Leberfasten und Traditionelle Chinesische Medizin
#1
Hallo ihr Lieben
ich mach mal ein neues Thema auf
Sorry, meine Beraterin ist gerade auf Urlaub und ich möchte sie nur im Notfall stören.

Ich hab seit Beginn ganz leise (!) Bedenken wegen der vielen Milch, die ich zu mir nehme.
Ich war früher mal bei einer TCM Ärztin (Traditionelle Chinesische Medizin), die mir versichert hat, dass Milch für mich gar nicht gut ist, weil ich ein Schleim-Problem habe und mich die Milch und Milchprodukte verschleimen.
Tja ich hab ja im Leben schon viel ausprobiert und so auch hier, also ohne Milch hab ich mich ganz gut gefühlt.

Jetzt hab ich seit einigen Tagen so eine belegte Zunge (Schleim) und hab auch Pickel bekommen, was ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr hatte.
Hat jemand Erfahrung in Bezug auf TCM?
Ich hab auch mal Reismilch, Sojamilch oder Mandelmilch genommen aber eben auch Magermilch
Könnte ich das Hepafast eigentlich auch mit Wasser anrühren oder verdünnter Milch oder ist der benötigte Eiweißgehalt hauptsächlich aus der Milch?
Oder soll ich das jetzt mal beiseite lassen und durchziehen wie es ist (nicht 2 Systeme vermischen)


Danke für eure Geduld [Bild: smile.png]
Evamaria
Zitieren
#2
Du kannst das Hepafast problemlos mit Wasser trinken. Such dir - falls nötig - noch eine zusätzliche Eiweißquelle.
ich habe das öfter gemacht wenn ich einen Durchhänger hatte und für die gesparten Kalorien Gemüse oder Rohkost gegessen.
Lieben Gruß von stümmi


Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
und nicht nach unten auf Eure Füße
Stephen Hawkins
Zitieren
#3
Bringt Milch wirklich so viel Eiweiß in den Shake?
3,3 g auf 100 ml sieht für mich nicht viel aus.
Zitieren
#4
Du brauchst pro Tag einen guten Liter Milch, Feja Smile
"Wrinkles should merely indicate where smiles have been"

Mark Twain
Zitieren
#5
Und das, wenn man keine Milch mag oder nicht verträgt. :uebel:
Zitieren
#6
Ich habe noch nie mit Milch das Leberfasten durchgeführt.

Ich shake in Wasser oder ab und an mal in Mandelmilch ungesüßt.

Körniger Frischkäse, Quark oder Quäse sind gute Calcium- und Proteinlieferanten.
Liebe Grüße 

Carlosinchen Bye
Zitieren
#7
carlos02,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/25001-Leberfasten-und-Traditionelle-Chinesische-Medizin/?postID=1422726#post1422726 schrieb:Körniger Frischkäse, Quark oder Quäse sind gute Calcium- und Proteinlieferanten.
Auch wenn meine Ernährung nach den 5 Elementen schon lange her ist: Flüssige Milch durch feste Milchprodukte zu ersetzen, hilft TCM-mäßig nicht weiter. Es geht um das Milcheiweiß, das gemieden werden soll. Klick "Schlacken" ... :verrueckt: :91:
Zitieren
#8
Genau, es bringt laut TCM nichts, die Milch durch andere Milchprodukte zu ersetzten. Streng genommen verschleimen auch die Milch Ersatzprodukte wie Mandelmilch etc.
Ich frag mich, ob das für mich nicht kontraproduktiv ist, einerseits entfetten der Leber, andererseits meine Schleimproblematik zu verstärken, was ja wieder andere Probleme mit sich bringt.
Ich werde es mal nur mit verdünnter Milch/Ersatzmilch probieren bis ich die Ernährungberaterin wieder sehe (nächsten Dienstag)
Hoffentlich kann sie mir da etwas dazu raten.
Danke jedenfalls für eure Antworten
Liebe Grüße, Evamaria
Zitieren
#9
Führst du denn Calcium auf andere Weise zu?

Osteoporose kannst du nicht auch noch gebrauchen. :verrueckt:
Liebe Grüße 

Carlosinchen Bye
Zitieren
#10
carlos02,'https://forum.nicolai-worm.de/index.php/Thread/25001-Leberfasten-und-Traditionelle-Chinesische-Medizin/?postID=1422795#post1422795 schrieb:Führst du denn Calcium auf andere Weise zu?

Osteoporose kannst du nicht auch noch gebrauchen.
Also die paar Tage, bis ich fertig bin mit der ersten Phase werde ich verdünnte Milch oder Getreidemilch nehmen. Normalerweise esse ich ja doch Hülsenfrüchte, auch mal Käse aber nie und nimmer 1 Liter Milch am Tag.
Weiss nicht, ob man wirklich soo viele Milchprodukte braucht, das Thema wird ja durchaus kontroversiell diskutiert (wobei ich mich da nicht wirklich gut auskenne, aber bei ausgewogener Ernährung dürfte das kein Problem sein)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste