Kleine OP mit Leberfasten
#1
Hallo, 

ich bin auch ein Neuling, habe mir vor Kurzem das Buch 4 Wochen Leberfasten Kur bestellt und vor einer Woche angefangen - nur mit den Gerichten aus dem Buch, keine Hepashakes bislang. Klappt ganz gut, befinden ist gut bis auf ein paar Tiefs. 

Habe jetzt am kommenden Mittwoch eine kleine OP im Hautgewebe, maximal 4 Stiche meinte der Chirurg, also nix Großes und eher oberflächlich. 

Geht das trotz Leberfasten? Hat jemand Erfahrungen mit kleinen Eingriffen / Wundheilung während des Fastens oder einer fachlich fundierte Meinung? 

Vielleicht noch kurt zu mir: 40 Jahre alt, männlich, 1,86, bis vor Kurzem 95 Kg, sportlich und eigentlich gesund bis auf die ausgeprägte Fettleber, die sich die Ärzte nicht ganz erklären können (ich mir schon mit häufigen wehr zuckerfreichen Zwischenmahlzeiten seitdem ich denken kann Smile

Vielen Dank und sorry falls ich frage trotzdem dass es hier irgendwo stehen könnte, habe es nicht gefunden.
Zitieren
#2
Da wüsste ich nicht, was dagegen sprechen sollte. Du ernährst dich dann ja doch relativ "normal", in der Art vieler hier.
Alles Gute, LG Grit
Zitieren
#3
Ich glaube auch, da brauchst Du nicht drüber nachdenken. Erst Recht nicht, wenn Du doch Mahlzeiten kochst. Die aus dem Buch sind ja nix exotisches, sondern normale Mahlzeiten etwas abgespeckt.
Lieben Gruß von stümmi


Erinnert Euch daran nach oben in die Sterne zu blicken
und nicht nach unten auf Eure Füße
Stephen Hawkins
Zitieren
#4
Evtl. könnte dein Kreislauf Probleme machen, falls du vor der OP nichts essen darfst; kann aber auch sein, dass dieser sich an die reduzierte Kalorienzufuhr schon 'gewöhnt' hat
„Jeder soll nach seiner Façon selig werden“  Friedrich der Große im Juni 1740
Für mehr Toleranz. Für Respekt und Achtung im Umgang miteinander.
Nicole  Bye 
Zitieren
#5
Ok, vielen Dank. Denke auch nicht, dass was dagegen spricht. Dachte ggf wegen Gerinnung oder ähnlich
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste