Angst vor Jojo
#1
Hallo Smile
Ich bin totaler Neuling hier, hatte gestern ein Beratungsgespräch wegen der Leberfastenkur (Fettleber vom Arzt diagnostiziert und diese Kur empfohlen)
Nachdem ich ausserdem Übergewicht habe, wäre es natürlich von Vorteil auch gleichzeitig Gewicht zu verlieren.
Kurz zur Vorgeschichte: Ich war früher sehr schlank, machte eine Tee/Saft-Fastenkur zur Entschlackung, vom Arzt empfohlen..... (schon viele Jahre her) und ab da hab ich durch Jojo ständig zu- ab - zugenommen bis auf jetzt 90 Kilo.
Ich werde nächste Woche das Leberfasten starten und hab solche Angst, dass es wieder zum Jojo Effekt führt bzw. wenn nicht, dass ich dann nie wieder normal essen kann. Mit normal meine ich keine Völlereien sondern auch mal Essen gehen, gesunde Vollwertkost, was ich ja auch immer gemacht habe, aber leider durch Stress und Sorgen auch mal zuviel.
Ich hab mir hier viel durchgelesen und ihr scheint ja alle wirklich sehr diszipliniert zu sein.
Ich weiss, dass ich das durchhalten kann aber wie sieht es dann nachher aus, nach diesen Phasen.
Danke für eure Antworten Smile
Evamaria
Zitieren
#2
hallo evamaria,

herzlich willkommen hier im forum.

toll, dass du einen arzt hast, der dir das leberfasten empfiehlt. das ist leider noch nicht überall so.

ich gehe mal davon aus, dass deine fettleber durch falsche ernährung entstanden ist. durch das leberfasten wird sie im besten falle wieder gesund und du verlierst auch gewicht Party . klar, wenn du wieder so isst wie vorher, kann das gewicht wieder steigen. aber wieso willst du wieder so essen wie vorher, wo du deine leber krank gemacht hast? wäre es nicht viel schöner, so zu essen, dass deine leber gesund bleibt?

hier im forum findest du ganz viel lesestoff zu diesem thema. ich wünsche dir viel spaß beim stöbern. :89:

liebe grüße elfchen
[color=#333333]Beginn Hepafast am 2.1.14-109,8kg, BMI 39,4
[size=10]Beginn Hepafast 2. Mal am 10.2.16- 121 kg, BMI 43
[/size]
Zitieren
#3
Hallo Elfchen,
vielen Dank für deinen Willkommensgruß Smile
ja du hast schon recht, natürlich ist es besser, wenn ich mich gesünder ernähre. Mein Irrglaube war immer, dass ich mich ohnehin vollwertig, biologisch, mit viel Gemüse ernährt habe und damit auch gesund. ... aber trotzdem hab ich viel zu viele Kohlehydrate gegessen. Gerne selbstgebackenes Vollkornbrot mit viel Butter und Käse.
Bei diversen Ernährungsumstellungen (Weight Watchers, TCM - Ernährung, Fasten etc) hab ich immer schön abgenommen und dann bald wieder zu.... und hatte im Endeffekt mehr als zuvor.
Ich hab Sorge, dass mein Stoffwechsel noch weiter runtergefahren wird. Und bedeutet das dann nie wieder Kohlehydrate?
liebbe Grüße, Evamaria
Zitieren
#4
Evamaria,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/24992-Angst-vor-Jojo/?postID=1421562#post1421562 schrieb:Gerne selbstgebackenes Vollkornbrot mit viel Butter und Käse.
Butter und Käse ja, Vollkornbrot nein (nicht für jeden ist Vollkorn gesund).
Informiere dich über LOGI.
Zitieren
#5
hallo evamaria,

ich habe mich am anfang auch ziemlich schwer getan, brot, nudeln, kartoffeln und reis wegzulassen. aber es geht und es fehlt mir auch nicht - gut kartoffeln schon :hust: . inzwischen merke ich, dass getreide nicht gut für mich ist - und für die leber sowieso nicht.

am besten du informierst dich über das prinzip von "logi" und welche rolle kohlenhydrate spielen. dabei gibt es leckere rezepte - auch für brot ohne getreide :93: .

liebe grüße elfchen
[color=#333333]Beginn Hepafast am 2.1.14-109,8kg, BMI 39,4
[size=10]Beginn Hepafast 2. Mal am 10.2.16- 121 kg, BMI 43
[/size]
Zitieren
#6
Hallo Evamaria, herzlich Willkommen Smile !
Bin seit Ende Jänner überzeugt und begeistert mit Leberfasten dabei.
Du kannst, wenn du wirklich willst nur gewinnen, du wirst dich allgemein wohler fühlen - rundherum.
Viel Spaß beim Ausprobieren und LG Nini
Smile
Zitieren
#7
Vielen Dank ihr Lieben Confusedehrgut:
also dann mach ich mich mal mit dem Logi System vertraut. Irgendwann hab ich mir das eh mal angesehen, aber ich dachte, ohne Brot, Nudeln etc kann ich nicht leben.
Ich fang erst am Freitag mit Leberfasten an (meine Beraterin ist 2 Wochen auf Urlaub und ich will mit der ersten Phase fertig sein, wenn sie zurückkommt) Vergangene Woche hab ich mich schon ein bisschen eingestellt und nur in der Früh Brot gegessen und den Rest des Tages keine KH. Muss sagen, meine Gier auf Zucker ist weg. Also ich denke, das schaffe ich schon.
Ich werde berichten....
bis dahin lese ich hier fleißig und hole mir Motivation
Ganz liebe Grüße, Evamaria
Zitieren
#8
alles gute für dich! du schaffst das :aok:
[color=#333333]Beginn Hepafast am 2.1.14-109,8kg, BMI 39,4
[size=10]Beginn Hepafast 2. Mal am 10.2.16- 121 kg, BMI 43
[/size]
Zitieren
#9
Hallo Nini,
Hab mir deine Achterbahnfahrt durchgelesen.... Alle Achtung und Gratulation!!
Leider bin ich meilenweit von meinem Zielgewicht entfernt (und das ist dort, wo du angefangen hast Rolleyes )
Aber es gibt mir Hoffnung, dass auch ich es schaffen kann.
Alles Gute, Evamaria
Zitieren
#10
Evamaria Smile du schaffst das, hast die besten Vorsätze - habe gelesen du kommst aus Wien :89:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste