibt es ja auch Ärzte. Nicht, dass ich Euch nicht vertraue, aber Ihr seid keine Mediziner. Ich möchte von einem Diabetologen eine Diagnose und dann werde ich - in welcher auch immer - Maßnahmen ergreifen. Ich finde das logisch.
Herzliche Grüße
Anita <3





Zitieren
#30
......der " Feind " braucht einen Namen, dann bekämpft er sich besser und langanhaltender!


Das ist zumindest bei mir so.
L.G. Kanschu
Connie_6
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste