LOGI-Vorratshaltung (Liste mit Tipps)
#1
(Kräuter und Gewürze nicht extra aufgeführt.)

Gute Öle wie Raps- und Olivenöl

Milchprodukte:
Joghurt, Quark, Buttermilch ...
Frischkäse, Hartkäse ...
Schlagsahne, saure Sahne ...

Gemüse und Obst
(seit Logi gehe ich wesentlich öfter einkaufen, um frischere Sachen zu haben)
TK-Gemüse (selbst eingefroren oder gekauft - möglichst "pur", also ohne billiges Fett o. ä., was man nicht einfach rausnehmen kann)
TK-Beeren

Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte
entweder frisch zum baldigen Verbrauch
oder (selbst) eingefroren

Nüsse

Eier

(getrocknete) Linsen oder Bohnen
Kidneybohnen
Thunfisch (aus der Dose)

meine Notfall"gerichte" in der Tiefkühltruhe, die ich am Wochenende fertig zubereite:
Chili con Carne
Frikadellen
Gemüsesuppe

70-%-Schokolade

bitte ergänzen ...
Zitieren
#2
geschroteten Leinsamen
Zitieren
#3
@ Ute

woher weißt du, wie es in meinen Kühlschrank aussieht? Big Grin

Die Linsen und die Bohnen fehlen bei mir.
Zitieren
#4
sehr schön Wink
Auf genau so eine Liste habe ich als blutiger Anfänger gewartet, nur weiter mit den Tips....

Danke schön,
Tanja
Zitieren
#5
Hallo Angelika!

Bei mir fehlen auch die Linsen und weißen Bohnen. Wink

Grüne Bohnen in der Dose *duck habe ich mir letztens gekauft für Notfälle.

Ansonsten kann es vielleicht sein, dass wir uns beide nach Logi ernähren? Big Grin

Viele Grüße
Ute
Zitieren
#6
Ich hätte noch die pikanten Konserven (eigentlich eher Gläser) zu bieten.

Von Essiggurken über Pfefferoni, verschiedenen Oliven, Kapern(beeren), in Öl eingelegten gebratenen Paprika, Pilzen, Zwiebeln, Zucchini oder Auberginen habe ich immer genügend Vorräte zuhause, damit ich im Fall des Falles rasch eine geeignete Beilage zu Käse und Wurst zur Hand habe.
Vor allem in italienischen Geschäften hat man eine enorme Auswahl.

LG Gigi
Zitieren
#7
Na, dann hol ich diesen Thread aus gegebenem Anlass mal hoch:
-TK
Grüne Bohnen und Beeren, Lachsfilets, Butter, Kräuter
-Vorratskammer
Thunfisch, Tomaten in der Dose, Tomatenmark, Senf, Kichererbsenmehl, Haferkleie, gem. Mandeln, gehackte Mandeln, gehobelte Mandeln, Leinsamen,Linsen, Dose Kichererbsen
-Milchprodukte
Schafskäse, Quark, Mozzarella/Parmesan, saure Sahne
-Sonstiges
Eier!
Speck
IMMER genug Gemüse
Zitieren
#8
Tiefkühlgemüse könnte man bei genügend Gefrierkapazität immer im Hause haben.
Da darf die eigene Vorliebe Vorschläge machen. Big Grin

Ich habe letztens TK-Gemüse-Mischungen gesehen und 2 Mischungen gekauft.
Ohne Gewürze oder weitere Zutaten.
Habe die beiden genommen, die für mich als Diabtiker geeigneter waren.
Mais ist da ja z. B. nicht so gut.
War ein schnelles Abendessen, mit etwas Wurst und Käse dazu.
Als Solo-esser freue ich mich über solche Mischungen.
Zitieren
#9
Bei mir befindet sich noch selbst eingewecktes Gemüse in Gläsern;: Grünkohl, Weißkohl, Rotkohl, Lauch,Zuchino,Kürbis.

Mache ich immer ca. 20-30 Gläser und dann haben 2 Personen einen Vorrat von ca. einem 3/4 Jahr. Dadurch gibt es keine Ausreden für kein Bock auf Gemüse schälen. sondern schnelles Logi.
Positives erfährst du von meinen Freunden!
Negatives von meinen Feinden, und die Wahrheit von mir ...!

Wer lächelt,
statt zu toben,
ist der Stärkere.

Aus Japan


Mit Jammern ist kein Blumentopf zu gewinnen
Zitieren
#10
Eigenes...
Bärlauchpesto
Petersilienpesto
Ofentomatenmark
Hagebuttenmark
Rhabarberkompott
Gemüsebrühe
Tomatensaft

Sauerkraut
Fischkonserven
Linsenmehl
Walnüsse
Chiasamen
Kokosöl
>Kein Wissen scheint schwerer zu erwerben, als die Erkenntnis, wann man aufhören muss<
Jonathan Swift
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste